foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Kalifornischer Berg- Mammutbaum

Sequoiadendron giganteum


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Der Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum) steht für Langlebigkeit, Robustheit und botanische Anmutigkeit. Er gehört zur Familie der Zypressengewächse. Die Belaubung besteht aus schmalen, spitzen Schuppenblättern bzw. Nadeln. Diese sind an jungen Trieben ganzjährig blaugrün, an älteren Bäumen dunkelgrün. Der Mammutbaum ist damit ein immergrünes Gehölz. Er kann über 100 Meter hoch wachsen, mehr als 3500 Jahre alt werden und einen Stammumfang von bis zu 17 Metern erreichen. Damit ist er einer der bekanntesten und mächtigsten Bäume auf dieser Erde.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Wuchs:
In den ersten 50 Jahren entspricht der Wuchs dem einer normalen heimischen Tanne, danach läßt er diese von der Stammdicke und Wuchshöhe langsam hinter sich. Wer seinen Mammutbaum klein halten will, kann dies durch Schnittmaßnahmen tun und den Mammutbaum sogar als Bonsaiform heranziehen.

Schutz:
Die Rinde sondert bei Hitze eine Flüssigkeit ab, die sich schützend über die Außenhaut legt. Sie ist erstaunlich regenerationsfähig und weicher als man vermuten würde. Mit seinem hohen Gerbsäuregehalt schützt sich der Baum nicht nur vor Bränden sondern auch vor Ungeziefer wie Termiten, anderen Insekten und sogar vor Pilzen.

Anpassungsfähigkeit:
Der Mammutbaum passt sich gut in die deutsche Fauna- und Florawelt an. Er trägt zur Bio-Diversität in Deutschland bei und ist für seinen Holzertrag sowie seine Resistenz ggü dem Klimawandel oder Waldbränden. In größeren Bäumen lassen sich gerne Vögel nieder. Besonders unsere heimischen Eulen, Käutze und auch Fledermäuse nutzen größere Exemplare sehr gerne als Quartier.

Standort:
Der Standort sollte möglichst sonnig bis halbschattig gewählt werden. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, er sollte nur keine Staunässe aufweisen, darf aber gerne feucht sein. Am besten werden vor allem junge Exemplare etwas geschützt gepflanzt, damit sie im Winter nicht dem direkten Wind ausgesetzt sind.


Nette Alternative: Der chinesische Urwelt-Mammutbaum (Metasequoia glybtostroboides) oder der Küstenmammutbum, der größte Baum der Erde: Hier klicken für eine Übersicht aller lieferbaren Mammutbaum-Typen

Standort:
sonnig, halbschattig, schattig
Verwendung:
Einzelstellung in Parkanlagen, große Gärten

Steckbrief

Blattwerk

schuppenförmig, blaugrün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

sehr hoch, Stamm gerade bis zur Spitze, Stämme wie eine Säule

Besonderheit

erreicht sehr hohes Alter und immensen Stammdurchmesser, lederartig-feuerfeste Rinde, Rarität

Laubfarbe

blaugrün

Früchte

erstaunlich kleine, runde Zäpfchen

Boden

normaler, nährstoffreicher Gartenboden

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

unauffällig

Blattgesundheit

Wuchsbreite

200 bis 400 cm

Wuchshöhe

40,00 bis 80,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,80 m / Jahr
26800

Wuchsbreite von (cm)

1000

Wuchsbreite bis (cm)

1200

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform

stets kegelförmig

Rinde

check

Rindenfarbe

rotbraun

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Extremlagen

Extremlagen
Unsere Empfehlung
10 - 20 cmKleincontainer

Ab 1: 7,99 €

Ab 5: 7,19 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89254
Expresslieferung möglich
Ab 1:
7,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 130689
Expresslieferung möglich
Ab 1:
9,99
Ab 5:
8,99
-
+
Artikel Nr. 97895
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+
Artikel Nr. 89256
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
34,99
Ab 5:
33,99
-
+
Artikel Nr. 89255
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
59,99
-
+
Artikel Nr. 134444
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
74,99
-
+
Artikel Nr. 165069
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
89,99
-
+
Artikel Nr. 137672
Expresslieferung möglich
136,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 85270
Expresslieferung möglich
Ab 1:
129,99
Ab 5:
116,99
-
+
Artikel Nr. 95058
Expresslieferung möglich
179,99
-
+
Artikel Nr. 137675
Expresslieferung möglich
Ab 1:
228,99
Ab 5:
171,79
-
+
Artikel Nr. 137678
Expresslieferung möglich
Ab 1:
278,99
Ab 5:
209,29
-
+
Artikel Nr. 95052
Expresslieferung möglich
Ab 1:
349,99
Ab 5:
262,49
-
+
Artikel Nr. 95051
Expresslieferung möglich
Ab 1:
499,99
Ab 5:
399,99
-
+
Artikel Nr. 137823
Expresslieferung möglich
Ab 1:
669,99
Ab 5:
502,49
-
+
Artikel Nr. 132272
Expresslieferung möglich
799,99
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 137811
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
349,99
Ab 5:
262,49
-
+
Artikel Nr. 137818
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
499,99
Ab 5:
374,99
-
+
Artikel Nr. 164454
Expresslieferung möglich
1.299,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Kalifornischer Berg-Mammutbaum

Der Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum) steht für Langlebigkeit, Robustheit und botanische Anmut. Er gehört zur Familie der Zypressengewächse. Die Belaubung besteht aus schmalen, spitzen Schuppenblättern bzw. Nadeln. Diese sind an jungen Trieben ganzjährig blaugrün, an älteren Bäumen dunkelgrün. Der Mammutbaum ist damit ein immergrünes Gehölz. Er kann über 100 Meter hoch wachsen, mehr als 3500 Jahre alt werden und einen Stammumfang von bis zu 17 Metern erreichen. Damit ist er einer der bekanntesten und mächtigsten Bäume auf dieser Erde.

In den ersten 50 Jahren entspricht der Wuchs dem einer heimischen Tanne, der Zuwachs beträgt 40-60 cm pro Jahr. Danach lässt er diese von der Stammdicke und Wuchshöhe langsam hinter sich. Wer seinen Mammutbaum klein halten will, kann dies durch Schnittmaßnahmen tun und den Mammutbaum sogar als Bonsaiform heranziehen. 

Die Rinde sondert bei Hitze eine Flüssigkeit ab, die sich schützend über die Außenhaut legt. Sie ist erstaunlich regenerationsfähig und weicher als man vermuten würde. Mit seinem hohen Gerbsäuregehalt schützt sich der Baum nicht nur vor Bränden sondern auch vor Ungeziefer wie Termiten, anderen Insekten und sogar vor Pilzen. 

Der Mammutbaum passt sich gut in die deutsche Fauna- und Florawelt an. Er trägt zur Bio-Diversität in Deutschland bei und ist für seinen Holzertrag sowie seine Resistenz dem Klimawandel oder Waldbränden gegenüber bekannt. In größeren Bäumen lassen sich gerne Vögel nieder. Besonders unsere heimischen Eulen, Käuze und auch Fledermäuse nutzen größere Exemplare sehr gerne als Quartier. 

Kalifornischer Berg-Mammutbaum pflanzen und pflegen

Der Standort des Sequoiadendron giganteum sollte möglichst sonnig bis halbschattig gewählt werden. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, er sollte nur keine Staunässe aufweisen, darf aber gerne feucht sein. Am besten werden vor allem junge Exemplare etwas geschützt gepflanzt, damit sie im Winter nicht dem direkten Wind ausgesetzt sind
Als gigantischer Solitär in Parkanlagen und großen Gärten oder als kleiner Zierstamm – der Mammutbaum ist etwas ganz Besonderes und bringt kalifornisches Flair in Ihren Garten.
Der Kalifonische Berg-Mammutbaum ist ganzjährig als Topf- oder Ballenpflanze im Container erhältlich. XXL-Solitärpflanzen sowie kleine Zierstämme runden unser Angebot ab.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Kalifornischer Berg- Mammutbaum - Sequoiadendron giganteum

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
445
4.65 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 359
  • 49
  • 18
  • 7
  • 12

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sequoiadendron giganteum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Juli 2018
Sequoiadendron giganteum
von: hawe
optimale Verpackung für sichere Ankunft per Packetstation Bäume treiben schön aus. Unterschiedliche Größe werden die Pflanzen bald aufgeholt haben.
am 25. Juni 2018
Sequoiadendron giganteum
von: Rühmer
Ich habe gleichzeitig auch einen Küsten-Mammutbaum bestellt. Beide Bäumchen kamen super bei mir an und wachsen super vor sich hin
am 23. Juni 2018
Sequoiadendron giganteum
von: Kunde
Super!
am 22. Juni 2018
Mammutbaum
von: Bahr
Pflanzen sahen sehr gut aus, sind gut angewachsen. Lieferzeit, wie versprochen.
am 7. Juni 2018
Sequoiadendron giganteum
von: Frantzke

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22869: welche rinde

meister welcher baum ist das die rinde ist iwie gummiartig

welcherinde

Antwort: Das sieht mir nach einem schönem Sequoiadendron giganteum dem kalifornischem Berg-Mammutbaum aus.


Frage Nr. 19972: stecklinge

hallo ich habe gehört das es speziele hormone für stecklinge gibt. welches anwuchshormon empfehlen sie bei bergmammutbaumstecklinge? wo kann ich es erwerben?

Antwort: Guten Tag, also eigentlich vermehren unsere Kunden die Bäume durch zukauf. Ich habe früher mit Wurzelfix gearbeitet. Aber das gab es nur im Großhandel für Baumschulen. Ob das Präparat in freien Handel erhältlich ist, kann ich ihnen nicht sagen. Meyer


Frage Nr. 19629: Mammutbaum Sequoia

Ab welchem Alter bzw. welcher Wuchshöhe ist er für unsere Winter (Augsburg) als winterhart zu bezeichnen? D.h. ohne Schutzmassnahmen auch mal ein paar Tage -10°.

Antwort: Guten Tag, so ab 150 cm höhe ist die Pflanze gut hart. Der Baum solle in Frühjahr gepflanzt werden um sich einzugewöhnen. Meyer


Frage Nr. 19628: Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum) im Vorgarten

Guten Morgen Meister, wir haben ein Grundstück mit Altbestand auf der Forststraße 5 in Frechen bei Köln gekauft. Auf dem Grundstück steht ein Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum). Als Anlage habe ich ein Foto beigefügt. Das Bestandshaus möchten wir abreißen und ein neues bauen lassen. Für die weiter führenden Architektengespräche ist es für uns zunächst wichtig, abzuklären, was mit dem Baum passiert – wird er gefällt oder wird das Haus sozusagen um ihn herum geplant. Prinzipiell finden wir den imposanten Baum toll, würden ihn sehr gerne behalten und sind auch bereit, dahin gehende Einschränkungen bei der Planung des Hauses in Kauf zu nehmen (z. B. die Garage zur Südseite hin setzen). Aber es stellen sich dazu auch einige Fragen, die weder wir noch ein Architekt beantworten können. Ich hoffe, Sie können uns hier weiter helfen. 1) Laut Angaben der Verkäuferin wächst der Baum auch zukünftig stetig weiter. Die Frage ist, ob wir den Baum vor diesem Hintergrund sinnvollerweise stehen lassen sollten, wenn man bedenkt, dass wir nun ein neues Einfamilienhaus auf dem Grundstück errichten möchten, welches viele Jahrzehnte stehen soll ohne dass es durch das stetige Weiterwachsen des Baumes zu massiven Problemen kommt. 2) Macht es Sinn, vor einer Entscheidung für oder gegen den Baum die Vitalität des Baumes zu überprüfen? 3) Wie hoch ist ggf. das Risiko, dass der Baum durch die anstehenden Arbeiten auf dem / im Grundstücksboden so beeinträchtigt wird, dass er kaputt geht? Nichts wäre unschöner als ein Haus speziell im Kontext zu einem Baum zu planen, der dann möglicherweise noch vor Fertigstellung des Hauses oder einige Zeit danach gefällt werden muss, da er kaputt geht. Ich würde mich freuen, eine Einschätzung von Ihnen zu hören und hoffe, daraus den richtigen Rat für unser weiteres Vorgehen mitnehmen zu können. Ist es nötig, ein Gutachten durch einen Baumsachverständigen erstellen zu lassen? Oder wäre das mit Kanonen auf Spatzen schießen? VG Oliver Frank

MammutbaumSequoiadendrongiganteumimVorgarten

Antwort: Who, das ist ja mal ein Prachtexemplar. Es wäre schade um den Baum. er kann bis zu 6,00 Meter Durchmesser erreichen. In Amerika wir er bis über 100 Meter hoch. In Europa liegt die Grenze bei ca. 70 Meter. Er hat ein starkes, flaches Wurzelwerk. Dem Baum sollte viel Raum für die Wurzeln eingeräumt werden. Das Haus sollte schon etwas zurück geplant werden. Es wäre schade um den Baum. Meyer


Frage Nr. 19471: Mammutbaum

Hallo Ab wann darf ich meine Mammutbäume umtopfen und raus in den Garden stellen? Im März noch oder im April? Die letzten 2 Tage hatten wir in der Früh -1 Grad und es war Reif macht das was? Tagsüber hatten wir um die +11 Grad Danke mfg

Antwort: Guten Tag, -1 macht der Pflanze nichts aus. Er darf noch nicht Angetrieben sein. Stand der Baum in einem warmen Raum ? Dann sollte er langsam an die Außentemperatur gewöhnt werden. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen