Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.

Wenn Sie trotzdem noch eine Frage stellen wollen, können Sie dies jederzeit und ohne Begrenzung über unsere Apps machen.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






16.10.2019

Frage Nr. 30706: Ligustrum vulgare Atrovirens, Photinia fraseri Red Robin

Hallo,

wir haben bei Pflanzmich Heckenpflanzen gekauft, nach dem Umsetzen ist uns folgendes aufgefallen:

- Photinia fraseri Red Robin: auf den Blättern habe ich weise Mücken gesehen. Sind die gefährlich für die Pflanzen und müssen wir etwas dagegen unternehmen?

- Ligustrum vulgare Atrovirens: sind nach dem einpflanzen gelb geworden und verlieren ihre Blätter. Ist es normal oder müssen wir bei denen auch etwas unternehmen?
Von dem Liguster habe ich ein Foto beigefügt.

Mit freundlichen Gruß
Svetlana Schneider

LigustrumvulgareAtrovirensPhotiniafraseriRedRobin
    

16.10.2019

Frage Nr. 30705: Wuchshöhe des Malus Sieversii

Wird der Malus Sieversii nicht ganz so groß, wenn ich den Trieb (Liefergröße ca. 200cm) etwas kürze? Die Wuchshöhe ist mit 5 bis 12 m angegeben. eine endgültige Höhe von 10 m wäre ideal.
Vielen Dank!

Antwort: Guten Tag, da die Entwicklung einer Pflanze von unendlich vielen Faktoren abhängig ist, kann das keiner Voraussagen. Er kann auch bei 5 Meter hängen bleiben und die 10 nie erreichen. Meyer

    

16.10.2019

Frage Nr. 30704: Bepflanzung neue Buchenhecke

Hallo Herr Meyer, wir wollen am Wochenende die 75 Pflanzen in die Erde bringen. Die Erde aus dem Pflanzgraben wurde mit neuer Pflanzerde, 1 Teil neue Pflanzerde und 2 Teile alte Erde gemischt und wieder in den Graben eingebracht. Sollte man zusätzlich in jedes Pflanzloch einen Bodenaktivator einarbeiten? Mit freundlichen Grüßen Matthias Barth

Antwort: Guten Tag, Bodenaktivator ist immer eine gute Wahl. Der tut allen Pflanzen gut und sorgt zu Verbesserung der Bodenqualität. Er darf auch einfach in die Oberfläche eingearbeitet werden. Ein wahres Zauberpulver mit dem man auch die trübsten Ecken wieder zum Leben bringen kann. Meyer

    

16.10.2019

Frage Nr. 30703: Heidelbeere

Hallo, welche Ihrer Heidelbeeren sind für Kübel geeignet, und welche Brombeere?
Mit freundlichen Grüßen
Langer

Antwort: Guten Tag, folgende Heidelbeere: Sie können Pariot oder Earlyblue im großen Kübel mit Rhododendronerde halten. Brombeeren benötigen einen sehr großen Kübel, da sie starkwüchsige Kletterer pflanzen sind, Rubus fruticosus Thornless Evergreen wäre stachellos. Herzliche Grüße Meyer

    

16.10.2019

Frage Nr. 30702: Ergänzung zu Frage Nr. 30694 Goldliguster im November pflanz

Hallo Herr Meyer, danke für die schnelle Antwort. Ich meinte natürlich die Pflanze an sich mit Rückschnitt. Ist auch jetzt für November der Rückschnitt um 2/3 der Gesamthöhe zu machen? Pflanze ist wurzelnackt mit der angebotenen Höhe von 60-100cm Freiland. Vielen Dank im voraus, mfg J. Bender

Antwort: Guten Tag, bei den Wurzelnackten kann der Schnitt sofort erfolgen. Eine Verzögerung würde nur für eine Schwächung der Pflanzen führen. Ein starker Rückschnitt löst einen starken Neuaustrieb aus. Die Pflanzen werden es ihnen danken. Meyer

    

16.10.2019

Frage Nr. 30701: Kandelaberehrenpreis Apollo

Sehr geehrter Herr Meyer,
mit welchen Pflanzen ließe sich der Kandelaberehrenpreis für ein in der Sonne liegendes Beet kombinieren.

Lieben Dank im voraus,
P. Netusil

Antwort: Guten Tag, folgende Stauden passen sehr schön dazu: Geranium Johnssons Blue, Calamintha Blue Cloud, Nepeta Six Hills Giant, und Rudbeckia Goldsturm, Monarda und Phlox paniculata in Sorten/ Farben Herzliche Grüße Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30700: Muschelzypresse Nan Gracilis

Die jungen frisch grünen
Triebe werden von unten her braun und trocken und setzt ich fort bis in die Spitzen und überträgt sich auf die ganze Pflanze. Um welchen Schädling nadelt es sich hierbei und was kann ich dagegen tun?

MuschelzypresseNanGracilis

Antwort: Guten Tag, die braunen Nadeln im Inneren der Pflanze ist ein Trockenschaden. Herzliche Grüße Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Trockenschaden? am 16.10.2019:
Kann nicht sein, da die Kübelpflanze feucht und überhaupt nicht trocken gehalten wird

    

15.10.2019

Frage Nr. 30699: speierling

Wie sollte man ihn Pflanzen ?

Antwort: Guten Tag, der Baum wird so tief gepflanzt wie er in dem Container gepflanzt wird. Wichtig ist das der Ballen richtig gut gewässert wird. Am besten in eine Wanne stellen und solange im Wasser stehen lassen bis Keine Blasen mehr aufsteigen. Das Pflanzloch doppelt so groß wie den Ballen ausheben und von Steinen, Wurzeln und Unkraut befreien. Mit Bodenaktivator für ein ausgewogenes Bodenleben sorgen. Den Baum gerade einsetzen und Antreten. Den Baum mit einem Pfahl gegen Windwurf sichern, da er im Frühjahr einen erheblichen Windfang hat mit seinem neuen Laub und er nicht Umfallen darf. https://www.pflanzmich.de/produkt/88982/baumpfahl.html https://www.pflanzmich.de/produkt/90062/kokosstrick.html https://www.pflanzmich.de/produkt/88015/oscorna-bodenaktivator.html Im Frühjahr geben sie dem Baum mit diesem Dünger die erforderlichen Nährstoffe. https://www.pflanzmich.de/produkt/88030/oscorna-baum-strauch-und-heckenduenger.html So steht den erfolgreichen Wachsen und Entwickeln des Baumes nichts mehr im Weg. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30698: Kasskadenrose

Hallo Her,Meyer ich möchte gerne eine Kasskadenrose mit überhängenden Schleppen kaufen, welche Sorte können Sie mir empfehlen? sie sollte schon robust sein. sie soll in einem 60 L Kübel gesetzt werden. Danke im voraus! viele Grssse
Marina Daldrup

Antwort: Guten Tag, da werden Kletterrosen auf Stamm gesetzt, schon ist die Kaskarde geschaffen. Für richtigen Blickfang sorgt die https://www.pflanzmich.de/produkt/10588/kletterrose-rosarium-uetersen.html auf Stamm. Ein Traum im Rosa. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30697: Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren.
Wir haben anfang August 4 Besenginster bestellt.
2 Pflanzen waren bei Lieferung komplett braun und 1 Pflanze ist jetzt braun geworden. Die vierte Planze ist noch grün. Ist das normal das diese im Herbst braun werden? bitte um Info.
Danke und mit freundlichen Grüßen Hannes Köllner.

Anfrage

Antwort: Guten Tag, Cytisus mit der Farbe haben das Ende eines Pflanzenlebens erreicht. So dürfen die nicht aussehen. Die Frage ist was hat dafür gesorgt das die so aussehen ? Wurde eine Handvoll Dünger mit ins Pflanzloch gegeben. Cytisus ist eine robuste Pflanze die mit kargen Böden bestens zurecht kommt. Er ist in seinen Nährstoffansprüchen nicht sehr Hoch eingestellt. Ich gebe das an den Servis weiter und lasse ihnen neue Pflanzen zukommen. Ich möchte Sie nur darum Bitten auf die Ansprüche der Pflanzen zu achten. Wässern gehrt am Anfang auch dazu. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30696: Bodendecker immergrün und ungiftig

Hallo, wir suchen einen immergrünen,Winterharten, am liebsten weiss blühend, belastbar da wir Tiere und Kinder haben und daher auch wichtig ungiftigen Bodendecker. Am Standort wäre den ganzen Tag Sonne. Im Beet steht bis jetzt nur ein Kugelstammbaum und unten möchte ich gerne so eine Art Rasenersatz. Wir wohnen zwischen Bremen und Bremerhaven, ich bin mir nicht sicher ob vielleicht die Teppich Verbene zu unserem Klima passen könnte. Höchstens mal eine Woche im Jahr wird es bei uns wenn überhaupt -10 Grad. Oder lieber Sternenmoos? Liebe Grüsse Katrin Wolter

Antwort: Guten Tag, mit der Teppich Verbene haben wir hier im Norden keine Probleme. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=teppichverbene Auch das Lippenmäulchen ist da gut zu Verbauen. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Lippenm%C3%A4ulchen Sternmoss ist nicht so Trittstabiel. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30695: Kirschlorbeer

Moin
Suche Kirschlorbeer speziel für schmale Hecke
Danke
M.bley

Antwort: Guten Tag, die schlanken Hecken bringt der Genolia. https://www.pflanzmich.de/produkt/31261/kirschlorbeer-genolia.html Stückzahl ergibt sich aus der Beschreibung. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30694: Goldliguster im November einpflanzen

Hallo Herr Meyer, wir möchten jetzt zur Sofortlieferung 20 Stück wurzelnackte Goldliguster bestellen und diese bei Lieferung sofort einpflanzen. Frage: a) müssen bei diesen, wie in Ihrem Video beschrieben, trotz der Jahreszeit die Wurzel beschnitten und die Triebe noch um 2/3 gekürzt werden. Besteht hier nicht die Gefahr der Pilzbildung an den Schnittflächen oder eventuellen Frostschäden? b) muss der beschriebene Bodenaktivator und der Strauch und Heckendünger auch jetzt noch eingebracht werden? Vielen Dank im voraus.

Antwort: Guten Tag, die Wurzeln sollten schon geschnitten werden. Die Triebe können Sie auch bis zum Frühjahr dran lassen. Wichtig ist nur das die Pflanzen geschnitten werden um einen Erfolg mit der Hecke zu haben. Den Bodenaktivator jetzt mit einbringen, den Dünger erst im Frühjahr. Bei Liguster besteht keine Gefahr, die Pflanzen sind absolut hart im nehmen. Meyer

    

15.10.2019

Frage Nr. 30693: Himbeere Autumn Bliss

Hallo, ich habe bei Ihnen die Himbeere Autumn Bliss gekauft. Sie ist sehr groß geworden und hat ab Mitte September tolle Früchte bekommen, leider waren und sind alle Beeren verwurmt. Die Prokusa hat jetzt auch in einer zweiten Erntewelle auch viele Würmer. Woran kann dies liegen?

Antwort: Guten Tag, es sind im Prinzip keine Würmer sondern Larven. Die Larven des Himbeerkäfers. Als Bekämpfung wird empfohlen den Boden unter der Himbeere öfters Oberflächlich zu bearbeiten, da der Käfer sich im Herbst fallen lässt und dort Überwintert. Ebenso soll eine Behandlung mit Neem Oel den Befall reduzieren. Empfohlene Sorten sind die Herbsthimbeeren wie Autum Bliss und Prokusa. An sonnsten hilft da nur die Chemische Keule. Welche man natürlich nicht im Garten anwenden will. Auch das regelmäßige Abschütteln der Pflanzen soll reduzierend wirken. Meyer

    

14.10.2019

Frage Nr. 30692: Mein Bäumchen hat etwas

Mein Bäumchen hat etwas, bitte helfen sie mir. Was ist es und was kann ich dagegen tun. Danke für ihre Hilfe

MeinBumchenhatetwas

Antwort: Guten Tag, da hilft ein Tee mit etwas Gebäck. Ihre Pflanze hat Herbst. Die Blätter werden bald zu Boden fallen und im Frühjahr werden neue kommen. Kein Grund zur Panik. Meyer


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Schmidt am 15.10.2019:
sie müssten nochmal eine neue Anfrage schreiben mit Bezug auf die alte Nummer .Erneute Kommentare werden nicht mehr gelesen . lGrc
Blechschmidt am 14.10.2019:
Aber die Blätter haben weiße Flecken und komische orange punkte
30692
30692

    

14.10.2019

Frage Nr. 30691: Welche Pflanze ist das?

Hallo Herr Meyer, können Sie mir bitte sagen, welche Pflanze das auf dem Foto ist? Das wurde mir als Delphinium Magic Fountain Biene dunkel geliefert. Bei den weißen Blüten habe ich aber Zweifel, ob das die “Schönheit in Blau“ sein soll. Danke und Gruß!

WelchePflanzeistdas

Antwort: Guten Tag, das Bild zeigt die Sorte https://www.pflanzmich.de/produkt/67970/halbhoher-rittersporn-reinweiss.html nur mit Blau hat die Pflanze nichts am Hut. Das wäre diese Pflanze. https://www.pflanzmich.de/produkt/63411/halbhoher-rittersporn-biene-dunkel.html Meyer

    

14.10.2019

Frage Nr. 30690: Kann ich diese Pflanzen jetzt im Herbst noch einpflanzen?

Hallo Meister Meyer, ich bin Gartenneuling und möchte ein Beet neu bepflanzen. Dorthinein sollen:
- Blaukissen
- Gelenkblumen
- Lupinen
- Korkadenblume
Die könnte ich ja prima in Ihrem Shop bestellen...nun meine Frage: kann ich das alles jetzt vor dem Winter noch einpflanzen? Oder lieber erst im Frühjahr? Herzlichen Dank für eine aufschlussreiche Antwort, Monika Aumiller

Antwort: Guten Tag, wenn Sie das Beet gut Vorbereitet haben und es dort keine Staunässe gibt spricht absolut nichts gegen eine Herbstpflanzung. Die Pflanzen können dann schon schön Einwurzeln und Starten Im Frühjahr besser durch. Meyer

    

14.10.2019

Frage Nr. 30689: Natursteinmauer bepflanzen

Hallo, ich würde gern eine Natursteinmauer, welche auf der Rückseite einen Hang abstützt zwischen den Steinen bepflanzen. Farblich gerne lila, blau, rosa, weiß, mit verschiedenen Blatt- und Blütenfarben und Wuchsformen. Standort ist sonnig bis halbschattig. Welche (ungiftigen) Pflanzen können Sie mir empfehlen? In welcher Kategorie muss ich suchen? Und wäre das ein Projekt für den Herbst oder sollte man bis zum Frühjahr warten.

Antwort: Guten Tag, da wären Sie bei den Bodendeckenden Stauden ganz gut aufgehoben. Thymian und Phlox haben da einiges in Petto. https://www.pflanzmich.de/kategorie/stauden/bodendecker---stauden1 Je nach Mauer und Geschmack könnten auch Bodendecker Gehölze passen. https://www.pflanzmich.de/kategorie/bodendecker/bodendecker---gehoelze Meyer

    

14.10.2019

Frage Nr. 30688: Thuja occidentalis

Hatte im Frühjahr meine Hecke gepflanzt. Leider sind doch einige Thujas gelb geworden. Macht es Sinn, diese Pflanzen jetzt noch durch Neupflanzen zu ersetzen oder lieber warten bis zum Frühjahr?
Danke im voraus.

Antwort: Guten Tag, das kommt jetzt ganz auf das Gelb an. Ist es hell Gelb deutet das auf Hunger hin. Dann könnte jetzt mit Bittersalz der Farbe auf die Sprünge geholfen werden. Wenn es aber mehr wie Tabak aussieht und die Nadeln sich mit der Hand zerbröseln lassen, kann jetzt getauscht werden. Ein Bild hätte geholfen. Bronce ist auch noch eine gesund Farbe. https://www.pflanzmich.de/produkt/105179/compo-bittersalz.html Meyer

    

14.10.2019

Frage Nr. 30687: Teppichmispel Radicans und Schopfiger Tymian Doone Valley

Ich möchte eine Böschung bepflanzen mit oben genannten Bodendeckern. Soll ich die jetzt noch im Oktober pflanzen oder erst im Frühjahr?? Danke :-)

Antwort: Guten Tag, der Vorteil der Herbstpflanzung ist, das die Pflanzen bereits Einwurzeln und im Frühjahr besser Starten können. Die Pflanzen können jetzt in die Erde kommen. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30686: Empfehlung Pflanzen

Guten Abend Herr Meyer, wir würden gerne auf dem Grünstreifen vor unserem Haus Sträucher oder Stauden pflanzen, wo derzeit nur Rasen ist; Lage sonnig, Boden trocken. Unsere Nachbarn haben auf Rosen zurück gegriffen, da aber unter der Erde diverse Versorgungsleitungen laufen, habe ich da etwas Bedenken. Teilen Sie diese Bedenken, bzw. haben Sie eine andere Empfehlung? Höhe und Breite bis 150 cm und blühend wäre schön. Vielen Dank, viele Grüße!

Antwort: Guten Tag, vor Rosen brauchen Sie keine Angst haben. Versorgungsleitungen liegen genügend tief. Mit Bodendeckenden Rosen wie der The Fary kommen sie auf eine Höhe von 70 bis 80 cm und haben ein wahres Blütenmeer vor der Haustür. Die Pflanzen lassen sich gut Schneiden und sind absolut Robust. https://www.pflanzmich.de/produkt/29350/bodendeckerrose-the-fairy.html Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30685: Forsythie nach der Blüte im Frühjahr schneiden

Hallo,
ich habe Anfang September fünf Forsythien gepflanzt. Solitärpflanzen im 20L Container. Sie sind jetzt ca. 1,50m hoch.
Wie weit runter soll ich diese nächstes Jahr nach der Blüte schneiden, damit sich in naher Zukunft stattliche Planzen entwickeln. Ähnlich wie der großen „alten“ Forsythie ganz links im Bild.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

ForsythienachderBlteimFrhjahrschneiden
ForsythienachderBlteimFrhjahrschneiden

Antwort: Guten Tag, da können sie nach der Blüte einen kräftigen Rückschnitt durchführen. Die Pflanzen dürfen gern um die Hälfte runter genommen werden. Die Große darf in der Höhe angeglichen werden. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30684: Goldliguster verschneiden

Hallo,
wir haben die Woche Goldliguster gepflanzt. Topfpflanzen 80 - 100 vom im 7,5 Container. Wann und wie weit runter soll ich diese schneiden, damit es die nächsten Jahre eine schöne dichte Hecke wird. Wollte erst im Frühjahr verschneiden, bin mit aber unsicher.
Vielen Dank für Ihre Antwort:-)

Goldligusterverschneiden

Antwort: Guten Tag, geben sie den Pflanzen im Frühjahr einen Formschnitt. Dabei dürfen die Spitzen gern um 20 cm gekürzt werden und die Seiten nicht vergessen. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30683: Zwergulme

Hallo, der Lebensbaum meiner Tochter wäre die Ulme, daher möchte ich so gern eine solche im Garten pflanzen...wir hätten einen sonnig-halbschattigen Platz mit guter Erde, nur leider nicht viel Platz...daher meine Frage, ob es auch eine kleinwüchsige Ulme gibt, die auch nicht so breit wird, event. ein Zierstämmchen? Ist sowas jetzt erhältlich bzw noch pflanzbar? Vielen Dank, LG Alexandra

Antwort: Guten Tag, wenn wir bei 15 Meter höhe noch von einem Zwerg sprechen, wäre diese Pflanze wohl das passende. https://www.pflanzmich.de/produkt/110396/zwergulme-variegata.html Gegenüber den 35 bis 40 Metern der Glabra ist das die kleine Variante, aber immer noch ein Baum. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30682: auswachsungen an Blättern vom Birnbaum

an meinem Birnbaum sind an den Blättern von der Oberseite braune Stellen und an der Unterseite irgendwelche auswachsungen zu sehen ist das ein Pilz oder eine Krankheit was kann ich dagegen tun?

auswachsungenanBltternvomBirnbaum

Antwort: Guten Tag, da haben wir es mit Birnengitterrost zu tun. Das ist eine Pilzinfektion. Jetzt brauch da nichts mehr gemacht werden. Das Falllaub im Herbst entsorgen und im Frühjahr, wenn die Knospen beginnen zu schwellen, mit einem Fungizid behandeln. Zu dem Zeitpunkt findet die Infektion statt. https://www.pflanzmich.de/produkt/105212/compo-duaxo-universal-pilz-frei.html Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Suedwest am 13.10.2019:
Das ist Birnengitterrost.googeln Sie mal.der Baum übersteht es und es gibt leider wenig was man dagegen tun kann.nahezu alle birnbäume werden davon befallen.

    

13.10.2019

Frage Nr. 30681: Winterschneeball Dawn eingegangen

Sehr geehrter Herr Meyer,
wir haben vorletzten Herbst einen Winterschneeball Dawn gepflanzt. Bis diesen Sommer ist er wunderbar gewachsen und gediehen. Dann im Sommer haben plötzlich die Blätter begonnen zu welken, trotz ausreichender Bewässerung, inzwischen ist er komplett tot. Davor hatten wir auch schon einen Winterschneeball an der gleichen Stelle, mit dem ist es uns genauso ergangen. Woran kann das liegen? Die Pflanzen drumherum gedeihen gut...
Wir freuen uns über Ideen.
Vielen Dank,
Julia Egger

Antwort: Guten Tag, der Schneeball wird gern von Läusen befallen, da er mit seinen massigen Blättern gern genommen wird. Da Wühlmäuse dem Schneeball ehr nicht an die Wurzeln gehen, können die ausgeschlossen werden. Das die Pflanze auch gleich abgestorben sein soll könnte eine unkontrollierte Hand voll Dünger der Pflanze zugesetzt haben. Dann wäre er allerdings wirklich hin. Ich würde es an anderer Stelle nochmal Probieren. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30680: Kirschen: welche ist für niedrige Kultur geeignet?

Lieber Hr. Meyer,

da wir von jedes Jahr von Staren heimgesucht werden die unsere Kirschbäume abräumen, scheint es sinnlos Solität-Kirschbäume zu ziehen.

Ich möchte niedrig wachsende Kirschbäume pflanzen die ich zu gegebenen Zeit mit Netzen schützen kann.

Am liebsten welche die ich selber in Spalier/Reihe ziehen kann.

Welche wären da geeignet?

Wir haben Lehmboden!

Liebe Grüsse aus Österreich
Michaela Mayr
(langjährige und zufriedene Kundin ;-) )

Antwort: Guten Tag, des einen Freud ist des anderen Leid. War schon immer so. Da Sie die Spalierbäume in der Höhe sowieso im Griff haben und Obst einen schweren Boden mag, sind alle Spalierbäume geeignet. Sie können aus Obstbüschen die Spaliere auch selbst ziehen. Dauert etwas Länger, bringt aber Spaß und spart Geld. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Spalierobst Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30679: Winterschutz für Stammrosen im Kübel

Hallo Herr Meyer,
ich habe diesen Sommer mehrere Stammrosen gekauft, die jetzt jede in 50 l Kübeln stehen und immer noch schön blühen, aber wann sollte ich Winterschutz-Vlieshauben drüberziehen, müssen dazu alle Blätter entfernt sein und muss der Kübel noch zusätzlich geschützt sein? sie stehen auf Rasen. vielen Dank im voraus!
Viele Grüsse
Marina Daldrup

Antwort: Guten Tag, bis der Vlies über die Köpfe gestülpt wird, sind die Blüten durch. Die Kübel dürfen nicht Austrocknen . Mehr ist nicht nötig. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30678: Säulenobst

Hallo Herr Meyer
Kann ich meinen Säulenapfel noch umpflanzen? Er ist ca 10 Jahre alt.

Antwort: Guten Tag, man soll niemals nie sagen. Sie können volles Risiko gehen und einfach handeln, oder Sie haben Zeit die Pflanze über zwei Jahre darauf Vorbereiten. Das würde jetzt bedeuten den halben Ballen zu stechen und mit frischer Pflanzerde den Baum zur neuen Wurzelbildung zu bewegen. Die zweite Hälfte wird dann zum Herbst 2020 gestochen und er Baum wird dann im Herbst 2021 mit einem gestärkten Ballen und allen neuen Wurzeln umgesetzt. Alles eine Frage von Aufwand und Erfolg. Meyer

    

13.10.2019

Frage Nr. 30677: Moltebeere

Ist es mögliche zwischen weiblichen und männlichen Pflanzen bei der Bestellung zu differenzieren?

Antwort: Guten Tag, leider ist eine Differenzierung bei den Pflanzen nicht möglich. Die Unterschiede sind optisch nicht wahrnehmbar und es würde die Produktionskosten dermaßen in die Höhe treiben, das es günstiger ist ein paar mehr Pflanzen zu erweben und dem guten alten Mendel glauben zu schenken. Meyer

    

12.10.2019

Frage Nr. 30676: Frage zur Zeder

Ist die Zeder borkenkaefer-resistent oder ist sie auch gefaehrdet?

Antwort: Guten Tag, wenn der kleine Krabbler nicht anderes findet, wird er ehr in eine Zeder beißen als vor Hunger sterben. Da Nadelgehölze auf seiner Speisekarte stehen, wird er wohl keinen Halt machen. Meyer

    

12.10.2019

Frage Nr. 30675: Bestellung

Ich habe bei meiner Bestellung meine 6 Hainbuche Pflanzen vergessen. Kann ich die noch nachbestellen ohne Versandkosten?

Antwort: Guten Tag, wenn ich eine Mailadresse oder die Auftragsnummer gehabt hätte, hätte das schnell stattfinden können. So kann ich ihnen leider nicht helfen, bitte an den Servis wenden. Meyer

    

12.10.2019

Frage Nr. 30674: Morus nigra als Baum

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe heute die Lieferung 10 Pflanzen Morus Nigra erhalten. Die Pflanzen sehen als Sträucher aus. Ich wollte aber Bäume. Muss ich die zu Bäumen schneiden. Oder ist die Lieferung falsch. Ich sende ein Foto mit.
Gruß
Familie Hinrichs

MorusnigraalsBaum

Antwort: Guten Tag, die Lieferung entspricht der Bestellung. Es liegt keine Falschlieferung vor. Sie können aus den Sträuchern auch Stämme ziehen. Der Stärksten Trieb aussuchen und alle anderen am Stamm entfernen. Bis das Bäume werden vergehen ein paar Jahre. Die Stämme müssten gestäbt werden, um einen geraden Wuchs zu erreichen. Unter Artikelnummer 121191 fangen die Bäume an. Meyer

    

12.10.2019

Frage Nr. 30673: Rhododendron

Guten Tag Herr Meyer
mein Rhododendron ist ca 15 Jahre alt,steht im Halbschatten,bekam im Frühjahr frische Rhodo.erde (bekommt er alle 2 Jahre),nach der Blüte Düngung.Wird überwiegend mit Regenwasser versorgt.Verliert jedes Jahr von innen her Blätter, die erst gelb, dann bränlich werden und dann dann abfallen. Jetzt sind es aber sehr viele Blätter.
Kann oder sollte ich was dagegen tun?
Danke für Ihren Rat ( schon mal im Voraus )

Rhododendron

Antwort: Guten Tag, da gibt es mehrere Möglichkeiten die zu dem Blattverlust führen können. Als erstes ist da der Wassermangel. Die beiden letzten Sommer haben große Lücken gerissen und die Pflanzen unter Stress gesetzt. Die Rhododendronblätter leben auch nicht ewig. Ein gewisser Blattwechsel ist normal, eine natürliche Art der Erneuerung. Die dritte Möglichkeit liegt in einem zu höhen pH-WERT. Auch wenn mit Regenwasser gegossen wird kann es passieren das der Wert steigt und Nährstoffe festgelegt werden. Der lässt sich mit Lackmuspapier schon grob Kontrollieren. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30672: unterschiedliche Namensbezeichnung?

Hallo, könnten Sie mir weiterhelfen? Gibt es einen Unterschied zwischen einer Symphoricarpos doorenbosii Amthetyst -S und der gleichen Bezeichnung ohne -S?? ist das genau dieselbe Pflanze? Vielen Dank!

Antwort: Guten Tag, ob nun mit oder ohne S, die Pflanze ist immer die gleiche. So groß ist die Sorten Vielfalt auch nicht. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30671: später einpflanzen Buchenhecke

Hallo Herr Meyer

ich habe heute eine Rotbuchenhecke von ihnen bekommen. Leider bin ich geschäftlich dieses Wochenende nicht zu Hause.
Ist es möglich, diese Hecke bis zum nächsten Wochenende aufzusparen bevor man Sie einpflanzt, oder soll Sie so schnell wie möglich in die Erde?

Antwort: Guten Tag, wenn die Pflanzen vor Wind und Sonne geschützt mit einen feuchten Sack auf den Wurzeln in der Garage stehen, macht ihnen die Woche nichts aus. Sollte es länger dauern können sie auch Bundweise in Erde eingeschlagen werden. Nicht die ganze Zeit in Wasser stellen dann geht es ihnen wie jungen Katzen. Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Deß am 11.10.2019:
Meinen Sie den Plastiksack der bei der Lieferung dabei war, oder einen Stoffsack?

    

11.10.2019

Frage Nr. 30670: Abstand zur Grundstücksgrenze

Hallo,
ich bekomme demnächst eine Rotbuchenhecke von euch geliefert (100-120mm groß)
Ich würde gerne wissen, mit welchem Abstand ich diese an die Grundstücksgrenze pflanzen soll, damit sie nicht über die Grenze ragt.
Sie soll ca. 170-180cm groß bleiben

danke für ihre Info

Antwort: Guten Tag, da Sie hinter der Hecke lang gehen müssen zu schneiden und die Hecke dach einen Durchmesser von 50 cm haben wird sind 75 bis 100 cm Abstand schon angesagt. Um es ganz Richtig zu machen, kann auf dem Amt die Vorschrift zum Grenzabstand erfragt werden. Die sind von Bundesland zu Bundesamt abweichend. Es besteht dann aber die Gefahr schlafende Hunde zu wecken und wenn es mit dem Nachbarn gut Läuft ist ja alles in Ordnung. Wer viel Fragt, bekommt viele Antworten. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30669: Obstbaumsorte

Guten Morgen Herr Meyer,
in Hamburg-Lokstedt soll zur Geburt unseres Enkels
ein Apfelbaum-Halbstamm gepflanzt werden.(lehmhaltiger Boden, Standort Sonne/Halbschatten)- Wunschsorte wären Wellant, Topaz, Rubinette; Gerne zum Sofortverzehr, Apfelmus, Kuchen...Welche Empfehlung geben Sie ? Muss das Bäumchen gepflockt werden ? Würde von Ihnen im Container liefern lassen. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe !!!
Mit freundlichem Gruss doris bläute

Antwort: Guten Tag, es ist immer eine gute Idee einen Baum für das Enkelkind zu pflanzen. Da wäre der Topaz ganz weit vorne. Durch seine satte Fruchfarbe und den leicht säuerlichen Geschmack ist er ein wirklich toller Apfel der auch sehr Robust gegenüber Krankheiten ist. https://www.pflanzmich.de/produkt/13398/apfel-topaz.html Er sollte für die gerade Stammbildung einen Pfahl bekommen, sieht sonst komisch aus. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30668: Liguster Green Diamon

Guten Tag Herr Meyer,
ich habe o.g. Liguster 30-40cm bei Ihnen bestellt und jetzt eingepflanzt. Ich habe gelesen, dass der Liguster zurückgeschnitten werden soll, aber trifft denn das auch auf diese kleine Pflanze zu? LG I. Schauseil

Antwort: Guten Tag, der junge Baum wird geformt. Die Hecke sollte im Frühjahr in den Spitzen geschnitten werden, damit die Pflanzen sich von der Basis her besser Verzweigen. Würde kein Schnitt gemacht werden könnten die Pflanzen im unterem Bereich verkahlen und die Hecke wird nicht wirklich dicht. Die Pflanzen werden es ihnen Danken. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30667: Blauglockenbaum

Guten Morgen Herr Meister, ich habe im August einen Blauglockenbaum gepflanzt, dieser ist auch gut angewachsen. Er ist gewachsen und hat neue Blätter bekommen. Plötzlich sieht die Pflanze jedoch ganz traurig aus. Die Blätter sehen wie erfroren aus, grau und matschig. Wir hatten noch keinen Frost, lediglich eine etwas kältere Nacht. Was habe ich falsch gemacht, ist das Bäumchen noch zu retten? Sollte ich die Blätter abschneiden oder ihn im Frühjahr zurück schneiden.
Vorab schon mal vielen Dank für Ihre Antwort und mit freundlichen Grüßen HFriederici

Antwort: Guten Tag, da brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Solange er nicht eine Handvoll Dünger an die Wurzeln bekommen hat geht es der Pflanze gut. Die Blätter werden bald Fallen im im Frühjahr kommen neue gesunde Blätter zu Vorschein. Meyer

    

11.10.2019

Frage Nr. 30666: Wann Goldliguster pflanzen?

Sehr geehrter Herr Meyer,
kann ich Goldliguster noch im Oktober auspflanzen oder soll ich damit besser bis zum Frühjahr warten?

MfG, Ruhwedel.

Antwort: Guten Tag, da die Herbstpflanzung für die Pflanzen vorteile hat und der Liguster eine wüchsige Pflanze ist kann er gerne jetzt gepflanzt werden. Der Pflanze entstehen dadurch nur Vorteile. Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30665: Esskastanie, Mauerkletterer

Schönen guten Morgen!
Ich suche einen Mauerkletterer, zur Hausbegrünung. Südseitig, sehr heiß. Pflanze sollte ohne Gerüst von selbst klettern.
Esskastanie: hier habe ich gelesen, das alle eine zweite Pflanze (Baum) benötigen. In welchen Abstand sollten die Bäume gepflanzt werden? Bekommen Abwasserrohre Probleme, sprich heben die Wurzeln auf?
vlg Renate schirmer

Antwort: Guten Tag, da wäre der Wild Wein eine geeignete Pflanze https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=wilder%20wein Sehr schön und robust. Mit Efeu werden sie nichts in der Sonne. Bei der Kastanie brauch sie sich um die Leitungen keine Sorgen machen, da hat der Baum kein Interesse dran. Das mit dem zweiten Baum ist so eine Sache. Es reicht wenn ein zweiter in der Nähe steht, auch bei zweihundert Metern klappt das mit der Befruchtung durch Wind und Bienen. Das würde ich erstmal abwarten. Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30664: felsenbirne

ist eine felsenbirne für einen allseitig umschlossenen hof und in einer höhenlage von über 500 m geeignet? welche sorte würden sie empfehlen und gibt es abbildungen von den solitärpflanzen in höhe von 2.00 bis 2.50 m?

vielen dank. mfg. andrea denzer

Antwort: Guten Tag, grundsätzlich ist die Felsenbirne für den Standort geeignet. Die Sorte Obelisk hat einen kompakteren Wuchs als die lamarckii. Die könnte zu breit und ausladend werden. Bilder von großen Exemplaren finden Sie in der Bilderreihe. https://www.pflanzmich.de/produkt/15274/felsenbirne-obelisk.html Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30663: Bodendecker

Hallo Herr Meyer,
wir haben vor, unseren Hang mit Vinva minor zu bepflanzen. Allerdings wäre es dort auch einige Stunden sonnig. Geht das, - oder gibt es noch ähnliche, auch niedrig wachsende Sorten?
Danke und freundliche Grüße

Antwort: Guten Tag, wenn der Standort nicht Vollsonnig ist machen die Pflanzen das schadlos mit. Fall sie auch den Boden gegen Erosion schützen sollen, stoßen sie an ihre Grenzen. Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30662: Obstbäume 80cm

Moin,
wie lange dauert es, bis man ernten kann, wenn man die 80cm Obstbäume bestellt? Bzw Ab welcher Liefergröße, kann man schon bald ernten ?
Was bedeutet Hochstamm und Halbstamm?
Vielen Dank

Antwort: Guten Tag, bei der Freilandbuschware kann ab den zweiten Standjahr mit den ersten zarghaften Früchten gerechnet werden. Der Busch muss sich aber erst richtig etabliert haben und das Wurzelwerk und den Stamm auch tragfähig ausgebildet sein. Das wird so ab den fünften Standjahr sein. Ein Halbstamm ist 120 cm hoch , der Hochstamm 180 cm. Der grüne Button neben den Pflanzen auf unserer Seite erklärt die Qualitäten. Einfach mal drauf klicken. Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30661: Süßkirsche Sylvia als Hochstamm?

Guten Tag Meister Meyer,

ich bin unschlüssig ob ich die Süßkirsche Sylvia als Halb- oder Hochstamm nehmen soll (da ich eigentlich einen älteren Baum suche).

Wie hoch ist denn beim Hochstamm die Stammhöhe bis zm Kronenansatz?

Und welche Endhöhe ist zu erwarten? (Die Sorte wächst ja extrem langsam)

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,
eine Kundin aus Bayern

Antwort: Guten Tag, der Hochstamm hat eine Höhe von 180 cm. Die Unterlage ist der Sämling Alkavo, der bildet den Stamm und trägt die Edelsorte ab der Höhe. Die Kirsche selbst verändert dadurch nicht ihre Wuchseigenschaften. Meyer

    

10.10.2019

Frage Nr. 30660: Süsskirsche Sylvia als Halbstamm

Hallo Meister Meyer, ich würde gerne ein Süßkirsche Sylvia als Halbstamm kaufen, Artikel Nr. 104508 - auf dem Produktbild sieht der Halbstamm jedoch eher nach einem schlanken Säulenbäumchen aus?
Ist da ein falsches Bild zur Produktbeschreibung geraten?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, eine Kundin aus Bayern

Antwort: Guten Tag, die Sylvia gehört zu den Säulenkirschen. Sie wächst schlank und bildet nicht den klassischen Kirschbaum mit breiter Krone. https://www.pflanzmich.de/produkt/39937/suesskirsche-sylvia.html Meyer

    

09.10.2019

Frage Nr. 30659: Edelweiß

Ich möchte gern wissen, wie ich meine Edelweiß Pflanzen pflegen soll?

Lg

Antwort: Guten Tag, es ist am besten sich den natürlichen Standortbedingungen anzunähern. So geht es der Pflanze am besten. In der Natur wird sie nicht gedüngt und das ist Gut so. Auch Kompost gibt es da nicht. Sie gehört zu den Geringzerern und die gut gemeinte Handvoll Dünger bereitet der Pflanze nur Probleme. Bei der Pflanze ist nichts Tun die beste Pflege. Meyer

    

09.10.2019

Frage Nr. 30658: 25m Hainbuchenhecke

Guten Tag Herr Mayer, was kann man machen, wenn ich erst am Wochenende zum einpflanzen der Hainbuchenhecke komme,die ich natürlich bei Pflanzmich de gekauft habe,aber die Pflanzen am Montag oder Dienstag bei mir eintreffen? Ich bin die ganze Woche unterwegs! Bestellnummer 335551296. Vielen Dank für Ihre Antwort. Glg M. Barth

Antwort: Guten Tag, der Auftrag steht mit Zieldatum 18.10 im System. Das ist der Freitag. Der Versand erfolgt so, das bei normalem Verlauf dann die Lieferung bei ihnen ankommt. Eventuelle Staus auf der Autobahn bringen das vielleicht etwas durcheinander, in der Regel klappt das aber. Meyer

    

09.10.2019

Frage Nr. 30657: Pflanzung eines Sequoiadendron giganteum Glaucum

Hallo
Ich habe einen Sequoidendron Größe 125 cm,
aus Ihrem Versandhaus geschenkt bekommen. Kann ich den einfach in den Garten setzten, was ist zu beachten? Wie lange kann ich den Baum noch in dem Liefergefäß belassen, bevor er eingepflanzt werden muß. Kann ich ihnen auch erst im Frühjahr einsetzten, da der Garten noch umgestaltet werden soll? Sollte eine bestimmte Erde genommen werden und wie oft muß er gegossen werden. In der beiliegenden Pflanzanleitung steht über diese Art Baum nichts.
Um eine ausführlich Antwort, damit mein Baum auch richtig gedeiht, wäre ich Ihnen dankbar.
mit freundlichen Grüßen
Edmund Hillenbrand

Antwort: Sehr geehrter Herr Hillenbrand, gerne können Sie die Pflanze erst im nächsten Frühjahr setzen. Der Topf sollte über Winter geschützt stehen, sodass der Topf nicht durchfriert. Etwas Pflanzerde mit dem Aushub mischen, Gießrand formen und angießen. Im ersten Jahr regelmäßig gießen. Die Pflanze möchte keine nassen Füße, daher sollte Staunässe vermieden werden. Bitte ein größeres Plätzchen einkalkulieren:) Herzliche Grüße Meyer