foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Urweltmammutbaum

Metasequoia glyptostroboides


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Metasequoia glyptostroboides, der imposante Urweltmammutbaum, ist ein interessantes, stattliches Nadelgehölz für Einzelstellung in genügend großen Gärten. Herrlich aber auch in lockeren Gruppen vor Gehölzrändern, auf Rasenflächen oder in Wassernähe von weiträumigen Parkanlagen. Er benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit frischen bis feuchten, nährstoffreichen Böden die sauer bis alkalisch sein sollten. Er gedeiht aber auch auf mäßig trockenen Sandböden.

Der Urweltmammutbaum galt lange als ausgestorben und war gerade im Jahr 1941 anhand von Versteinerungen beschrieben worden, als im selben Jahr einige lebende Exemplare in China gefunden wurden. Daher ist er auch unter dem Namen Chinesisches Rotholz bekannt. Seine Rinde schimmert rötlich, vor allem in der Abendsonne sehr schön anzusehen.

Heutzutage wächst das chinesische Rotholz hauptsächlich in Asien. Trotzdem ist es nun auch den Pflanzenfreunden aus Europa möglich, ein Stück Urzeit in Ihren Garten zu pflanzen. Was einst den Dinosauriern als Schattenspender diente, kann also heute, als einer der ältesten noch lebenden Baumarten dieser Erde, den europäischen Garten schmücken, da er bis -30 Grad frostsicher ist. Damit verleiht er dem Garten durch seine Gewaltigkeit eine wunderbare mysteriöse Note. Bei dem Urwelt-Mammutbaum handelt es sich um ein laubabwerfendes Nadelgehölz.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Auf Wunsch können wir Ihnen dieses Bäumchen auch mit einem Pflanzmich.de Zertifikat schicken. So können Sie Ihre Familie, Freunde oder Bekannte überraschen.

Nette Alternative: Der Bergammutbaum, der mächtigste oder der Küstenmammutbum, der größte Baum der Erde: Hier klicken für eine Übersicht aller lieferbaren Mammutbaum-Typen

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung

Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, nadelförmig, bis 20 mm lang, wirft im Herbst die Nadeln ab

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

gleichmäßig, dicht beastet

Besonderheit

stattlicher und sehr schöner Kronenaufbau

Blütenfarbe

gelb

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Mai bis Mai

Früchte

Zapfen eiförmig bis kugelig, 2 bis 2,5 cm lang

Boden

frischer, nährstoffreicher

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

unscheinbar

Blattgesundheit

Wuchsbreite

700 bis 1000 cm

Wuchshöhe

25,00 bis 35,00 m

Zuwachs

0,40 bis 0,60 m / Jahr
25740

Jahrestrieb in cm

80-120

Lebenserwartung in Jahren

50-400

Bruchanfälligkeit

mittel

Wuchsbreite von (cm)

700

Wuchsbreite bis (cm)

1000

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform

locker kegelförmig

Rinde

check

Rindenfarbe

rotbraun, im Alter graubraun

Farbe des Herbstlaubs

orangebraun

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

hellgrün

Baumwände

check

Hecken

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Extremlagen

Extremlagen

Industriefestigkeit

maximal industriefest
Unsere Empfehlung
15 - 30 cmKleincontainer, 1jährig

Ab 1: 7,99 €

Ab 5: 7,19 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 134369
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 1200
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,99
-
+
Artikel Nr. 104467
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
9,99
Ab 5:
8,99
-
+
Artikel Nr. 104486
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
11,99
Ab 5:
10,79
-
+
Artikel Nr. 98279
Expresslieferung möglich
15,99
-
+
Artikel Nr. 98284
Expresslieferung möglich
25,99
-
+
Artikel Nr. 89566
Lieferbar ab Mitte Juli.
Lieferbar ab Mitte Juli.
Ab 1:
29,99
Ab 5:
28,99
-
+
Artikel Nr. 110392
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 5:
34,99
-
+
Artikel Nr. 156594
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
99,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 124523
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
59,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 129581
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
199,99
Ab 5:
179,99
-
+
Artikel Nr. 137128
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
249,99
Ab 5:
224,99
-
+
Artikel Nr. 129584
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
349,99
Ab 5:
314,99
-
+
Artikel Nr. 139138
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
449,99
Ab 5:
404,99
-
+
Artikel Nr. 139139
Expresslieferung möglich
Ab 1:
649,99
Ab 5:
584,99
-
+
Artikel Nr. 156595
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
749,99
-
+
Artikel Nr. 129250
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.299,99
Ab 5:
1.169,99
-
+
Artikel Nr. 146795
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.499,99
Ab 5:
1.124,99
-
+
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 163618
Expresslieferung möglich
399,99
-
+
Artikel Nr. 146573
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
499,99
Ab 5:
374,99
-
+
Artikel Nr. 146574
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
599,99
Ab 5:
449,99
-
+
Artikel Nr. 146645
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.059,99
Ab 5:
635,99
-
+
Artikel Nr. 146647
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.599,99
Ab 5:
959,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 46 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Hintergrundinformationen zum Urweltmammutbaum

Der Urweltmammutbaum (Chinesisches Rotholz) ist ein so genanntes lebendes Fossil. Er war lange Zeit nur durch Fossilfunde bekannt, doch Mitte des 20. Jahrhunderts fand man kleine Reliktpopulationen in den chinesischen Provinzen Sichuan und Hubei in schwer zugänglichen Bergregionen. In der Gattung Metasequoia bildet der glyptostroboides die einzige rezente Art. Der Urwelt-Mammutbaum wird üblicherweise um die 30m hoch und erreicht einen Stammdurchmesser auf Brusthöhe von etwa 1,5m.  Der Baum wird typisch für Zypressengewächse sehr alt. So wird das Alter des ältesten bisher gefundenen Exemplars in den Bergen Chinas auf etwa 420 Jahre geschätzt, die in Europa wachsenden Metasequoia glyptostroboides hingegen sind höchstens 80 Jahre alt, denn vor etwa 80 Jahren wurden Saaten der in China wachsenden wilden Bäume nach Europa gebracht. Die Krone des Riesen ist locker und schlank, der Stamm rotbraun mit tiefen Furchen.

Das lebende Fossil

Die Gattung Metasequoia ist zwar, wie zum Beispiel auch der Ginkgobaum, ein lebendes Fossil, allerdings noch nicht so bekannt wie der Ginkgo selbst. Den kannte bereits Goethe. Nicht so den Urweltmammutbaum: Der galt bis zum Jahr 1941 als längs ausgestorbene Art, lediglich bekannt aus Versteinerungen in Dinosauriermägen. In jenem Jahr entdeckte ein Wissenschaftler aus Nanking zwischen den autonomen Kreisen Shizhu und Zhonglu im Gebirge den ersten Urwelt-Mammutbaum. In den Jahren darauf beobachteten und studierten chinesische Wissenschaftler das Vorkommen des Baumes auf erweitertem Raum im Gebirge der Provinzen Sichuan und Hubei in Zentralchina. Während der Forschungen bemerkten die Fachkräfte schnell eine Verwandtschaft mit der im Südosten des Landes wachsenden Wasserkiefer. Von der Gattung Sequoia spaltete sich so die neue Gattung Metasequoia ab. Seit der Entdeckung, dass das Fossil Urwelt-Mammutbaum tatsächlich lebt haben Baumschulen und Händler Gefallen an der exklusiven Pflanze bekommen.

Der alte Riese

Das Holz des chinesischen Rotholzes, wie der Urweltmammutbaum auch gern genannt wird, ist entgegen einer Vielzahl anderer Zypressengewächse nicht einfarbig. Das Splintholz ist hell und unterscheidet sich deutlich vom braunen Kernholz. Da das Holz des Baumes sehr leicht und weich ist, lässt vermuten, dass der Metasequoia aufgrund seiner hohen Segelfläche sehr windanfällig ist. Das ist dank seines starken Wurzelsystems nicht der Fall. Die zuerst horizontal wachsenden Wurzeln des Zypressengewächses bilden im Laufe der Zeit vertikal wachsende Ausläufer. Das entstandene Wurzelsystem kann sich bis zu 100m unter die Erde erstrecken. Die Winterknospen des Baumes werden bis zu 4mm lang und etwa ebenso breit.

Der einmalige Baum

Der Urweltmammutbaum hat zwei Seiten. Die Seite des Baumes im Garten und die der Kübelpflanze. Sequoia wie Metasequoia bevorzugen generell stets feuchte Böden und hohe Luftfeuchtigkeit. So kann ein Urwelt-Mammutbaum als Gartenbaum auch in unmittelbarer Nähe eines Teiches oder Tümpels gepflanzt werden, in Überschwemmungszonen von eben solchen Gewässern benötigt der Baum keine Düngung mehr, er nimmt dann alle nicht-essentiellen Nährstoffe durch das Wasser auf. Sie sind stadtklimafest und frosthart. Schon in frühen Jahren können die Topfpflanzen problemlos und ohne zusätzlichen Schutz überwintern. Im Herbst wirft der Metasequoia seine Blätter ab, diene Zeit bietet sich gut für einen Schnitt an. Schnitt verträgt der Urwelt-Mammutbaum generell gut, deswegen ist er sogar als Hecke geeignet. Bei einem durchschnittlichen Jahreszuwachs von bis zu einem Meter sollte man sich allerdings gründlich überlegen, wo man den Baum pflanzt.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Urweltmammutbaum - Metasequoia glyptostroboides

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
132
4.52 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 100
  • 16
  • 7
  • 2
  • 7

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Metasequoia glyptostroboides

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Juli 2018
Metasequoia glyptostroboides
von: Sageder
Sehr schönes Bäumchen, ohne Beschädigung angekommen. Rasche Lieferung!!!
am 12. Juni 2018
Metasequoia glyptostroboides
von: Fritzsche
Gut angekommen, als Geschenk ach gut angekommen. Wächst schon am Standort.
am 8. Juni 2018
Metasequoia glyptostroboides
von: Kunde
am 1. Juni 2018
Bin zufrieden
von: Michael
Sehr schöne Pflanze, alles in Ordnung.
am 20. Mai 2018
Metasequoia glyptostroboides
von: Kunde
Gute Verpackung und schöne vitale Pflanzen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23482: welcher baum ist das?

meister ist das ne laerche? und wassind das fuer gruene knospen die darunter haengen

welcherbaumistdas
welcherbaumistdas

Antwort: Nein, eine Lärche ist dies nicht. Wir sehen hier einen prächtigen Metasequoia glyptostroboides und die männlichen Blüten.


Frage Nr. 22361: Urwelt Mammutbaum.

Guten Tag. Ich habe mir 2 2jährige Urwelt Mammutbäume bestellt. Kann ich diese Bäume schon problemlos überwintern ? Vielen Dank für Ihre Mühe und Antwort. Uwe Windisch

Antwort: Guten Tag Herr Windisch, die Bäumchen können raus gepflanzt werden. Sie sollen sich ja an das Wetter gewöhne. Sie sollten in den nächsten 2 bis 3 Jahren mit Vlies vor starkem Frost geschützt werden. Danach sind sie fest genug in der Rinde und im Holz. Meyer


Frage Nr. 21465: Urwelt-Mammutbaum (4mal verpflanzt)

Was bedeutet es, wenn der Urwelt-Mammutbaum in der Größe 200-250 cm viermal verpflanzt wurde im Vergleich zu einer Containerware in derselben Größee?

Antwort: Guten Tag, ja, die Containerpflanze ist genau so oft umgesetzt worden wie die Ballenpflanze. Er wurde eben nur im Container kultiviert. Meyer


Frage Nr. 20790: urweltmammutbaum

Ich habe bei meiner Bestellung einen urweltmammutbaum mit zwei Spitzen bekommen. Muss ich jetz eine von beiden kappen umeine schöne Wuchsform z6u bekommen oder soll ich beide Spitzen weiter wachsen lassen? mit freundlichen Grüssen c. Schellin

Antwort: Wenn er ihnen mit einem Stamm am besten gefällt, dann am besten einfach den anderen Trieb komplett entfernen.


Frage Nr. 18743: Richtige Pflanzenwahl

Guten Tag, Ich möchte lediglich 5-6 Bäume erwerben. Und zwar habe ich ein Balkon der etwa den halben Tag im Sonnenlicht steht. Regen kommt auch drauf. Nun wollte ich in Blumenkästen und Töpfen ein paar Bäume pflanzen. Sie sollten winterhart sein und am liebsten Exoten. Z.b. Der Urwelt Mammutbaum hat mir gefallen. Hätten sie einen Vorschlag? Vielen Dank schon ein mal vorab. Mfg Paul Kämpf

Antwort: Guten Tag Herr Kämpf, der Mammutbaum ist schon mal ganz pfiffig. Ich sende ihnen mal den Link für unsere Raritäten. Da ist kein O815 bei. Die Kübel sollten genügend groß gewählt werden, damit die Pflanzen sich gut Entwickeln. http://www.pflanzmich.de/kategorie/raritaeten.html Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen