Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.

Wenn Sie trotzdem noch eine Frage stellen wollen, können Sie dies jederzeit und ohne Begrenzung über unsere Apps machen.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






22.08.2019

Frage Nr. 30327: Clematis alpina sibirica Albina Plena

Guten Tag Herr Meyer,

heute habe ich die obige Pflanze als Ersatzlieferung erhalten. Beim Auspacken zeigte die Pflanze wiederum ein sehr kümmerliches Bild (Foto). Viel bedenklicher zeigt sich aber der Wurzelballen vor dem Einpflanzen. Die Wurzeln sind voller gelber Kügelchen, aus denen beim Zerdrücken Flüssigkeit hervortritt. Ich vermute, es sind die Eier des Dickmaulrüsslers. Sollte das richtig sein, würde die Pflanze, selbst wenn sie nach dem Einpflanzen gut anwächst, irgendwann von den Raupen des Käfers vernichtet. Zudem besteht Übertragungsgefahr auf andere Pflanzen auf meinem Balkon. Meine Frage an Sie: Handelt es sich bei den gelben Kügelchen um die Eier des Dickmaulrüsslers? Soll ich die Pflanze überhaupt einpflanzen? Bitte antworten sie rasch.

Mit freundlichen Grüßen

Evelyne Bruns

ClematisalpinasibiricaAlbinaPlena
ClematisalpinasibiricaAlbinaPlena
    

22.08.2019

Frage Nr. 30326: Rispenhortensie Vanilla Fraise

Ich hatte 2 Rispenhortensie Vanilla Fraise über planzmich.de bestellt. Leider gehen mir nun beide im dem von mir vorgesehenen Beet ein, die Blüten hängen und die Blätter fallen. Der Standort ist Südost, der Boden ist eher lehmig mit Sandanteil...feucht und mit vielen Regenwürmern besetzt. Ich bin echt ratlos, da alle restlichen Pflanzen im Beet gut wachsen. Direkte Nachbarn sind Lavendel, Thuja und Bodendeckerrosen, ist dies vielleicht die Ursache?


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Carina am 22.08.2019:
Hallo, mir sind im letzten Jahr auch zwei wunderschöne neu gekaufte Rispenhortensien eingegangen. Meine Boden- und Standortverhältnisse waren genau wie Ihre. Leider habe ich erst zu spät erfahren, dass diese Pflanzen sauren Humusboden bevorzugen. Beim zweiten Pflanzversuch hat getrockneter Kaffeesatz als Dünger geholfen. Dieser wirkt leicht bodenversauernd. Einfach ein paar Handvoll getrockneten Kaffeesatz flach in den Boden einarbeiten (nicht nur oben auf der Erde liegen lassen). Viel Glück! Beste Grüße Carina

    

22.08.2019

Frage Nr. 30325: Sehr gefräßige Käfer

Guten Tag Herr Meyer,
schon das zweite Jahr in Folge tauchten diesen Sommer diese kleinen schwarz-bläulichen Käfer bei uns auf. Zuerst fraßen sie das gesammte Steinkraut auf, danach haben sie sich die Fuchsien vorgenommen. Haben Sie eine Idee, was wir tun können?
Dank und Gruß

SehrgefrigeKfer

Antwort: Guten Tag, bei einem ausgeglichenem Gleichgewicht von Nützlingen ist ein solcher Befall kein Problem. Ohrenkneifer,Meisen und Co halten die Käfer im Zaum. Sonst wäre da noch Chemie die hilfreich wäre. Aber das sollte vermieden werden. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Carina am 22.08.2019:
Hallo, wir hatten die gleichen "Käfer" bei uns im Garten, die quasi unseren ganzen Ruccola durchlöchert haben. Von unserem Gärtner haben wir erfahren, dass es sich um Erdflöhe handelt, die sich aufgrund der Trockenheit dieses Jahr besonders wohlfühlen. Helfen tut nur regelmässiges Gießen und ständiges Lockern des Bodens. Beides mögen die Tierchen gar nicht. Diese beiden Dinge haben bei uns ausgereicht, um die Erdflöhe zu vertreiben. VG Carina

    

22.08.2019

Frage Nr. 30324: Hortensie wird grün

Hallo, unsere schln pink blühende Hortensie wurde jetzt ganz grün. Liegt das an der sonne oda ist das ganz normal das sich die Blüten umfärben?

Hortensiewirdgrn

Antwort: Guten Tag, das ist ein normaler Verlauf der Blüte. Zum Schluss verlieren sie die Farbe. Da brauchen sie sich keine Sorgen machen. Meyer

    

22.08.2019

Frage Nr. 30323: Liguster schnitt

Sehr geehrter Herr Meyer,
Ich habe im letzten Oktober 2018 eine Ligusterhecje gepflanzt, bestellt in der Höhe 80- 100 cm. Nach dem Pflanzen und wässern habe ich ihn um die Hälfte eingekürzt. Er ist auch sehr gut angegangen und ist jetzt wieder 1m hoch. Meine Frage: ich möchte einen Spätschnitt machen, wann ist die beste Zeit? Und um wieviel soll ich ihn kürzen, damit es eine schöne dicht Hecke wird? Bilder der Hecke anbei. Vielen Dank und mit freundlichen Grüssen
H.Scherberich

Ligusterschnitt

Antwort: Guten Tag, da Liguster eine starke Ausschlag eigenschaft im Herbst hat, kann der Schnitt um die Hälfte jetzt durchgeführt werden. Meyer

    

22.08.2019

Frage Nr. 30322: Sommerflieder

Guten Tag Meister Meyer,
ich möchte gern einen Sommerflieder pflanzen. Allerdings gärtner ich in einem Hofgarten in der Stadt, d.h. der Standort ist halbschattig (mit Sonne, aber nur stundenweise) und die Erde ist unter einen leichten Krume steinig. Trotzdem wachsen bei uns einige Stauden.
Was meinen Sie, welche Sorte Sommerflieder würde vielleicht überleben? Oder gibt es eine ähnliche mehrjährige robuste Pflanze?
Beste Grüße und Dank im vor raus.
Anke Weidler

Antwort: Guten Tag, die Buddleia hat schon einen gewissen Nährstoff bedarf. Auch die Wurzeln müssen sich Ausbreiten können und der Pflanze den nötigen Halt zu geben. Das Pflanzloch großzügig Ausheben und einen Bodenaustausch vornehmen. Er kann klappen, nie von einer Idee abbringen lassen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Meyer

    

22.08.2019

Frage Nr. 30321: Rispenhortensie Bobo

Hallo,

verträgt Hydrangea paniculata Bobo auch einen etwas schattigeren Standort, bei dem nur ein klein wenig für kurze Zeit die Sonne durchblinzelt? Reicht ihr das zum Blühen?

Haben Sie vielen Dank!

Antwort: Guten Tag, das kann durchaus Passen. Die Blüte kann etwas später ansetzen, sollte aber genau so Aufblühen wie sie soll. Meyer

    

22.08.2019

Frage Nr. 30320: September-Silberkerze Pink Spike

Hallo Herr Meyer,

wie breit wird Actaea simplex Pink Spike? Im Pflanzensteckbrief steht bislang nur die Höhe, nicht die Breite. ;-) Kann man da mit 80-100 cm Breite rechnen?

Danke für Ihre Antwort!

Antwort: Guten Tag, die Pflanze hat einen horstigen Wuchs, was bedeutet sie wächst vom Kern aus und kann durchaus eine breite vom 100 cm erreichen. Sie bildet keine Rhizome. Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30319: Sehr geehrter Gartenmeister,

können Sie mir sagen ob an meiner Passionsblume Früchte wachsen bzw was das ist

SehrgeehrterGartenmeister

Antwort: Guten Tag, nach der Blüte kommt die Frucht. Das macht die Pflanze ganz richtig so. Die Passionsfrüchte sind eine echte Vitamin bombe. Gehört mit zu den Marakuja Früchten. Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30318: Beetrose Minerva

Wie verhält es sich bei der Beetrose Minerva mit der Blattgesundheit (auf der 5 Punkte Skala)?

Antwort: Guten Tag, tolle Frage, die Antwort ist 4. Nein im Ernst, das ist vom Standort und Boden abhängig. Wind und Regen spielen da auch eine Rolle. Schatten ist auch ein Faktor. Da die Rosensorten vor der Zulassung durch eine jahrelange Testung auf den Versuchsfelder der Herz und Nieren müssen und anfällige Sorten aussortiert werden, können sie sich darauf Verlassen das die Pflanze gut ist. Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30317: Männliche Saalweide

Handelt es sich um veredelte Pflanzen ? Muss/sollte ich die Pflanzen (1-oder 2 jährig;30 - 50 cm; wurzelnackt) vollständig einpflanzen oder sollte sich der Triebansatz über dem Erdreich befinden ?

Antwort: Guten Tag, die Salix caprea Mas wird durch Veredlung vermehrt. Die Veredlungsstelle bleibt über der Erden. Die 30 / 50 er sind 1 jährige Pflanzen, die Salix haben einen kräftigen Zuwachs. https://www.pflanzmich.de/produkt/21950/maennliche-salweide.html Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30315: Sylter Rose

Guten Morgen,
ich habe eine Frage zu der Sylter Rose. Ich möchte sie als kleine Hecke pflanzen, sie brauch nicht größer als 1m werden. Bei den Preiskategorien handelt es sich da um die Endgrösse der Pflanze oder um die Liefergrösse der Pflanze?

Vielen Dank
Beate Beyer

Antwort: Guten Tag, die Endgröße steht im Steckbrief, an den Artikeln die Liefergröße. Die Rosa rugosa wird ca. 2,00 Meter hoch. Da die rugosa auch Ausläufer bildet und breiter wird, sollten Sie sich mal die rugosa Sorten ansehen. Die wachsen Kompakter und könnten ihr Ziel ehr Erreichen. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Rosa%20rugosa Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30314: Lieferung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe u.a. ein Feigenbäumchen im Warenkorb, das ich bis Samstag dieser Woche als Geburtstagsgeschenk brauche, eine Expresslieferung kann ich jedoch nicht einstellen, was tun?

MfG

K. Gartmann

Antwort: Guten Tag, wenn die Pflanze mit dem G24 Symbol gekennzeichnet ist, sollte es klappen. Meyer

    

21.08.2019

Frage Nr. 30313: Rispenhortensie Grandiflora

Hallo Herr Meyer,

verträgt die Rispenhortensie Grandiflora auch einen recht schattigen Standort oder blüht sie dann nicht?

Danke für die Antwort!

Antwort: Guten Tag, die Pflanze wird dort auch Blühen. Der Verlauf der Blüte wird etwas langsamer, aber auch länger verlaufen. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30312: Bauernhortensie Generale victomtesse de vibraye

Hallo, wenn ich die hortensie heuer noch bestelle im kleincontainer und einpflanze , blühen die danb nächstes jahr schon? Vielen dank

Antwort: Guten Tag, die Chancen stehen bei den Macropylla sehr Gut. https://www.pflanzmich.de/produkt/26770/bauernhortensie-generale-victomtesse-de-vibraye.html Sie gehört zu den willigsten Sorten. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30311: Clematis President - Schädling?

Wer frisst meine Clematis auf? Die Clematis hatte ich vor einigen Wochen gekauft und vor eine letztes Jahr gepflanzte Efeu Hecke gesetzt. Schon nach kurzes Zeit tauchten diese Frassspuren auf und zwei der drei Triebe starben ab. Am letzten verbleibenden Trieb kamen jedoch mehrere Blüten, aber auch die sind nun am Verkümmern. Was fehlt der Pflanze?

ClematisPresident-Schdling
ClematisPresident-Schdling

Antwort: Guten Tag, auf dem Bild mit der Blüte sind schwarze Blattläuse zu sehen. Die werden von Ameisen beschützt. Hängen sie in den Efeu mit Stroh gefüllte Drainagerohr als Wohnraum für Ohrenkneifer. Dann erledigt sich das Problem von ganz alleine. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30310: Lieferung mit Bewohner erhalten

Guten Tag,
Heute ist meine Bestellung eingetroffen.
Inkl Bewohner.
Können Sie mir bitte sagen, was für Tierchen wir erhalten haben?

Vg Sonja und Florian Hutter

Antwort: Guten Tag, da wäre ein Bild schon hilfreich gewesen. In der Regel sind es aber keine Schädlinge, die haben nur ihr Quartiert in den Töpfen aufgeschlagen. Die Tierchen werden aber sobald die Pflanze in den Boden gepflanzt ist die Flucht ergreifen. In den Töpfen haben sie Schutz gefunden, jetzt im Garten sind sie den Fressfeinden ungeschützt ausgesetzt und Verschwinden schnell. Wir können nicht alles im Topf tot spritzen. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30308: Schneller Bewuchs

Um eine Böschung schnell zu begründen hätte ich mir gedacht lonicera zu bestellen. Wenn ich das richtig verstehe eignet sich dafür besser die pileata und weniger die nitida. Liege ich hiermit richtig?

Oder eignet sich überhaupt eine andere Pflanze besser?

Vielen Dank
MFG
Johannes Krutzler

Antwort: Guten Tag, da die Maigrün sich besser Schneiden lässt und die pileata mehr zu Verholzen neigt liegt die nitida vorne. Nehmen kann man aber beide. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30307: Ableger von Himbeeren

Ich habe im letzten Herbst Sommerhimbeeren der Sorte "Rubaca" gepflanzt.
Seit Ende Juli diesen Jahres treiben die Pflanzen 1-2 Ableger je Pflanze.
Kann ich diese Ableger von der Mutterpflanze trennen und neu einpflanzen und sind diese Pflanzen ebenfalls fruchtbar?
Wann sollte ich das tun - jetzt im Herbst oder im kommenden Frühjahr?

Mit freundlichem Gruß

Dr. M. Mietz

Antwort: Guten Tag, nein so einfach ist das nicht, die bitte stehen lassen. Die Triebe von denen Sie geerntet haben werden Bodennah abgeschnitten und an den neuen Trieben trägt die Pflanze im kommenden Jahr. So sind die Bedingungen der Sommerhimbeeren. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30306: Blüten Skimmi Rubella

Hallo Herr Meyer,
die Blüten Skimmmi Rubella haben wir in einen Terrakotta-Topf gepflanzt. Der steht schattig an der Hauswand. Die Pflanze ist winterhart, kann sie draußen bleiben oder was müssen wir beachten um gut über den Winter zu kommen?
Für Ihre Bemühungen im Voraus Danke.
Fam. Strey

Antwort: Guten Tag, die Skimmia ist Winterhart und soll Draußen bleiben. Der Topf darf nicht trocken werden da die Pflanze auch im Winter verdunstet. Staunässe mag sie auch nicht. Ansonsten wie eine Moorbeetpflanze behandeln. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30305: Befestigung von Flechtzäunen

Guten Tag,

ich inteessiere mich für das Zaunelemnt "Robinienzaun stabil" ohne Rahmen. Wie können die grüßen Elemente (1,80 x 1,80 zwischen den Pfosten besfestigt werden? Es sollen mehrere Elemente zu einem Zaun verbunden werden. Die Befestigung muss ja dauerhaft das Gewicht des Elementes + Witterungseinwirkungen tragen ohne das die Elemente am Boden aufstehen. Sind Rund- oder Vierkantpfosten besser geeignet? Ist ein zusätzlicher Mittelpfosten erforderlich?

Besten Dank & freundliche Grüße

j.spurk

Antwort: Guten Tag, die Elemente werden nicht zwischen Pfählen aufgehängt, sondern an Latten die zwischen den Pfählen horizontal Verlaufen befestigt.Die Elemente sind nicht einheitlich Groß und ohne Rahmen instabil und flatterig. Ich habe einen Weidenzaun an einen Flechtzaun mit Kabelbindern fixiert. Meyer

    

20.08.2019

Frage Nr. 30303: Lebensbaum Smaragd

Hallo,

Ich möchte eine Hecke pflanzen. Würden Sie Freilandpflanzen oder Topfpflanzen bevorzugen bei leicht moosigen Boden?

Vielen Dank

LG

Antwort: Guten Tag, wenn kein grüner Daumen vorhanden ist, hat der Topfballen echte Vorteile. Sie bringt alle Wurzeln mit und der Ballen speichert Wasser. Zudem können die Töpfe jetzt gepflanzt werden, die Freiland erst ab ende Oktober. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30301: Nelkenkirsche in Nähe von Terasse

Guten Tag, als Schattenspender und Blickfang möchten wir in unserem Garten seitlich vor der Terasse gerne eine Nelkenkirsche pflanzen. Frage: Wie wachsen hier idR. die Wurzeln und besteht die Gefahr, dass diese die Terassenplatten anheben? Danke und Gruß, D. Frind

Antwort: Guten Tag, die Prunus haben ein Herzwurzelsystem. Bedeutet er richtet mehrere Wurzeln in die Tiefe. Das anheben von Platten ist die Ausnahme. Da die Pflanzen recht breit werden sollte der Abstand zur Terrasse sowieso etwas weiter gewählt werden. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30300: Krankheit Feldahornhecke

Hallo Zusammen! Können Sie mir bitte mitteilen um welche Krankheit es sich am Foto handelt? Mehltau? Wie kann ich diese bekämpfen?

Vielen Dank!

KrankheitFeldahornhecke

Antwort: Guten Tag, da das ist echter Mehltau. Der siedelt gern auf dem Feldahorn. Die Pflanzen werden den Pilz immer wieder bekommen. Wenn die Pflanzen kräftig Ernährt sind und der Standort gut Durchlüftet kann das den Befall reduzieren. Eine Bekämpfung ist mit Chemie möglich, sollte aber das letzte Mittel sein. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30299: Ahorn palmatum

wie pflanze ich diesen Baum ein, und was muß ich beachten. Ich habe keine Erfahrung im bäume pflanzen. Der Drahtkorb muß mit eingepflanzt werden?
Vielen dank für Ihre Hilfe.

Antwort: Guten Tag, wenn sie das Pflanzloch ausheben sollte es dreimal so groß wie die Lieferform des Ballens sein. Stein, Wurzeln und Unkraut entfernen. Die Ränder und den Grund auflockern. Der Draht bleibt am Ballen, er dient als Tansportsicherung, ist Geglüht und vergeht schnell. Nach dem Pflanzen einen Gissring anlegen. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30298: Tilia cordata

Guten Tag Herr Meyer,
vielen Dank für Ihre Hilfe.

Das Logo unseres kleinen Unternehmens ist die Linde und so haben wir zum Firmenjubiläum eine 80-100cm Linde beim pflanzmich. gekauft. Leider sieht der Baum nach einer Woche im Topf schon etwas traurig aus und wir haben Angst, dass uns die Tilia noch vor dem Einpflanzen wegstirbt. Wie schnell müssen wir die Gute einplanzen (gibt es auch die Möglichkeit sie für eine kurze Weile noch drinnen im Büro zu behalten?). Und wie können wir dem Baum helfen, sich wieder etwas zu erholen?


Herzlichen Dank für Ihre Hilfe,

Antwort: Guten Tag, also die Linde hat im Büro nichts zu suchen. Die Pflanze sollte so schnell wie Möglich in die Erde kommen und Wasser kriegen. Ob die Blätter sich erholen muss abgewartet werden. Die Pflanze selbst wird das Überleben. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30297: Berglorbeere helle Blätter

Hallo! Unsere Berglorbeere hat trotz ausreichend Wasser und auch Dünger, gelbe Blätter. Wir haben sie dieses Jahr im April gepflanzt.
Was müssen wir tun?
Ich habe sie Anfangs mit Hornspänen und im Juni mit Substral Hortensien Dünger gedüngt.

BerglorbeerehelleBltter

Antwort: Guten Tag, die Kalmia ist an der Wurzel eine echte Mimose. Der pH-Wert muss genau so stimmen wie die Versorgung mit Nährstoffen. Hornspäne ist erh ein Bodenverbesserungsmittel als ein Dünger. Da es erst Stickstoff bindet und erst später wieder abgibt. Auch der Holzschnitzel bindet ihn. Die Pflanzscheibe auf mindesten 50 Durchmesser um die Pflanze freimachen.Er behindert auch den Gasaustausch im Boden. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30296: rispenhortensien

Grüß Gott Herr Meyer
1.) Welche Rispenhortensie würden Sie für eine Hecke empfehlen? Sie soll aufrecht standfest sein und wenig oder gar nicht überhängen.
2.) Wann ist der beste Zeitpunkt um eine Hortensien-Hecke zu pflanzen? Herbst oder Frühjahr?
3.) Welche Pflanzenhöhe ist für eine Herbstpflanzung die Beste? Macht es überhaupt Sinn, höhere Pflanzen zu kaufen, wenn sie im Frühjahr sowieso zurück geschnitten werden müssen?
MfG + vorab vielen Dank für Ihre Mühe.

Antwort: Guten Tag, da ist die Hortensie leider nicht frei von. Wenn der Regen in die großen Rispen kommt werden diese richtig Schwer und die Pflanzen neigen sich Richtung Boden. Da helfen Strauchstützen und Aufbinden. Mit gefällt diese Sorte am besten.https://www.pflanzmich.de/produkt/39640/rispenhortensie-sundae-fraise.html Die Herbstbepflanzung hat den Vorteil das die Pflanzen im Frühjahr besser Starten können, da sie bereits Wurzeln gebildet haben. Die Paniculata kann bis zu 50 cm im Frühjahr geschnitten werden. Größere Pflanzen haben den Vorteil einer stärkeren Basis als ein kleiner Strauch. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30295: Rückschnitt

Unser kaukasischer Kirschlorbeer hat nach dem ersten Rückschnitt im Frühjahr sehr unterschiedliche Höhen erreicht. Kann er jetzt auch nochmal geschnitten werden (Ende August) und wenn ja, wie tief kann man gehen? Danke für die Antwort.

Ines

Antwort: Guten Tag, ja sie können die Pflanzen jetzt noch schneiden. Die Prunus können bis ins alte Holz geschnitten werden. Sie treiben an de Basis wieder neu aus. Meyer

    

19.08.2019

Frage Nr. 30294: Mischhecke

Hallo Gärtnermeister Meyer,

folgende Pflanzen haben wir bei Ihnen für eine Mischhecke auf Abruf bestellt: Weigelie Snowflake, Funkenblatt, Kirschlorbeer Genolia, Gelber Feuerdorn, Liguster Argenteum und Goldliguster. Gibt es Besonderheiten die wir bei der Pflanzung beachten müssen, evtl. sollten Arten nicht direkt nebeneinander gepflanzt werden da sie sich behindern oder unverträglich sind?
Ziel ist eine möglichst blickdichte aber schmale Hecke mit ca. 180 Höhe.

Vielen Dank und Herzliche Grüße

Antwort: Guten Tag, die kommen alle miteinander aus. Da gibt es keine Unverträglichkeiten. Gepflanzt wir ganz normal. Der Feuerdorn nicht tiefer Pflanzen wie der Topf ist. Da hat er seine Empfindlichkeit an der Wurzel. Meyer

    

18.08.2019

Frage Nr. 30292: Stauden (Alant) zusammenpflanzen

Guten Tag,
kann man 3 Stauden der gleichen Art (hier Alant) in ein etwas größeres Pflanzloch auspflanzen oder machen sich die Teile das Leben gegenseitig schwer?Danke und Gruß aus meinem Garten

Antwort: Guten Tag, fast es sich um diese Gattung handelt sollten die Pflanzen besser direkt in die Erde gepflanzt werden, mit genügend Abstand. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Inula Die Pflanzen würden sich gegenseitig Wegdrücken. Meyer

    

18.08.2019

Frage Nr. 30291: Danziger Kantapfel oder Gewürzluiken?

Lieber Herr Meyer,

Ich möchte für meinen naturnahmen Garten einen Apfelbaum - alte Sorte/Tafelapfel. Dieser sollte nicht zu hoch (bis 4m) und vor allen nicht zu breit (max 3,50m)werden. Boden ist Lehm-/Sandgemisch und wir haben bei uns auch Winter auf 700m Höhe (Lkrs Tuttlingen). Folg. Eigenschaften sollten die Äpfel u.a. aufweisen:

- essbar/genießber bei Pflückreife
- ein paar Wochen lagerfähig
- Fruchfleisch mittelfest bis fest
- süss-sauer oder süß
- eher heimisch/Mitteleuropa

Meine Fragen:
1.) was würden Sie eher empfehlen - Gewürzluiken oder Dazinger Kantapfel?
2.) evtl. andere alte Sorte besser geeignet?
3.) Buschbaum oder Halbstamm? Mir ist wegen der Zielgröße nicht ganz klar, ob beide Arten gleich groß/breit werden.
4.) Wenn keine Befruchtersorte in der Nähe gepflanzt wird - gibt es trotzdem Ernte? Reicht es evtl. aus einen kleinen Befruchter im Topf zu halten?

Gruß aus Süddeutschland

Antwort: Guten Tag, um gleich Sicherheit zu haben empfehle ich ihnen den Familienbaum in Buschform. Da haben sie drei Sorten dran und den Befruchter gleich dabei.https://www.pflanzmich.de/produkt/96220/apfelbaum-familienbaum.html Frosthärte ist gegeben. Meyer

    

18.08.2019

Frage Nr. 30290: Familienbaum


Wir waren gerade dabei, einige Pflanzen zu bestellen. Beim Familienapfelbaum (3 Sorten) finden wir bei süß leider keine Sortenangabe. Wir möchten einen solchen Baum als Halbstamm bestellen. Für Ihre Auskunft schon jetzt vielen Dank.
Mit freundl. Grüßen

Antwort: Guten Tag, die Familienbäume werden leider nur als Busch angeboten. Die Sorten finden Sie in der Photo reihe. https://www.pflanzmich.de/produkt/96220/apfelbaum-familienbaum.html Meyer

    

18.08.2019

Frage Nr. 30289: Einfahrtfugen gezielt begrünen

Sehr geehrter Herr Meyer,
wir haben eine realitiv große gepflasterte Einfahrt (leider). Mit klassischem Kratzen kann ich diese kaum sauber halten. Ich würde die ca. einen halben Finger breiten Fugen daher gern begrünen und bepflanzen. Die Pflänzchen müssten trittfest sein...
Wäre Thymian geeignet? Oder welche Pflanze, vielleicht auch welches Moos, könnte ich probieren, um ein optisch einheitliches Bild zu erzielen und Löwenzahn und Co. keinen Platz zu lassen?
Herzliche Grüße, N. Hashemian :-)

Antwort: Guten Tag, also Löwenzahn und Co. müssen mir Wurzeln entfernt werden. Die Fugen aufkratzen und durch Saat dann Thymian oder Sedum einbringen. Da unsere Stauden ab 0,5 Liter Topfinhalt geliefert werden, ist die Ware ungeeignet für den Zweck. Es ist auch mir der Aussaat allen nicht getan. Da gehört viel Pflege und Fingerspitzengefühl zu um das wirklich Hübsch hin zu bekommen. Meyer

    

18.08.2019

Frage Nr. 30288: gelbe Blätter an Rosa glauga Wildrose

Werter Herr Mayer, ich habe die Wildrose Glauga bei Pflanzmich gekauft.Schon bei der Lieferung waren gelbe Blätter vorhanden, was sich nach den Pflanzen nicht gebessert hat. Obwohl ich Ersatz bekommen habe , wollte ich dennoch versuchen die Pflanzen zu erhalten. Können sie mir einen Tip geben was ich dagegen tun kann?Bilder liegen dazu bei Pflanzmich in einer E-mail vor.

Antwort: Guten Tag, die Wildrosen stehen dicht an dicht im Beet und die unteren Blätter bekommen kein Licht ab. Geben sie den Rosen im Frühjahr eine Rosendünger und die Ernährung ist gesichert. Dann werden sich neue, gesunde Blätter entwickeln. Es ist eine Schwächung der Pflanze durch Mangel. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30287: Kugelahorn

Guten Tag,

ich beabsichtige einige der Bäume entlang meiner Einfahrt zu pflanzen. Welche Abstände müsste ich hierbei bei den Bäumen einhalten??

Danke u. Gruß

Antwort: Guten Tag, das lässt sich pauschal nicht so sagen. Die Kronen sollen sie Entwickeln können um ihre volle Pracht zeigen zu können. Eine wichtige Frage ist, wie wird der Weg genutzt ? Falls dort LKW- Verkehr stattfinden soll muss der Abstand zum Weg mindesten 4 Meter betragen. Zwischen den Bäumen sollte sechs Meter Platz gelassen werden. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30286: kleine Kiefer (mux)

Hallo,
die habe ich bei Ihnen online vor ca. vor 20 Monaten gekauft (99€) - jetzt ohne erkennbaren Grund gelbe Nadeln von unten nach oben ausbreitend (seit ca. 4 Wochen). Genug Wasser, Halbschatten, und zwei mal im Jahr etwas Koniferendünger. Was tun? Vielen Danke vorab! Grüße Chris Büchling

kleineKiefermux

Antwort: Guten Tag, die Nadeln einer Kiefer werden 3 bis 5 Jahre alt, dann werden sie Abgeworfen. Das ist ein normaler, natürlicher Vorgang. Jetzt zum Herbst entzieht die Pflanze den Nadeln die Kraft. Der vordere Zweig macht den Eindruck als wäre da noch was anderes in Gange. Sehen sie bitte mal nach Fraßspuren. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30285: heckenpflanze blühend 2-3m hoch

in einer heckenmischung habe ich eine Lücke

hätte gern einen blühenden strauch ca. 2-3 m hoch

können sie mir etwas empfehlen

Antwort: Guten Tag, ohne Informationen über das Gesamtbild ist eine Empfehlung schwer. Sehen sie sich mal die https://www.pflanzmich.de/produkt/23470/sommer--tamariske.html oder auch die https://www.pflanzmich.de/produkt/16950/gefuellter-sternstrauch.html oder die https://www.pflanzmich.de/produkt/14267/teufelsstrauch-oder-rote-fasanenspiere.html alle sind Hübsch und haben ihre Ausstrahlung. Welche jetzt in die Lücke passt kann ich so nicht sagen. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30284: Chinaschilf Axel Olson

Ist es möglich das Schilf auch im September zu pflanzen oder sollen wir besser bis zum nächsten Frühling warten?

Antwort: Guten Tag, die Herbstpflanzung hat den Vorteil das die Pflanze bereits Einwurzelt und im Frühjahr einen besseren Start hinlegt. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30283: Obstbäume

Hallo,

ich habe drei Zwergobstbäume auf Säule und gepflanzt in großen Töpfen.
Nun meine Frage. Wie kann oder muss ich diese Pflanzen überwintern ?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gruß
G.Weigelt

Antwort: Guten Tag, da die Pflanzen eine sehr gute Winter härte haben brauchen sie nur dafür sorgen das die Töpfe nicht zu Nass in den Winter gehen. Gefrorenes Wasser hat eine enorme Sprengkraft. Meyer

    

17.08.2019

Frage Nr. 30282: Nächste bestellrunde

In meiner Bestellübersicht steht, dass meine Bestellung für"die nächste Bestellrunde vorbereitet wird"
Was ist damit genau gemeint?

Antwort: Guten Tag, das bedeute das die Pflanzen in den nächsten Tagen auf unseren Hof kommen und die Bestellung bald in den Versand geht. Sobald das Paket auf die Reise geht erhalten sie die Versandnummer für die Verfolgung. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30281: Venus

Mein Venusbaum hat weisse Blätter und rollt sich ein. Was kann man tun.

Ihre Antwort wäre mir sehr wichtig.
Danke

Mi freundlichem Gruss
Inge Wagner

Antwort: Guten Tag, da wir ungefähr 20 verschieden Pflanzen habe die ein Venus im Namen haben, denke ich mir das sie den https://www.pflanzmich.de/produkt/35392/japanischer-blumen-hartriegel-venus.html haben. Ohne Bild tippe ich auf echten Mehltau. Er bildet weiße Belag auf den Blättern. Er schwächt die Pflanze indem er die Assimilation gehindert. Der Pilz wird mit eine breitband Fungizid bekämpft. https://www.pflanzmich.de/produkt/105212/compo-duaxo-universal-pilz-frei.html Viel Erfolg. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30280: Pflanzen an die selbe Stelle wie "Vorgänger"?

Sehr geehrter Herr Meyer - bitte - kann man zum Beispiel neue Ribes-Pflanzen an die selbe Stelle neu anpflanzen, an der alte, beseitigte(auch Ribes) gestanden hatten? Sollte man besser neue Erde zubringen (welche Menge...) - oder ist eine andere Gartenstelle unabdingbar?
Ihre Antwort wäre mir sehr wichtig!
Danke!
Peter Smolek Peter.Smolek@t-online.de

Antwort: Guten Tag, es ist so, das alle Fruchtgehölze eine starkzehrende Wirkung auf den Boden haben um ihre Früchte zur Reife zu bringen. Dabei wird der Boden ausgelaugt und verliert zunehmend an Leistungskraft. Es kann zwar an gleicher Stelle gepflanzt werden, dar Boden sollte aber gestärkt werden. Abgelagerter Kompost und Hornspäne erhöhen den Humusanteil, was zu einer besserten Wasserspeicherfähigkeit führt.Zudem werden Nährstoffe gespeichert und der pH-Wert abgepuffert. Das Bodenleben wie Pilz und Bakterien kann durch die zusätzliche Gabe von Bodenaktivator angetrieben werden, was zu Pflanzenwohl beiträgt. Mit ein wenig Aufwand ist eine Neupflanzung also überhaupt kein Problem. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30279: Jutta

Kann man Pfingstrosen im Herbst pflanzen oder ist es ratsam dies im Frühjahr zu tun?

Antwort: Guten Tag, eine Herbstpflanzung hat den Vorteil das die Pflanzen genug Zeit haben ihr Wurzelsystem zu bilden und im Frühjahr gleich kräftig Wachsen können. Im Frühjahr müssen die Pflanzen das alles in kurzer Zeit schaffen. Der Herbst hat viele Vorteile. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30278: Bestellung 335517321

Am 20.07. habe ich folgende Artikel bestellt Hydrangea Gräfin Cosel ,geliefert am31.07. Hydrangea macrophylla Deep Purple fehlt und Hydrangea macrophylla Magical Four fehlt.Hydrangea macrophylla Red Beauty wurde am 5.08. geliefert.
Wann wird die restliche Ware geliefert?

Antwort: Guten Tag, die Pflanzen kommen von weiter weg und werden in der nächsten Woche hier eintreffen.Sie erhalten eine Versandmail sobald die Pflanzen auf dem Weg ist. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30277: Lieferzeit Stauden

Wir haben gestern diverse Stauden bestellt. Zum großen Teil 24 Stunden Ware.
Wie lange beträgt bei einer gemischten Bestellung zur Zeit die Lieferzeit? Bis dahin müssen wir nämlich noch unser neues Beet umgraben.

Antwort: Guten Tag, G24 bedeutet das die Ware nach 24 Stunden in den Versand geht. Die Lieferzeit im Karton dauert dann nochmal 2 bis 3 Tage. Sobald die Ware vom Hof ist, erhalten sie eine Mail mit den Paketnummern für die Verfolgung. Meyer

    

16.08.2019

Frage Nr. 30276: Hydrangea macrophylla

Werter Herr Meyer,
Anfang Juni bekam ich u.a. die Hyd.mac. "Love" mit auffallenden gelblich grünen Blättern. Bis vergangene Woche war noch kein Neuzuwachs zu erkennen und seit dieser Woche verliert sie die Blätter. Ich hatte sie vor ca. 14 Tagen ein klein bisschen eingekürzt, damit sie ihre Kraft nicht in eine Blüte steckt, ohne Erfolg.
Es ist die erste von 33 Hortensien die Probleme macht.
Bitte um Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf Thiele
Rn.Nr. 335496216

Antwort: Hallo Herr Thiele, Gelblich grüne Blätter ist ein Anzeichen von Nährstoffmangel.So wie ich es in der Bestellung sehe war die Pflanze im Kleincontainer. Da kann ich Ihnen nur den Rat geben die Hortensie erstmal zu düngen.Sobald sie dann die Nährstoffe aufgenommen hat, bekommt sie ein gesundes grünes Blattwerk und fängt dann auch an zu wachsen. MFG Meyer

    

15.08.2019

Frage Nr. 30275: Zünsler

Hallo, wie penibel muss man die Gartenscheren desinfizieren, nachdem man einen vom Zünsler befallenen Buchs klein geschnitten und entsorgt hat? Ich habe die Scheren nur an den Schnittflächen sauber gemacht und habe nun Bedenken ob ich uns die Eier des Züsnslers durch den ganzen Garten geschleppt habe?

Danke für Ihre Mühe!

Antwort: Guten Tag, da brauchen sie sich keine Sorgen machen. Sie würden die Eier sehen können, zur Not legen sie die Schere ins Eisfach. Meyer

    

15.08.2019

Frage Nr. 30274: Lavatera Baby Barnsley

Hallo Herr Meyer,

unsere Lavatera Baby Barnsley haben wir seit einem Jahr. Die Blüten sind in diesem Jahr etwas verkümmert und stecken geblieben und die Pflanze insgesamt ziemlich verholzt. Kann man sie im Herbst oder besser Frühjahr stark zurückschneiden (verträgt sie das?) oder was wäre hier zu tun?

Merci!

Antwort: Guten Tag, da die Pflanze sehr Frostempfindlich ist und einen Winterschutz unerlässig ist würde ich den Schnitt auf das Frühjahr verlegen. Die Pflanze hat verholzenden Eigenschaften. Das ist also kein Zeichen von Schwäche oder Krankheit. Der Nährstoff bedarf ist recht hoch, die Pflanze soll ja die ganzen Blüten ernähren. Bitte nur mit organischen Düngern arbeite. Animalin ist da eine top Mischung. Meyer

    

15.08.2019

Frage Nr. 30273: Bodenverbesserung

Hallo Herr Meyer,

wir haben eine Ecke im Garten, in der der Boden stark verdichtet und steinhart ist. Da wir keinen Kompost haben, würde ich einfach nur gerne umgraben und frische Erde einarbeiten. Aber wie macht man das bei einem steinharten Boden, wie kriegt man den soweit, dass ein Durchdringen der harten Erdschicht und ein Einarbeiten frischer Erde überhaupt möglich ist?

Vielen Dank!

Antwort: Guten Tag, das Zaubermittel heißt Wasser. Die Fläche durchdringend Wässer, mindestens 30 cm Tief. So bekommen sie den Sparten in die Erde. Beimischen würde ich Sand und Stalldung. Der erhöht den Humusanteil. Zudem streuen sie Bodenaktivator auf die Krumme. Ein intaktes Bodenleben erledig die Feinarbeit und macht den Boden lebensfähig. Viel Spaß Meyer