Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Blühzeit

Blütenfarbe

Blütenduft

keiner
sehr wenig
wenig
mittel
stark
sehr stark

Preis €

bis 10 €
bis 25 €
bis 50 €
bis 100 €
bis 200 €
bis 500 €
-
nur reduzierte Preise

Wuchshöhe cm

Standort

schattig
halbschattig
sonnig

792 Bewertungen

4.46 / 5

Sommerflieder



Sommerflieder verschönert mit seinen unzähligen bunten Blütenrispen unseren Gartensommer. Die Buddleja-Sorten werden auch Schmetterlingsflieder oder Schmetterlingsstrauch genannt, locken sie doch Scharen bunter Falter sowie Bienen und Hummeln an. Sommerflieder verwöhnt unsere Sinne zudem mit seinem herrlichen Duft. JETZT NEU: Beachten Sie die kompakt wachsenden Sommerflieder der Buddleja BUZZ-Serie. Perfekt für Kübel- und Terrassenbepflanzungen und kleinere Balkons. Gärtner-Tipp: Stecken Sie doch mal zwei oder drei Buddlejas in ein Pflanzloch! So erhalten Sie im Handumdrehen einen vielfarbigen Sommerflieder-Strauch.


Sommerflieder wächst als Strauch oder Halbstrauch anderthalb bis zwei Meter in die Höhe, seltener auch höher. Seine Blütenrispen erscheinen von Juni bis Ende September in verschiedensten Farben. Unser Sortiment lässt keine Wünsche offen. Zu unseren Favoriten zählt beispielsweise Nanho Purple mit seinen prächtig purpurroten Blütenständen und seinem locker aufrechten bis überhängenden Wuchs. Einen schönen Kontrast zu sommerbunten Blütenrabatten setzen die rein weißen Blüten des kompakt und breit wachsenden Nanho White. Wie Sonnenschein im Garten wirken die leuchtenden Blütenstände des Schmetterlingsflieders Sungold, der in milden Wintern immergrün bleiben kann. Ein besonderer Hingucker ist der Sommerflieder Ellens Blue, dessen blauviolette Blüten ein orangefarbenes Auge aufweisen.


102 Produkte in Sommerflieder mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sortieren nach 24h keyboard_arrow_right

  • Standard
  • 24h
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name (deutsch)
  • Name (botanisch)


102 Produkte in Sommerflieder mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sommerflieder ist nicht nur anspruchslos und pflegeleicht, sondern auch windfest und stadtklimaverträglich. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr. Bei der Pflanzung sollte genug Platz eingeplant werden, da die schnellwüchsigen Gehölze äußerst breitbuschig wachsen. Der Standort für den Schmetterlingsstrauch sollte sonnig bis maximal halbschattig, warm und windgeschützt sein. An den Boden zeigt sich der Sommerflieder anpassungsfähig. Ideal sind jedoch durchlässige, leichte und neutrale bis kalkhaltige Substrate. Sandig-lehmige bis kiesige Böden eignen sich gut. Bei anhaltender Trockenheit sollte der Sommerflieder gewässert werden. Ansonsten reicht ihm eine einmalige Düngung mit Kompost im April. Sommerflieder ist meist laubabwerfend. In jungen Jahren braucht er einen Winterschutz. Frostschäden regenerieren sich in späteren Jahren meist problemlos. Schnittmaßnahmen sollten regelmäßig, auf jeden Fall Ende März erfolgen, wobei auch beschädigtes Holz zu entfernen ist.

Der Sommerflieder (Buddleja), auch als Schmetterlingsflieder ist ein wunderschöner, blühender Strauch. Der Name Sommerflieder ist äußerst irreführend, da die Pflanze nicht mit dem Flieder (Syringa) verwandt ist. Erfahren Sie hier alles zur richtigen Pflanzung & Pflege dieses Schmetterlings-Magneten.



Steckbrief

- Wissenschaftlicher Name: Buddleja
- Familie: Braunwurzgewächse (Scrophlariacae)
- Herkunft: tropische bis subtropische Gebiete
  -> Amerika, Afrika, Asien
- vorwiegend als Halb-Strauch oder Strauch
- es gibt winterharte, immergrüne & laubabwerfende Arten
- wächst auf trockenen, kargen Böden
- liebt vollsonnige Standorte
- blüht häufig von Juli bis zum ersten Frost



Pflanzung

Damit der Sommerflieder in seiner buschigen Form wachsen kann, sollte vor der Pflanzung ein Ort mit genügend Platz ausgesucht werden. Dieser sollte am besten sehr sonnig, höchstens halbschattig sein. An Böden hat die Buddleja keine großen Ansprüche. Die beste Pflanzzeit ist im Frühjahr, Sie können die Container-Pflanzen aber das ganze Jahr, solange es frostfrei ist, setzen.



Pflege

Der Sommerflieder ist eine sehr pflegeleichte, anspruchslose Pflanze. In den ersten, jungen Jahren sollte die Buddleja Winterschutz erhalten, doch später sind die Sträucher meist äußerst winterhart. Sollte eine lange Trockenphase auftreten, ist ein händisches Bewässern sinnvoll, an sich verträgt Sommerflieder trockene Böden aber sehr gut. Schneiden Sie Ende März alles tote Holz weg und die Zweige zurück, um einen gesunden Wuchs anzuregen. Verblühte Blütenstände können das ganze Jahr über entfernt werden.



Vielfalt in Farbe & Form

Die mit Abstand am meisten verbreitete und beliebteste Sorte des Sommerflieders ist 'Buddleja davidii'. Es gibt zahlreiche Davidii-Hybriden in unterschiedlichen Wuchshöhen und Blütenfarben. Folgende Farben sind bekannt: rosa, weiß, gelb, helles violett, dunkles lila und blau. Gelber Sommerflieder ist etwas besonderes, da es nur wenige gelbe Sorten gibt.
Aber auch andere Sorten sind erhältlich, wie zum Beispiel hängende Formen oder andere mit kugel-förmigen Blütenständen.