Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 6 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren









captcha



Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






15.06.2019

Frage Nr. 29851: Unbekannte Pflanze

Guten Tag,
Wissen Sie wie diese Pflanze heißt?
Vielen Dank und einen schönen Abend.

UnbekanntePflanze
    

15.06.2019

Frage Nr. 29850: Ballhortensie Annabelle

Hallo Herr Meyer,
unserer Ballhortensie Annabelle hat braune Blattränder und schon letztes Jahr hat sie kaum geblüht.
Sie steht im Kübel auf einem N-W-Balkon und bekommt morgens und abends kurz Sonne. Vielleicht ist der Kübel zu klein? Hatte sie umgetopft, eine Drainage ist auch im Topf. Haben Sie eine Idee, was sie haben könnte?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
(Foto folgt im Kommentarfeld).


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Anabelle am 15.06.2019:
Hier noch das Foto

    

15.06.2019

Frage Nr. 29849: Frage 29848

Vielleicht klappt es jetzt mit dem Bild

    

15.06.2019

Frage Nr. 29848: Pflanzenbestimmung

Sehr geehrter Herr Meyer,
bei uns im Garten steht dieser immergrüne Busch. Ich wüsste gerne um was es sich dabei handelt und wie schnittverträglich die Pflanze ist. Vielen dank für die Mühe und ein großes Lob für diesen tollen Service.
Liebe Grüße aus Baden
Sköll Clauß


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Sköll Clauß am 15.06.2019:
Hier die fehlenden Bilder
29848
29848
29848
29848

    

15.06.2019

Frage Nr. 29847: Frage Nr. 29839

Guten Morgen,

können Sie die Sorte unter Frage Nr. 29839 näher bestimmen? Das wäre sehr nett!

    

15.06.2019

Frage Nr. 29846: Pflanzensuche

Hallo Herr Meyer,

ich suche eine Pflanze, die an einer schattigen Ecke stehen soll, Höhe ca. 50-100 cm, Durchmesser ca. 50-80 cm. Möglichst auf einem kurzen Stil, geringes Wachstum.
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Muntschick

    

15.06.2019

Frage Nr. 29845: Kompakte und dichte Felsenbirne

Hallo Herr Meyer,

ich bin auf der Suche nach einer kompakten Felsenbirne und kann mich einfach nicht entscheiden. Vielleicht können Sie mir ja helfen :-)

Sie sollte
- nur ca. 2m breit und 3m hoch werden
- eine dichte, nicht zu hoch sitzende Krone haben
- grüne Blätter
- schmackhafte Früchte
- wenn möglich keine/wenig Ausläufer bilden

Anhang der gewünschten Größe hab ich bereits eine Auswahl an folgenden Sorten:
- Amelanchier rotundifolia
- Amelanchier Prince William
- Amelanchier rotundifolia Helvetica
- Amelanchier spicata
Leider sagen Fotos und Beschreibungen immer recht wenig über die konkreten Unterschiede aus. Vielleicht können Sie mir zu einer bestimmten Sorte raten?

Viele Grüße

    

14.06.2019

Frage Nr. 29844: Felsenbirne

Hallo bitte um Hilfe!

Unsere vor 7 Wochen gepflanzte Felsenbirne bekommt binnen wehniger Tage immer mehr gelbe Blätter.....

Die Pflanze wurde mit den Wurzeln im Gitter geliefert wobei aufgrund ihrer größe einiges an Erge verloren ging. Sie wurde mit viel Wasser in die Pflanzgrube gesetzt. Der Untergrund ist eher schwerer Boden und wurde erst vor einem Jahr aufgeschüttet. Der umgebende Rahmen ist Stahl und nach unten offen. Die Pflanze steht Nordseitig.

Zwei Wochen nach der Pflanzung folgte eine längere Regenperiode.

Danach haben wir erst nach weiteren 2 Wochen Hitzte und Trockenheit leicht gegossen.

Die Pflanze machte tolle Früchte und plötztlich die gelben Blätter...

Haben vorsichtig neben der Pflanze gegraben und für unseren Eindruck sehr feuchte aber nicht nasse Erde vorgefunden.

Wie sollen wir weiter vorgehen?

Vielen Dank MFG

Felsenbirne
Felsenbirne
Felsenbirne
Felsenbirne

Antwort: Guten Tag, der sieht ja gar nicht gut aus. Kann es sein das die Erde verdichtet ist im Untergrund. Bei einem Neubau kann das durchaus sein. Der Baum wurde nicht tiefer Gepflanzt wie er in der Baumschule gestanden hatte ? Sehen sie mal am Fuß vom Stamm nach, wie viele Zentimeter Erde auf dem Ballen liegen. Meyer


3 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Markus Prammer am 14.06.2019:
Am Bild 4 teilweise zu sehen..
Markus Prammer am 14.06.2019:
Also im Stammbereich nur ei paar cm weiter außen (da der Ballen etwas abfällt) 15-20
am 14.06.2019:
“weniger“ und “Hitze“....sorry vertippt

    

14.06.2019

Frage Nr. 29843: Clematis Krankheit

Hallo Herr Meyer, eine meiner Clematis macht mir Sorgen. Ist es die Blattflecken Krankheit oder eher echter Mehltau? Danke für Diagnose und Tipps, Tina

ClematisKrankheit

Antwort: Guten Tag, Mehltau sieht anderes aus, mehr weiß. Da Clematis alles nimmt was er kriegen kann, würde ich die befallenen Blätter entfernen und für gute Durchlüftung sorgen. Nicht über die Blätter wässern. Mann kann mit Neem Ol die Pflanze stärken. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

am 14.06.2019:
Neemöl habe ich noch. Vielen Dank, Herr Meyer ????

    

14.06.2019

Frage Nr. 29842: Heidelbeere mickert - Eisenchlorose?

Meine zwei zwei Jahre alten Heidelbeeren Puru und Goldtraube haben Anfang des Jahres viele Blüten angesetzt und dann plötzlich das Wachstum eingestellt. Die Beeren bleiben winzig und die Blätter klein und gehen in die Herbstfärbung. Letztes Jahr sind die letzten Früchte auch schon klein geblieben. Die neuen Heidelbeeren aus letztem und diesem Jahr wachsen prächtig. Das Substrat ist ein Mix aus Torf, Rindenmulch, Tannennadeln und Gartenerde. Kann es sein dass das Substrat durch Gießen mit kalkhaltigem Leitungswasser bereits zu basisch geworden ist und muss ich es austauschen oder gibt es andere Maßnahmen? Erste beiden Fotos die mickrigen, dann die gesunde zum Vergleich.

Heidelbeeremickert-Eisenchlorose
Heidelbeeremickert-Eisenchlorose
Heidelbeeremickert-Eisenchlorose

Antwort: Guten Tag, die Zaubermischung der Erde ist von Erfolg ja nicht gerade Verwöhnt. Da sollte ein sofortiger Bodentausch vorgenommen werden, sonst kommen die nicht mehr durch den nächsten Winter. https://www.pflanzmich.de/produkt/107941/pflanzerde-pflanzmich.html Nichts beimischen und die Pflanzen erholen sich. Ist unten im Topf eine Dranage schicht ? Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Alena Schulz am 14.06.2019:
Unten im Topf sind Löcher und der untere Teil ist mit Rindenmulch gefüllt. Der obere Bereich in dem die Wurzeln sind hauptsächlich Torf. Diese Bestandteile hatte man mir empfohlen weil sie alle den Boden eher sauer machen. Im ersten Jahr ist sie auch noch gut gewachsen. Aber dann werde ich die Erde austauschen, wenn Sie das für nicht so gut halten. Und am besten mit Regenwasser gießen?

    

14.06.2019

Frage Nr. 29841: Zwergpfirsich-Bäumchen richtig düngen

Werte Damen und Herren,
welchen Dünger sollte ich für unser auf dem Balkon in einem Container wachsendes Zwergpfirsich-Bäumchen vorzugsweise verwenden?
Ich bedanke mich schon jetzt für die Antwort.
Beste Grüße
Reiner S.

Antwort: Guten Tag, da kann der echte Wunder bewirken. https://www.pflanzmich.de/produkt/88017/oscorna-animalin-gartenduenger.html Meyer

    

14.06.2019

Frage Nr. 29840: prunus subhirtella (5l Container)

Hallo Herr Meyer,
vor ca. 1-2 Wochen habe ich die Zierkirsche geliefert bekommen und gleich gepflanzt. Schon bei der Lieferung hatte die Pflanze in einigen Blättern Löcher. Die Kirsche hat jetzt einige Blätter mehr mit Löchern und sieht nicht richtig gesund aus. Was ist zu Tun?

Mit freundlichen Grüßen

Anette Dressel

Antwort: Guten Tag, nachsehen ob es ein Tier war oder ein Pilz ist. Wenn nichts zu finden ist, bitte Bilder schicken. Meyer

    

14.06.2019

Frage Nr. 29839: Blumenhartriegel - Sorte?

Einen sonnigen guten Morgen,

1.) ich bin auf der Suche nach einem Blumenhartriegel mit...
... einem möglichst schmalen, straff aufrechten Wuchs,
... weißen und/oder rosa Blüten (möglichst in Sternform)
... einer langen Blütezeit

Welche Sorte/n könnten Sie da empfehlen?

2.) Können Sie mir sagen, um welchen Blumenhartriegel es sich bei der Pflanze auf dem Foto genau handelt?

DANKESCHÖN!

Blumenhartriegel-Sorte
Blumenhartriegel-Sorte

Antwort: Guten Tag, da gibt es einmal die Japanischen https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=cornus%20kousa und die Americanischen https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=cornus%20florida Wenn an den Pflanzen langsam wachsend steht, stimmt das auch. Meyer

    

14.06.2019

Frage Nr. 29836: Hängezypresse

Guten Tag, ich bin schwer verunsichert und habe Angst meine hängezypresse nicht durch zu bekommen. Sie wurde vom Landschaftsgärtner aus der Baumschule zu Beginn mai gepflanzt. Jetzt wird sie gelb. Ich hatte gut gegossen und wir hatten unheimlich viel Regen und auch noch,als Schnee und ich finde den Boden sehr nass und auch der Rindenmulch sehr hoch und nass. Der Boden hat Lehm und beim ausbaggern waren große Kiese die wir raus haben. Jetzt höre ich dass der Mulch sauer macht und etc. was kann ich tun, ich weiß nicht mehr ob ich Gießen oder trocknen lassen soll. Dünger und hornmehl wurde zwar mit eingearbeitet, aber ich bin ratlos undich soll es abwarten. Können Sie mir sagen ob und wie ich den pH-Wert messen lassen kann und was soll ich tun? Soll ich erst mal nicht mehr Gießen oder sind das Trockenschäden? Viel Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen karin Gröger tel. 08363 1465

Antwort: Guten Tag, da hätte ein Bild schon geholfen. Das Rindenmulch behindert den Gasaustausch im Boden. Lehm hat eh wenig Sauerstoff für die Pflanzen und Staunässe ist Gift für die Koniferen. Der ph-Wert ist in Lehm immer höher, da brauchen sie nicht messen. Er sollte nicht zu Nass stehen. Mulch runter und weniger Wasser ist das erste was sie tun sollten. Sollte der Boden verdichtet sein, kann er mit Sand krümeliger gemacht werden. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29835: Krankheit am Pfirsich

Warum sehen viele Blätter an meinem Pfirsichbäumchen so aus und was kann/muss man da tun? Früchte scheinen auch so gut zu gedeihen.

KrankheitamPfirsich
KrankheitamPfirsich

Antwort: Guten Tag, da haben wir es mit der Kräuselkrankheit zu tun. Der Pilz überwintert in der Knospe und infiziert das Blatt in dem Moment wenn die Knospe aufbricht. Zu dem Zeitpunkt ist er am besten zu Behandeln. Die Blätter über den Hausmüll entsorgen und das Laub im Winter nicht liegen lassen. https://www.pflanzmich.de/produkt/105212/compo-duaxo-universal-pilz-frei.html Mit diesem Mittel können sie jetzt Schützend wirken und im Frühjahr behandelnd. Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Marc am 14.06.2019:
Danke für die Antwort. Spritzen muss ich mir überlegen. Ansonsten ist es halt einfach wie es ist ¯\_(?)_/¯.
Mark am 14.06.2019:
Das ist die Kräuselkrankheit, schnell die betroffenen Blätter abschneiden und im Restmüll entsorgen. Im nächsten Frühjahr vorbeugend spritzen wenn die Knospen zu sehen sind, also oft schon Ende Januar. So habe ich es auch besiegen können. Wenn man nichts macht kommt es immer wieder.

    

13.06.2019

Frage Nr. 29834: Ahorn

Um welchen Ahorn handelt es sich hier genau der schon im März/April so toll leuchtend rot blüht?

Ahorn
Ahorn

Antwort: Guten Tag, was für eine Augenweide. https://www.pflanzmich.de/produkt/13520/roter-faecherahorn.html Der macht richtig Spaß. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29833: Ist der Red Sentinel krank?

wir haben vor einigen Wochen bei Ihnen diesen Baum bestellt und nun sehen die Blätter wie auf dem Foto aus. auch krabbeln Ameisen am Baum. muss und kann man da was machen?

IstderRedSentinelkrank
IstderRedSentinelkrank

Antwort: Guten Tag, mehr Blattlaus geht nicht. Da kann mit einem systemischen Pflanzenschutzmittel schnelle Abhilfe geschaffen werden. Die Ameisen schädigen nicht den Baum, die schützen die Ameisen und bekommen Traubenzucker dafür von denen. https://www.pflanzmich.de/produkt/104002/neem-oel.html Das Mittel ist 100% biologisch. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Jane am 14.06.2019:
Das sieht sehr stark nach Blattläusen aus und dafür könnten auch die Ameisen sprechen.Diese umsorgen die Blattläuse sogar. LG Jane

    

13.06.2019

Frage Nr. 29832: welche pflanze ist das

meister waa blueht denn da so schoen

welchepflanzeistdas
welchepflanzeistdas

Antwort: Guten Tag, eine Pflanze zum Niederknien. Einfach ein Traum in Weiß. Das ist ein Blumenhartriegel. https://www.pflanzmich.de/produkt/35392/japanischer-blumen-hartriegel-venus.html Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Schauen Sie mal unter Frage Nr. 29817...

    

13.06.2019

Frage Nr. 29831: Fächerahorn Orange dream

Hallo, ich habe Anfang Juni meinen Fächerahorn Orange dream erhalten und ihn am 13.6. reklamiert, da durch den Versand ein Trieb abgeknickt war und die Pflanze insgesamt sehr klein und kümmerlich aussah. Dafür habe ich einen Preisnachlass bekommen. Ich habe die Pflanze wie empfohlen eingepflanzt und sie hat einen geschützten Standort im Halbschatten bis Schatten. Die ersten 3 Wochen sah alles gut aus und nun lässt er die Blätter hängen. Trotz Regen und gießen sind die Blätter sehr trocken. Was kann ich tun bzw. woran kann dies liegen?

Antwort: Guten Tag, wie viel Dünger ist an den Ballen gegeben worden, gibt es da Wühlmäuse die an die Wurzeln kommen.Steht die Pflanze auf verdichtetem Boden und leidet unter Staunässe. Das sind alle Möglichkeiten für das Aussehen. Können sie uns Bilder zukommen lassen, damit wir es uns mal ansehen können. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29830: Linde

Hier nochmal bessere Aufnahmen,um sagen zu können, ob es sich um Silber-, Winter- oder Sommerlinde handelt.

Die beiden Einzelblätter sind jüngere Austriebe.

Linde

Antwort: Guten Tag, für mich sieht das nach einer Sommerlinde aus.Die Blattspitze ist sehr eben förmig ausgeprägt. Bei der Winterlinde ist sie ehr Krumm. https://www.pflanzmich.de/produkt/23580/sommerlinde.html Meyer


6 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Linde am 13.06.2019:
Aktuell nicht, aber ich meine (unsicher) sie hatte vor einem Monat schonmal etwas geblüht. Da es jedoch ein Hochstamm ist, war etwas schwer zu sagen.
Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Ich bin jetzt auch unsicher: Es ist wohl doch eher eine Silberlinde (Tilia tomentosa). Blüht Ihr Baum denn schon? Die Sommerlinde büht jetzt, die Silberlinde erst im Juli.
Linde am 13.06.2019:
Endliche etwas aus der Krone bekommen
29830
Thema Linde am 13.06.2019:
Die Seite kenne ich, nur bin ich hin und her gerissen, ob es Silber oder Sommerlinde ist.
29830
29830
29830
Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Geniale Seite zur Baumbestimmung: https://www.baumkunde.de/
Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Sommerlinde (Tilia platyphyllos)

    

13.06.2019

Frage Nr. 29829: Wollziest für die Pflanzsteine

Moin! Ich würde gerne meinen Wollziest in Pflanzsteine umpflanzen. Meinen Sie darin würde er gut aufgehoben sein? Die Pflanzsteine sind den ganzen Tag in der Sonne. Ich würde als Substrat ein Kies Kompostgemisch 1:1 anmischen. Meinen Sie das könnte klappen? Beste Grüße Franziska

Antwort: Guten Tag, den Pflanzen sollte es da durchaus Gut gehen. Der Kompost muss sehr gut Zersetzt sein, sonst kann er der Pflanze ehr Schaden. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29828: Amberbaum Slender Silhouette ohne Standkraft

Hallo, ich habe seit Anfang 2017 drei Amberbäume Slender Silhouette bei mir im Garten stehen. Sie haben inzwischen eine schöne Höhe von ca. 2,50 erreicht. Leider machen mir zwei Punkte ein wenig Sorgen: 1. Der Stamm ist so instabil, dass er den Baum nicht alleine trägt. Ich muss sie zu zwei Seiten anbinden, damit sie nicht umknicken bzw. sich im 90 Grad Winkel zum Boden neigen. 2. Seit diesem Jahr fallen die seitlichen Äste auseinander und neigen sich gen Boden. Die Bäume verlieren ihre schöne schlanke Silhouette und wirken unstrukturiert. Woran kann das liegen? Sind sie evt zu schnell gewachsen? Was kann ich tun? Holz und Blatt sehen normal und gut aus. Schädlinge konnte ich keine finden. Ich wässere und dünge regelmäßig. Und habe auch schon mit Patentkali und Extrakten von Ackerschachtelhalm und Brennnessel experimentiert, um die Standfestigkeit zu erhöhen. Leider ohne Erfolg. Die Äste hochzubinden wäre m.E. nur eine. Danke vorab und VG

AmberbaumSlenderSilhouetteohneStandkraft

Antwort: Guten Tag, die werden auf Form geschnitten. Die Zweige werden im laufe der Zeit dicker und stabiler. Das wird in der Baumschule auch nicht anders gemacht. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29827: Was ist das für eine Pflanze?

Hallo, leider konnte uns bisher keiner diese Frage beantworten. Wissen Sie was das für eine Pflanze ist?
Vielen Dank und viele Grüße

Antwort: Guten Morgen, kann ich ohne Bild leider auch nicht sagen. Meyer

    

13.06.2019

Frage Nr. 29826: Orangenrotes ,Gelbes Habichtskraut

Ich hätte gerne Orangenrotes Habichtskraut und einige in Gelb als Topfpflanzen . Geht das.

Antwort: Guten Tag, das sollte kein Problem sein. Wir haben 8 Sorten im Programm. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=habichskraut Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29825: Amberbaum bei starkem Wind

Hallo,

wir haben einen 350 - 400 cm hohen Amberbaum. Bei starkem Wind biegt sich die Krone wie ich es bei einem Baum noch nie erlebt habe (siehe Bild). Da wird einem ganz Angst und Bange. Sollte man einen solchen Baum noch irgendwie stützen und lässt man das lieber. Ein stabiles und vernünftiges Dreibein hat er ja.

Danke für die Hilfe.

AmberbaumbeistarkemWind

Antwort: Guten Tag, der bekommt ja echte Schräglage. Man kann entweder die Krone wind durchlässiger machen, indem die Hälfte der Triebe entfernt wird und so der Wind weniger Angriffsfläche hat, oder man gibt ihm einen langen, stabilen Bambusstab als Stütze. Der sollte mit einem breitem Band befestigt werden und darf nicht in die Rinde schnüren. Nach drei Jahren sollte der Stamm genügend Stabilität erreicht haben. Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29824: Trompetenbaum

hallo Herr Meyer
seid ca 1 Jahr habe ich einen Trompetenbaum

leider hat er dieses jahr
so schwarze Punkte auf den blättern sie sind auch auf den Ästen und Stängeln des Baumes was kann das sein und was kann ich dagegen tun

vielen Dank im vorraus

heike Mucha-senftleben

Antwort: Guten Morgen, da ich kein Bild habe, würde ich auf Blattläuse tippen. Die lassen sich mit einem systemischen Mittel von der Blättern hauen. Das sind natürliche Präparate, also keine Chemie. Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29823: Sichtschutzzaun

Guten Tag ich habe einen 24 m langen Zaun und ich suche schnell wachsende Kletterpflanzen (Efeu) die das ganze Jahr grün sind die Pflanzen dürfen aber nicht giftig sein da ich 2 große neugierige Hunde hab schön wäre es auch wenn ich Abwechslung rein kriegen könnte das alle 2 m was blühendes dazwischen Pflanzen könnte damit der sichtschutzzaun nicht so eintönig wird Mit freundlichen Grüßen Torben

Antwort: Guten Tag, wenn der Zaun genügend Stabil ist und die Pflanzen tragen zu können, nicht das er Umfällt wen es gerade Hübsch geworden ist. Es kann Lonicera henry, Jasminum nudiflorum und Campsis zwischen gepflanzt werden. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Wiesenhexe am 12.06.2019:
Moin Efeu ist leider giftig. Beste Grüße Die Wiesenhexe

    

12.06.2019

Frage Nr. 29822: https://www.pflanzmich.de/produkt/107952/zwerg-schmetterling

Hallo Herr Gärten-Meister Meyer,
nun habe ich den Zwerg-Sommerflieder, der mir von Ihren Kollegen oder Mitarbeitern empfohlen wurde, bestellt.
Ich würde gern den Boden für die Pflanze, die ja erst im Juli geliefert werden kann, vorbereiten.
Welchen Zusatz, oder welche Erde würden Sie mir empfehlen. Wir haben ja leider einen etwas lehmigeren, weniger durchlässigen Boden, und ich würde ihn gern verbessern, bevor ich den Sommerflieder einpflanze.
Könnten Sie mir bitte einen Tipp geben, welche Garten-Erde ich am besten kaufe um sie im Pflanzloch mit unter zu arbeiten.
Wäre eine Erde für Hortensien, oder für Rhodos geeignet, oder würden Sie eine ganz andere empfehlen.
Vielen Dank für Ihren Rat.

Antwort: Guten Tag, da die Buddleia es lieber etwas sauer an den Füssen hat kann mit Rhododendronerde der pH-Wert angeglichen werden. Damit die Durchlässigkeit des Bodens verbessert wird, dauerhaft kann Bodenaktivator eingebracht werden. Er verbessert das Bodenleben und so auch den Feuchtigkeitshaushalt. Ich Wünsche viel Freude an der Pflanze. Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29821: Felsenbirne Diana

Wir haben uns in eine Felsenbirne Princess Diana verguckt, würden uns aber auch eine andere Sorte empfehlen lassen. Wichtig: geringere Anfälligkeit für Mehltau, keine/kaum Ausläuferbildung, max 4-5m breit, max 5-7m hoch (freistehend). Wir würden eines Tages gerne unter ihr/in ihrem leichten Schatten sitzen. Ballerina soll etwas leichter Mehltau bekommen, Snowflakes wird wohl zu groß... Kahle Felsenbirne?

Wie langlebig ist eine solche auf lamarckii veredelte Felsenbirne?
Wie viele Triebe weisen Ihre Princess Dianas auf? Wir wünschen einen mehrtriebigen Strauch.

Hätte es Vor-/Nachteile eine wurzelechte Pr. Diana zu setzen (Steckling oder Sämling) in Bezug auf Wuchsgeschwindigkeit, Ausläuferbildung, Langlebigkeit... - sofern überhaupt erhältlich?

Antwort: Guten Tag Herr klinck, mit der Diana haben sie eine gute Wahl getroffen. Größe passt, Gesund, keine Ausläufer da Herzwurzl. Es handel sich um eine Veredlung, Sämling würde in Mutter und Vater aufspalten. Das alter kann 100 Jahre und mehr erreichen. Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29820: Dauerhafte Blühstaude für sonnigen Platz

Sehr geehrter Herr Meyer, für einen vollsonnigen, leider eher lehmartigen Boden, suche ich eine winterharte, nicht größer als ca. 1 m und langblühende Staude oder robuste Rose, die mit dem nicht so humusreichen, sondern eben eher lehmartigen Boden klar kommt.
Können Sie mir da etwas empfehlen? Und wie bekomme ich den Boden humusreicher?

Antwort: Guten Tag, Lehm ist nicht so die Heimat von Stauden, die liegen ehr lockere Böden und weniger Nährstoffe. Bei Rosen sieht das schon viel besser aus. Das sind Starkzehrer und kommen mit schweren Böden weitaus besser zurecht. Bei denen ist die Auswahl riesig und schön sind sie alle. https://www.pflanzmich.de/kategorie/rosen Meyer

    

12.06.2019

Frage Nr. 29819: Rotbuchenhecke

Hallo Meister Meyer,
ich hoffe Sie können uns sagen was mit unserer Rotbuchenhecke los ist.
An einigen Pflanzen sehen die Blätter "krank " aus. Siehe Bild.

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüße

Rotbuchenhecke

Antwort: Guten Tag, sehen sie mal unter den Blätter nach. Da vermutet ich ein weißes Gewölle. Das sind dann Wollläuse. Auf dem Bild ist auf dem hinteren Trieb etwas zu sehen was wie Schildläuse aussieht. Da lässt sich mit Compo schnell erledigen. https://www.pflanzmich.de/produkt/105216/compo-schaedlings-frei-plus.html Meyer

    

11.06.2019

Frage Nr. 29818: Bodendecker

Sehr geehrter Herr Meyer,
was könnte man auf ein abgeerntetes Zwiebelbeet( Tulpen, Narzissen, Schneeglöckchen, usw.) im Sommer pflanzen? Einen Bodendecker?
Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Guten Tag, da der Bodendecker zu den Dauerbepflanzungen zählt, würde ich auf die Gruppenpflanzen zugreifen, damit sie das Jahr über noch Farbe haben. Verbenen, Plektrantus, Lieschen, schwarzäugige Susanne, das Sortiment heilt. Meyer

    

11.06.2019

Frage Nr. 29817: Was für eine Pflanze kann das sein?

Wie heißt die Pflanze und was kostet diese?
Mfg
T. Bange

WasfreinePflanzekanndassein
WasfreinePflanzekanndassein
WasfreinePflanzekanndassein

Antwort: Guten Tag Herr Bange, da geht einem das Herz auf. Ein Traum in Weiß. Das ist ein Blumenhartriegel. Ein kleinblumiger der Gruppe Kousa. Das Sortiment ist größer und hat einige Schätze auf Lagen. Ich sende ihnen den Link zu den Pflanzen und Wünsche viel Spaß beim aussuchen. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Blumenhartriegel Meyer

    

11.06.2019

Frage Nr. 29816: palmlilie

Hallo ich habe mehrere Palmlilien im Garten stehen letztes jahr haben 2 Geblüht und 2 noch nicht
nun habe ich gesehen diese Jahr haben die anderen beiden einen blütenstengel und die die geblüht haben haben keinen Blütenstengel dafür haben sie einen holzigen stiel in der mitte warum wohl kein blütenstengel wachsen kann was kann bzw was muss ich machen?

Antwort: Da hätte ein Bild geholfen. Alte Blütenstände dürfen entfernt werden. Wenn die Ernährung nicht ausgewogen ist, der Standort zu Nass oder der Boden verdichtet kann es zu Störungen der Entwicklung der Pflanzen kommen. Beim Düngen sollte nur organischer Dünger verwendet werden, der gibt die Nährstoffe langsam ab. Die Pflanzen entwickeln sich am besten wenn sie einfach in Ruhe gelassen werden. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 11.06.2019:
Meine beiden Palmlilien blühen auch noch nicht, aber die Blütenstengel bilden sich innerhalb weniger Tage. Sie sind eindeutig zu ungeduldig! Die holzigen Stiele sind die Blütenstengel aus dem letzten Jahr. Die können Sie einfach herausbrechen (was ich mache) oder auch einfach stehen lassen. Jedenfalls hintern sie die Pflanze nicht an einer erneuten Blütenbildung. Wenn die beiden anderen Pflanzen schon Blütenstengel gebildet haben, werden die beiden anderen sicherlich noch nachziehen.

    

11.06.2019

Frage Nr. 29815: Pflanzenart

Guten Tag können Sie mir sagen welche Pflanze das ist Foto im Anhang
MfG Jürgen Russer

Antwort: Guten Tag, mit Bild wäre das leichter für mich. Bitte nochmal versuchen. Meyer

    

11.06.2019

Frage Nr. 29814: winterharte, lang blühende Sonnenstaude

Hallo,
Ich bin dringend auf Suche nach einer winterharten Staude, oder Pflanze, die:
1. die volle Sonne verträgt
2. den ganzen Sommer, also lange blüht
3. auf ca. 1 m Höhe gehalten werden kann.
4. und wenn möglich Bienfreu Deich ist,

Können Sie mir etwas empfehlen? Das wäre sehr nett.

Antwort: Guten Tag, wir haben einen Link mit bienenfreundlichen Pflanzen zusammen gestellt. Da werden sie in fast allen Punkten fündig, außer mit den Blühzeiten. Nach den Blüte kommt die Frucht bei Gehölzen und Stauden. Die sind auch für die Tiere gut als Futter und auch schön. https://www.pflanzmich.de/magazin/insekten-im-garten Meyer


7 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Rosen lieben doch Lehmboden! Und was die Läuse anbelangt: Ich habe ca. 25 verschiedene Rosen in meinem Garten, die dieses Jahr alle heftig mit Läuse zu tun haben. Meine Taktik: Zerquetschen und den Rest erledigen die Marienkäfer... PS: Die von mir gelisteten Rosen sind alle von Pflanzmich mit ca. 1m Höhe angegeben.
Beatrice am 13.06.2019:
Ich habe The fairy rosa auch in sehr schlechtem Boden gepflanzt. Zudem auch noch an der Strasse.Was man aber machen kann ist einfach Dünger miteinarbeiten wenn man die Rosen pflanzt. The Fairy rosa kommt bei mir damit gut zurecht und ist ein Dauerblüher bis in den Herbst.
Stefan Herzog am 12.06.2019:
Erst einmal herzlichen Dank für Ihren Vorschlag. Rosen sind ja grundsätzlich Tiefwurzler. Leider haben wir eher einen lehmhaltigen als einen humusartigen Boden, das ist ja das Problem, wenn es so einfach wäre, würde ich ja schon selbst eine Idee haben. Und obwohl mir diese Rose ja gut gefällt, und ich einen Fairy Garten mag und teilweise auch habe, würde sie auch passen. Allein der humusreiche Boden macht mir Sorge. Es müsste schon eine sehr robuste Rose sein, die auch mit dem schweren, nicht so durchgängigen Boden zurecht käme. Der Meister von Pflanzmich hat scheinbar ja auch keine Idee, denn ihn hatte ich ja um Hilfe gebeten, aber er antwortet leider nicht. . Ich hatte einen Sommerflieder pink delight bestellt, der allerdings in einem sehr desolaten Zustand ankam. Ich bin mir jetzt einfach unsicher geworden.
Beatrice am 12.06.2019:
Bodendeckerose The Fairy rosa Wird nicht grösser als ein Meter und ist in meinem Garten problemlos.
Stefan Herzog am 11.06.2019:
Die Mozart wird riesig, und hat ständig mit starken Blattlausbefall zu tun. Das ist nichts für mich. Wenn Rose, dann nur eine, die resistent gegen die vielen Rosenerkrankungen ist und die die Volle Sonne ertragen kann. Außerdem sollte sie nicht größer als ca. 1 m werden, und dass geht bei der Mozart nicht. Sie wird unten holzig, kahl und sehr hässlich, wenn man sie runter schneidet.
Heinzelmännchen am 11.06.2019:
https://www.pflanzmich.de/produkt/36636/strauchrose-pretty-kiss.html / https://www.pflanzmich.de/produkt/11615/rose-gelber-engel.html / https://www.pflanzmich.de/produkt/39879/stauchrose-paprika.html / https://www.pflanzmich.de/produkt/42532/strauchrose-alissar-princess-of-phoenicia.html / https://www.pflanzmich.de/produkt/108696/rose-cape-diamond.html / https://www.pflanzmich.de/produkt/108739/rose-christine-ursula.html
Heinzelmännchen am 11.06.2019:
Da wäre doch eine ungefüllte, dauerblühende Rose ideal, z.B. dieses bezaubernde Rosenkind: https://www.pflanzmich.de/produkt/41023/strauchrose-mozart.html

    

11.06.2019

Frage Nr. 29813: Sauerkirsche

Hallo, ich habe im Herbst eine Sauerkirsche Morellenfeuer als Halbstamm gekauft. Vor ca. einer Woche sind mir gelbe Verfärbungen aufgefallen (siehe Bilder), außerdem scheinen die Blätter angefressen zu sein. Ich habe keine Erkrankung gefunden, die so richtig passt. Könnte es sich eventuell um zwei verschiedene Probleme handeln?
Danke im Voraus und freundliche Grüße
Nadine Hess

Antwort: Guten Tag Frau Hess, das mit den Bildern hat leider nicht geklappt. Das gelbe kann Hunger sein, Pilz oder Milbe. Da hätten Bilder schon geholfen. An den Blätter kann einer Geknabbert haben, es kann aber auch Verbrennung durch Salz sein. Auch da bitte Bilder senden, gern an den Servis mit Auftragsnummer. Meyer


3 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 13.06.2019:
Keine Sorge, das ist kein Problem! Solche Fraßstellen sind normal, wenn man seinen Garten nicht ständig mit der Giftkeule beackert. Die gelben Blätter könnten tatsächlich auf etwas zu wenig Wasser hindeuten. Ich habe z.Zt. eine Kirsche auf meiner Terrasse, die noch auf ihre endgültige Pflanzstelle wartet. Der Topf ist deutlich zu klein und eigentlich braucht die Kirsche mindestens einmal täglich Wasser. Manchmal bin ich da ein bisschen nachlässig. Ergebnis: Die Kirsche sieht so ähnlich aus wie Ihr Baum.
Nadine am 11.06.2019:
Hallo, Bilder hochladen scheint bei mir ob auf Handy, Tablet oder Notebook nicht zu funktionieren. Ich probier's nochmal, ansonsten hab' ich halt Pech gehabt. Trotzdem danke.
29813
29813
Heinzelmännchen am 11.06.2019:
Ohne Bilder nur Mutmaßungen: 1.) Gelbe Blätter könnten ein Trockenheitsproblem sein, also einfach zwischendurch immer wieder mal geißen. 2.)Angefressene Blätter mögen unschön sein, aber ich verfahren eigentlich fast immer nach dem Motto: Leben und leben lassen! Aktiv werde ich nur, wenn der "Schädling" die komplette Pflanze zu zerstören droht.

    

11.06.2019

Frage Nr. 29812: ILEX, verlieren Blätter

Die als Buchsbaumersatz bestellten und eingepflanzten ILEX verlieren ihre Blätter. Sind sehr empfindlich, Blätter brechen schnell ab.
Wie und wie häufig müssen sie gegossen werden?

Antwort: Guten Tag, mit Auftragsnummer hätte ich mir die Pflanzen ansehen können. Das die Blätter leicht brechen ist normal, da sie fleischig und steif sind. Warum die Blätter fallen, kann am Wasser liegen. Er mag nicht zu Feucht stehen und darf nicht über das Blatt gegossen werden. Wenn das hier nicht hilft, bitte mit Auftragsnummer und Bildern an den Servis wenden. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 11.06.2019:
Der Ilex hat eine besondere Eigenart: Er "putzt" sich genau zu dieser Jahreszeit, d.h. er wirft ältere Blätter ab. Die Blätter werden zunächst gelb und fallen dann irgendwann zu Boden. Das ist ein wenig lästig, aber bald auch schon wieder vorbei.

    

11.06.2019

Frage Nr. 29811: Gräser

Guten Morgen, Herr Meyer!
Gräser sind ja eigentlich für sonnige Standorte geeignet.
Aber ich glaube, ich habe mal gehört, dass es auch welche für schattige Bereiche gibt. - Welche sind das?
Wir suchen etwas für vors Haus, und das ist Nordseite.
Danke vielmals!

Antwort: Guten Morgen, das ist relativ einfach. Gräsern in den Suchbegriff schreiben und dann im Filter aus der linken Seite den Standort aussuchen. Dann haben sie dieses Ergebnis. Falls der Standort doch ehr Halb schattig liegt, geht das auch. https://www.pflanzmich.de/search/?page=1&order=h24-desc&standort=2&queryInput=Gr%C3%A4ser Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29810: Kirschbaum wächst nur in die Höhe

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben vor ca. 2 jahren einen Kirschbaum bei Ihnen gekauft. Dieser ist sehr gut angewachsen und trägt zum 2x Früchte. Leider wächst er nur noch in die Höhe und bildet in der Mitte des Stamms keine Äste aus. Die Äste sind nur im unteren Bereich und an der Krone (siehe Bild) Wie kann ich die Kirsche am besten schneiden damit sie auch in der Mitte Äste bildet bzw. schön gleichmäßig wächst?

Vielen Dank schonmal vorab.

Mfg K. Kampmann

KirschbaumwchstnurindieHhe

Antwort: Guten Tag, da nehmen Sie mal die Spitze raus, damit die Pflanze ihren Saftdruck auf die Seitenknospen gibt und so mehr Triebe bildet. Der Schnittzeitpunkt kann von November bis Marz gewählt werden. Die Schnittstelle mit Baumwachs verschließen. Im Folgejahr kann dann der Kronenaufbau beginnen. Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29809: Blutbuchenhecke

Lieber Meister, wir haben voriges Jahr im Oktober diese Blutbuchen v Euch erhalten. Einige wenige haben schon rote Blätter erhalten, manche haben oben ein paar Blätter, doch unten sind sie noch braun. Die meisten jedoch sind immer noch ganz braun. A) Sollte ich mir Sorgen machen? B) Wäre düngen eine Hilfe f d Pflanzen? Wenn ja,dann freue ich mich über Tipps betreffend passendem,natürlichen Dünger. C) Gibt es andere Tipps und Tricks, die ich umsetzen kann? D) Wann und wie schneide ich die Hecke am besten? Einen Radikalschnitt verträgt sie nicht, wie ich gelesen habe.
Im Hintergrund sieht man den Liguster von Euch, der im Mai gepflanzt und bodeneben zurück geschnitten wurde.Der treibt wunderbar!!
Freue mich über die Antwort, Tipps und Tricks eines Profis und verbleibe mit freundlichen Grüßen
A. KARTNER

Blutbuchenhecke

Antwort: Moin, moin Frau Kartner, da ist glaube ich Hopfen und Malz verloren. Das sieht alles andere als Gut aus. Kratzen sie bitte mal an der Rinde, wenn da kein Leben mehr drin steckt, mit Bildern und Auftragsnummer an den Servis. Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29808: pflanzenbestimmung

werter meister koennen sie mir sagen um welche hortensiene es sich hier handelt?

pflanzenbestimmung

Antwort: Guten Tag, nein, das kann ich leider nicht. Das Bild ist zu ungenau, auf die Entfernung kann das auch ein Sambucus sein. Da sind genauere Bilder von Blatt und Blüte nötig. Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 11.06.2019:
Ich präzisiere: Das ist der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) - aus Blüten und Früchten können Sie geniale Gelees/Marmeladen machen.
Suedwest am 10.06.2019:
Sieht für mich nach einem Holunder aus und nicht nach einer Hortensie. Sie kennen sicher Fliederbeeren?!Viele Grüße

    

10.06.2019

Frage Nr. 29807: Betula pendulans magical globe Halbstamm

S.g.HR.Meyer ist die Betula pend.magical globe auch für Pflanzung in die Rabatte vor dem Haus an der Straße geeignet - sonnig, eher trockener Standort - ist sie salzempfindlich?
Das regelmäßige Angießen ist natürlich obligat.
MbH Christine Bisich

Antwort: Guten Tag, doch, der Baum ist durchaus für die Rabatte geeignet. Wo für er nicht wirklich geschaffen ist, ist Salz. Sollte bei ihnen ein Winterdienst seine Arbeit sehr Gewissenhaft durchführen, kann es zu Verlusten führen. Auch das Wässern sollte die ersten Jahr beachtet werden. Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29806: Wurzelwerkes Strandhafer

Guten Morgen, wir möchten unsere Düne aus Sand - volle Sonne- mit Strandhafer bepflanzen. Da die Düne recht groß ist, würden wir gern Wurzelware verwenden. Bieten Sie diese auch an ?
Danke und viele Grüße
Stella v. Ahrentschildt

Antwort: Guten Tag, nein, leider nicht. Das kleinste die Töpfe. Mit Wurzelware bei Gräsern hat man nur Probleme. Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29805: sauerkirsche

Hallo, kann ich meine sauerkirsche nach der Ernte beschneiden, oder wäre es nicht ratsam? Wann wäre der beste Zeitpunkt?
Danke!

Antwort: Guten Tag, die Sauerkirschen mögen keinen regelmäßigen Schnitt. Am besten sind sie freistehend gepflanzt und die Schnitt findet in der vegetationsfreien Zeit also November bis März statt. Es werden alle Äste die sich berühren und scheuern entfernt. Es soll erreicht werden das die Früchte frei hängen und genügend Sonne bekommen. Sie sollen sich in der nähe der Krone bilden, damit der Baum nicht auseinander bricht. Schnittstellen verstreichen, damit kein Pilz eindringen kann. Wirklich nur alle Jubeljahre schneiden, mehr ist nicht nötig. Meyer

    

10.06.2019

Frage Nr. 29804: Efeu als Sichtschutz

Hallo. Wenn ich Efeu als Sichtschutz emporranken lasse:
Wie schnell wächst er etwa am sonnigen Standort?
Wie stark wuchert er auf beide Seiten des Rankzaunes? (oder: wie schneide ich die Zweige, die zum Nachbar wuchern?)
Wie befestige ich die 100-125cm vorgewachsenen Efeuranken an meinem Rankzaun?
Sollte der Efeu in den Boden gesetzt werden oder kann er in einem Blumenkasten bleiben?
Wenn man ihn in den Boden setzen muss: wie sehr verbreiten sich die Wurzeln (Nachbargeundstück)?
Benötigt der Efeu viel Wasser?
Danke für Ihre Hilfe!
Freundliche Grüße
Svenja

Antwort: Guten Tag, mit Efeu lassen sich tolle, schlanke Hecken gestalten. Wichtig ist das der Zaum auch stabil genug ist. Eine einfache Pergola bricht ihnen nach ein paar Jahre zusammen, wenn er gerade Gut aussieht. Er wurzelt flach und hebt keine Wege an. Die Wuchsleistung kann von 0,50 bis 2,00 Meter pro Jahr betragen. Geschnitten wird mit der Heckenschere. Im Blumenkasten kriegen sie ihn nicht gehalten, wenn er auch noch Leistung bringen soll. Der gehört schon in den Boden. Er versorgt sich ab dem zweiten Jahr selbst mit Wasser. Meyer

    

09.06.2019

Frage Nr. 29803: Was ist das für eine Pflanze?

Ich will diese Pflanze kaufen, weiß aber nicht wie sie heißt. Evtl. Heckenkirsche?

WasistdasfreinePflanze
WasistdasfreinePflanze

Antwort: Guten Tag, ja, das kommt hin. https://www.pflanzmich.de/produkt/29750/schirm-heckenkirsche.html Meyer

    

09.06.2019

Frage Nr. 29802: Ralf R.

Die Kirsche Stella habe ich letzten Herbst von Ihnen erhalten und gesetzt. Jetzt reagiert sie an einigen Stellen mit Gummiausfluss. Ist das gefährlich? Was kann man da tun bzw.muss man überhaupt etwas tun?

RalfR

Antwort: Guten Tag, der Gummifluss ist vor allem ein Zeichen für die Schwächung des Baumes. Da scheint etwas nicht zu stimmen. Das kann mit dem ph-Wert beginnen und bei einer Blattlaus enden. Auch aus Wunden von Schnitten kann es austreten. Die Stellen sollen jedenfalls entfernt werden., da sich sonst Entzündungsherde bilden könnten. Meyer

    

09.06.2019

Frage Nr. 29801: Flöhe, Blattläuse und Ameisen

Habe Flöhe am Kohl und an den Radieschen und Blattläuse am Paprika, Gurken und Tomaten, dazu jede Menge Ameisen, was kann ich tun?

Antwort: Guten Tag, die Ameisen schützen die Blattläuse vor Fress feinden. Dafür erhalten sie Traubenzucker von den Läusen. Eine lang bestehende Win Win Situation. Sie können eine Weichspühler / Neem Öl Mischung ausbringen, sie wollen die Früchte ja noch essen. Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Mel911 am 11.06.2019:
Vielen Dank Für die schnelle Antwort. In welchem Verhältnis soll ich mischen? liebe Grüße
Mel911 am 11.06.2019:
Vielen Dank Für die schnelle Antwort. In welchem Verhältnis soll ich mischen? liebe Grüße

    

09.06.2019

Frage Nr. 29800: zwergapfel croquella

Hallo Herr Meyer,
lieben Dank für die rasche Beantwortung von Frage 29778.
Ich beabsichtige noch einen kleinen Apfelbaum zu pflanzen. Ich bin dabei auf den Croquella gestoßen. Können Sie mir den Unterschied von Artikel 85151 und Artikel 98511 beschreiben? Ich kann mich nicht zwischen den beiden entscheiden...
Viele Grüße
M. Schulz

Antwort: Guten Tag, da gibt es keinen Unterschied, des handelt sich nur um unterschiedliche Liefer formen. Busch oder Stämmchen. Meyer

    

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.

Letzte Kommentare von Kunden:

15.06.2019
Kommentar zur Frage Nr. 29848
29848

15.06.2019
Kommentar zur Frage Nr. 29850

14.06.2019
Kommentar zur Frage Nr. 29843

14.06.2019
Kommentar zur Frage Nr. 29844

Meist diskutierte Fragen:

14.06.2019
Frage Nr. 29844:

13.06.2019
Frage Nr. 29835:
29835

13.06.2019
Frage Nr. 29830:
29830

11.06.2019
Frage Nr. 29813:
29813

11.06.2019
Frage Nr. 29814: