+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Blauglockenbaum

Paulownia tomentosa


  • die nordische Palme
  • blaue Blütenpracht im Frühjahr - Sonnenschutz im Sommer
  • Standort sonnig, geschützt
  • blüht von April bis Mai
  • schnellwüchsiger Schattenspender
  • sehr schöne Blüten, eins der wenigen blau blühenden Gehölze
  • Einzelstellung, sehr schöner Haus- oder Solitärbaum, der freistehend seine ganze Schönheit entfalten kann

Der Blauglockenbaum wird ausgewachsen 12 bis 15 Meter hoch und ist ein viel bewunderter Baum mit Seltenheitswert. Von April bis Mai erscheinen vor dem Laub die zahlreichen blauvioletten Blüten am ganzen Baum. Danach treiben die riesigen hellgrünen Blätter aus, im Herbst kommen die großen, ebenfalls glockigen Fruchtkapseln zum Vorschein. In den ersten Jahre sind die Triebe noch weich, so dass sie leicht knicken können, auch friert oft die Spitze ab, damit muss man rechnen. Man schneidet bis auf die nächste Blattkknospe zurück, es entsteht ein neuer Leittrieb. Der Blauglockenbaum kann, bei gutem Standort, einen Zuwachs von bis zu 4 m haben. Aus einer eintriebigen Ausgangspflanze, welche einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze zeigt, wird ein Hochstamm mit späterer Krone gezogen. Der Rückschnitt des Leittriebes wird- je nach Stammlängen-Wunsch- in einer Höhe von ca. 2-2,5m gekappt. In den darauf folgenden Jahren entwickelt sich die Seitenverzweigung. Der Stamm sollte von Seitenaustrieben befreit werden, im Kronenbereich werden die jungen Triebe gefördert. Durch den ausladenen Wuchs ist die Paulownia der perfekte Schattenspender im Hochsommer.



Spezielle Pflegeanleitung für diesen Exoten: Pflegeanleitung für die Paulownie

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

breite, lockere Krone

Wuchsbreite

750 bis 1000 cm

Wuchshöhe

8,00 bis 15,00 m

Zuwachs

1,27 bis 1,27 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

20-30 cm lange, aufrecht stehende Rispen, vor dem Laubaustrieb, spätfrostempfindlich

Blütenfarbe

violettblau

Blütenform

rispenförmig

Blütenfüllung

Duft

Blattgesundheit

Fruchtschmuck

check

Früchte

eiförmige Kapseln mit vielen Samen

Fruchtfarbe

weiß

Blattwerk

sehr groß, 30-40, in der Jugend bis zu 60 cm lang, behaart, herzförmig

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

hellgrün

Boden

anspruchslos

Wurzeln

fleischig, Hauptwurzeln tiefgehend, empfindlich

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Familie

Paulowniaceae

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Gehölze sollten gut mit Nährstoffen und Wasser versorgt werden, in jungen Jahren ist stets ein guter Winterschutz nötig.

Besonderheit

sehr schöne Blüten, eins der wenigen blau blühenden Gehölze
19860

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

100-200

Lebenserwartung in Jahren

40-60

Bruchanfälligkeit

hoch
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Schirmförmige Wuchsform

check

Wuchsentwicklung

anfangs breitrund
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schirmförmige Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Früchte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

braun bis weiß

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

walnußgroße verholzende Kapseln mit häufig geflügelten Samen

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefstämmig, untypische, aufgelöste Krone
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

sehr widerstandsfähig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Klimabäume
Unsere Empfehlung
15 - 30 cm1 jährig
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

Einzelpreis:

1,44 €

72,00 € für 50 Pflanzen

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hochstämme und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

1. Schritt: Wunschkranz wählen

2. Schritt: Kerzen auswählen

3. Schritt: Kerzenhalter auswählen

4. Schritt: Weihnachtskugeln wählen

5. Schritt: Dekoelemente wählen

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
strauch info
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
heister info

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei. Sie werden meistens platzsparend bebündelt, bitte nach Empfang das Band durchschneiden, dann können Sie die Einzelpflanzen dem Bund entnehmen.
topf info

topf info
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
solitaer info
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu. Die Bio Keimsprossen für die vitaminreiche Ernährung zählen auch in dieser Kategorie.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
rosen info
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
inkarho info
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
Es handelt sich um mechanische, biologische und chemische Pflanzenschutzmittel, deren Anwendung fach- und sachgerecht, entsprechend der guten fachlichen Praxis, stattfinden muss. Fragen Sie im Zweifel vor der Anwendung unbedingt einen Fachmann nach Hilfe, um Gefahren für Mensch, Tier und Umwelt zu vermeiden. Winterschutzartikel sind von diesem Hinweis ausgenommen.
Die von uns angebotenen Produkte entsprechen den höchsten Vorgaben nach Stand der Technik. So ziehen wir verpackungsarme Artikel aus Naturprodukten und wiederverwertbaren Materialien vor und wählen besonders wertvolles und gereinigtes Futter aus deutscher Produktion aus.
Weitere, detaillierte Angaben finden Sie in den Steckbriefen der einzelnen Produkte.
stauden info
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen, im Herbst mit welken und verfärbten Trieben oder bereits zurückgeschnitten - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • BIO

    Die Bio zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die Bio Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität. Sie werden nach der EG-Öko-Verordnung Nr. 834/2007 kontrolliert.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
stammbusch info
Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
solitaerbaum info
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Diese Pflanzen sind saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit ab Mitte April geliefert werden. Es sind einjährige Pflanzen.
Die schönsten Zimmerpflanzen geeignet für den Indoor Wohnbereich. Diese Pflanzen werden bei starkem Frost nicht verschickt.
Diese saisonalen Herbstpflanzen sind in der zweiten Jahreshälfte erhältlich und in der Regel einjährig.
Diese Jungpflanzen sind für den biologischen Anbau geeignet. In Deutschland angebaut nach Bioland - Richtlinien. Kräuter-und Gemüsepflanzen ohne Pestizide.
Besonders dekorative Pflanzen in einer flachen, repräsentativen Schale geliefert. Richtig edel für den gewissen WOW-Effekt
Es begab sich aber zur der Zeit, daß ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, daß alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt. Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, daß sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge. Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens. Und als die Engel von ihnen in den Himmel fuhren, sprachen die Hirten untereinander: Laßt uns nun gehen nach Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan hat. Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in einer Krippe liegen. Als sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, das zu ihnen von diesem Kinde gesagt war. Und alle, vor die es kam, wunderten sich über das, was die Hirten gesagt hatten. Maria aber behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen. Und die Hirten kehrten wieder um, priesen und lobten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie denn zu ihnen gesagt war. Das ist die Weihnachtsgeschichte nach Lukas. Und das ist der Grund, weshalb wir hier im Weihnachtsmarkt für die Adventszeit und das heilige Fest schöne Angebote für Ihren Garten und auch den Wohnraum vorbereitet haben. Wir wünschen Frohe Weihnachten!
1. Schritt: Wunschkranz wählen! Sollen die Zweige von einer Nordmanntanne aus dem Norden stammen oder lieber von der besonders edlen Nobilis-Tanne?
Pflanzen zu Schnäppchenpreisen aus saisonalem Überangebot, Großbestellungen, Retouren oder Stornierungen. Beste deutsche Baumschulenqualität - der aktuelle Zustand wird für jede Fundgrubenpflanze individuell angegeben.
Profitieren Sie von den Inspirationen des Meisters! Unser Gartenmeister, Hans Jürgen Meyer, such jeden Tag die Quartiere ab, um Pflanzen zu finden, die gemeinsam gepflanzt besonders wirkungsvoll sind.
clear

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 4 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. +++ JETZT beste Pflanzzeit bis Mitte Dezember +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 161652
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

1,44 €
(72,00 € für 50 Pflanzen)
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 96782

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

Ab 1:
9,99 €
Ab 25:
7,49 €
-
+
Artikel Nr. 97628

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

29,99 €
-
+
Artikel Nr. 201961

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

39,99 €
-
+
Artikel Nr. 98298

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

49,99 €
-
+
Artikel Nr. 195188
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

Ab 1:
89,99 €
Ab 5:
79,99 €
-
+
Artikel Nr. 125889

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

99,99 €
-
+
Artikel Nr. 104262

Lieferung bis Dienstag 14.12.2021

181,49 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 169310
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

149,99 €
-
+
Artikel Nr. 162724
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

302,49 €
-
+
Artikel Nr. 135704
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

499,99 €
-
+
Artikel Nr. 180910
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

599,99 €
-
+
Artikel Nr. 176022
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

Ab 1:
659,99 €
Ab 5:
593,99 €
-
+
Artikel Nr. 211230
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

1.399,99 €
-
+
Artikel Nr. 188855
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

2.419,99 €
-
+
Artikel Nr. 188856
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

3.436,39 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 110593
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 207919
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 21.12.2021

999,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 29 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Seltenes blau im Land der Kaiser

Der Blauglockenbaum (Paulowina tomentosa) ist ein wahrlich beeindruckender Baum und mit seinen blauen Blüten ein echter Blickfang, denn die Farbe Blau ist in Gehölzen sehr selten vertreten. So wird er auch Kaiserbaum oder Kaiserpaulowine genannt. Seine Heimat liegt in China, wo er noch heute traditionell zur Geburt eines Kindes gepflanzt und aus seinem zwar weichen, aber sehr feuerfesten Holz zur Hochzeit dann der erste Hausstand gebaut wird.  Heute findet man den Kaiserbaum aber auch in Korea, Japan, Nordamerika und Europa. Eine besondere Bedeutung hat er in Japan, wo er „Kiribaum“ genannt wird und einen der höchsten Orden,  sowie das Siegel des Premierministers ziert. Außerdem gilt die Sage, dass sich der Phoenix Fenghuang nur auf diesen Bäumen niederlässt und seiner Umgebung Weisheit, Gesundheit und Glück bringt. Beliebt ist sein Holz auch bei Surfern, die aus ihm qualitativ hochwertige Surfboards bauen. Seinen Namen bekam er von seinem Erforscher Philip Franz von Siebold, der ihn nach der niederländischen Kronprinzessin Anna Pawlownia, einer Tochter des russischen Zars, benannte. In Europa findet man ihn vor allem in Wien, denn er war der Lieblingsbaum Kaiser Franz Josephs. Heute ziert er als Solitär aber auch zahlreiche weitere Gärten und erstrahlt im Frühjahr in königlichem blau.  

Ein Blickfang für jeden Garten

Der Blauglockenbaum begründet seine eigene Familie der Paulowniaceae, der Blauglockenbaumgewächse.  Er wird bis zu 15 Meter groß und hat eine breite, lockere Krone, die im Sommer etwas Schatten spenden kann. Bemerkenswert ist auch das Blätterwerk aus den sehr großen, herzförmigen, hellgrünen Blättern, die 30-40cm lang werden können und an der Unterseite leicht klebrig und behaart sind. So große Blätter findet man sonst oft nur in Regenwäldern, sodass der Blauglockenbaum Ihrem Garten so durchaus einen  tropischen Touch verleihen kann.

Durch so viel Fläche für Photosynthese bekommt der Blauglockenbaum so viel Energie für sein Wachstum, dass er schon fast der Usain Bolt der Bäume sein könnte: Er kann in den ersten Jahren nämlich fast um unglaubliche vier Meter pro Jahr wachsen und reduziert dies nach ca. drei Jahren auch nur wenig auf ca. einen Meter pro Jahr. Dabei bewahrt er sich auch noch eine recht schmale Figur von 800-1000cm Stammbreite. Diesen hält er mit tiefen, fleischigen Wurzeln am Boden, die jedoch recht empfindlich, vor allem auf Staunässe sind.

Das Beeindruckende am Blauglockenbaum sind jedoch zweifelsohne seine wunderschönen blauen Blüten, die von April bis Mai sogar noch vor dem Austrieb seiner Blätter in Erscheinung treten. In dieser Blütezeit bildet der Baum zahlreiche Rispen von trompetenförmigen, blauen Blüten aus, die 5-6cm lang werden. Im Inneren der Trichter kann man oft einen gelben Streifen erkennen. Die Blüten finden nicht nur wir schön, sondern auch zahlreiche Insekten, wie Bienen und Schmetterlinge. Seine Pracht zeigt der Baum das erste Mal nach ca. zwei bis drei Jahren und oft nur nach milden Wintern, oder Wintern in denen er ausreichend geschützt wurde. Seine Knospen bildet der Kaiserbaum nämlich schon im Herbst, sodass sie den ganzen Winter überstehen müssen, bevor sie im Frühling wieder zu Leben erwachen.

Im Herbst werden außerdem die vorher blühenden Blüten zu glockenförmigen, verholzten Kapseln, die viele Samen enthalten. Obwohl die Früchte fast wie Nüsse aussehen, sind sie ungenießbar und sogar leicht giftig, was den Baum aber auch sehr robust gegen Schädlinge macht. Eine Herbstfärbung zeigt der sommergrüne Blauglockenbaum nicht, er wirft sein Laub einfach ab. Im Allgemeinen sollte beim Blauglockenbaum beachtet werden, dass er eine außergewöhnlich starke Selbstaussaat hat. Da der Baum so unglaublich schnell wächst, ist es ratsam, eventuell unliebsame Sprösslinge möglichst früh komplett zu entfernen.

Dies gilt vor allem, da der Baum am besten als Solitär gedeiht, da er viel Sonne und Platz braucht. Es sollte auf jeden Fall ein sonniger Standort gewählt werden, denn Paulownia tomentosa ist sehr schattenunverträglich. Auch Wind mag der Baum nicht so gerne und freut sich deshalb über einen windgeschützten Standort. Dafür ist der Kaiserbaum dann aber sehr anspruchslos, was den Boden angeht. Er gedeiht sowohl in stark alkalischer, als auch schwach saurer Erde, die am besten mäßig trocken ist.

Den Blauglockenbaum Pflanzen und Pflegen

Der Blauglockenbaum bedarf im Prinzip nicht viel Pflege, solange er einen sonnigen, warmen, windgeschützten Standort hat. Damit ihm im Winter seine warme Heimat auch nicht zu sehr fehlt, Frostschäden vermieden werden und der Baum im Frühjahr auch so schön blüht wie sein Name verspricht, sollte man ihm zur kalten Jahreszeit jedoch eine Mulchschicht gönnen und seinen Stamm und eventuell sogar seine Knospen mit Gartenvlies einwickeln. Junge Pflanzen bis zu fünf Jahre können auch im Kübel gepflanzt und überwintert werden, da diese noch frostempfindlicher sind als ihre älteren Artgenossen. Denn Kälte macht dem eigentlich recht winterhartem Baum bis zu -15°C dann nichts mehr aus. Nach spätestens fünf Jahren sollte der junge Baum jedoch unbedingt ausgepflanzt werden, da er auf Dauer im Kübel nicht gedeiht. In sein neues Zuhause setzt man ihn dann möglichst früh, am besten gegen Ende April. 

Sollten doch Frostschäden entstanden sein, lichtet man diese am besten noch vor dem Frühjahr aus. Ansonsten sollte der Baum alle zwei bis drei Jahre ausgelichtet werden, dann allerdings im Herbst vor den ersten Frösten. Sollte einem der Baum doch etwas zu sehr über den Kopf schießen, verträgt er aber auch Radikalschnitte, die dann ebenfalls im Herbst vorgenommen werden sollten.

Gießen muss man den Kaiserbaum nur an sehr heißen Sommertagen oder wenn der Boden sehr trocken ist. Auch Düngen muss man ihn nur, wenn er in nährstoffarmer Erde steht und dann auch nur ca. einmal im Jahr mit Langzeitdünger.

Alles in Allem ist der Blauglockenbaum ein Baum, der vor allem mit seiner Blütenpracht besticht und eine Zier für jeden Garten ist und somit den Namen Kaiserbaum wahrlich verdient.


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Paulownia tomentosa

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Dezember 2021
Paulownia tomentosa
von: Kunde
Wieder sehr zufrieden. Kundenservice bis dato immer hervorragend!
am 28. November 2021
Paulownia tomentosa
von: Kunde
am 15. November 2021
Paulownia tomentosa
von: Kunde
am 14. November 2021
sehr zufrieden
von: Kunde
gesunde pflanzen,schnelle lieferung
am 12. November 2021
Versandbewertung
von: Kunde
die vom Transport verletzten Blätter fielen bald vom Stämmchen, was ich als normal ansehe, und wirklich , er trieb alsbald Neue. Am stammende befindet sich nun ein kleiner, grüner Austrieb. Ich hoffe die werden im neuen Jahr die neuen Blätter.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35928: Blauglockenbaum pflanzen

Habe von Ihnen einen Blauglockenbaum im Container erhalten . Nun habe ich gelesen. dass man im Frühjahr pflanzen soll. Kann ich den Topf den Winter über draussen stehen lassen und muss ich gießen, oder kann er im Keller( dunkel, ca. 16°C) stehen? Vielleicht kann man auch im Dezember pflanzen? Vielen Dank für Ihre Antwort. PS: Ich habe meinen Garten zur Hälfte mit Pflanzen von Ihnen bestückt und bin ausnahmslos zufrieden!

Antwort: Moin, der Blauglockenbaum ist ein Exot und benötigt daher spezielle Pflege. Ein dunkler Stellplatz ist ungünstig, dadurch treibt er unnötig stark aus, er 'vergeilt'. Ein Platz bei kühlen 10°C an einem hellen Kellerfenster wäre geeignet, haben Sie vielleicht doch noch so etwas in petto? Ansonsten sollten Sie das Bäumchen pflanzen und gut mit Laub oder Tannengrün abdecken. Der Leittrieb wird höchstwahrscheinlich vollständig zurückfrieren, dafür treibt ein neuer, gerader Trieb neu aus. Bei der Wuchsgeschwindigkeit wird er bald die Liefergröße wieder einnehmen. Paulownien sind eben speziell, treiben aber immer wieder neu aus. Gruß Meyer


Frage Nr. 35271: Blauglockenbaum

Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Mein Blauglockenbaum kriegt braune Blätter und das Laub hängt auch sehr schwach am Baum. Die braunen Blätter werden auch nach und nach abgeworfen. Ich hab den Baum jetzt schon ins Haus geholt, weil ich dachte er hätte sich, durch den starken Wind den wir dieses Jahr haben, erkältet und damit er mal etwas austrocknen kann, da unser Sommer dieses Jahr ja leider ertrunken ist. Aber nichts hilft. Können Sie mir vielleicht noch einen Rat geben? Liebe Grüße Yol Rausch

Antwort: Moin, die Paulownie braucht viel Licht, am besten Sonne (ja, die ist Mangelware) und auch ausreichend Feuchtigkeit. Im Haus ist die Luft zu trocken und das Licht zu schwach, er sollte auf jeden Fall wieder 'rausgestellt werden, am besten wieder Pflanzen. Die Symptome hören sich sehr nach Trockenheit an. Gruß Meyer


Frage Nr. 35192: Blauglockenbaum

Hi! Ich möchte gerne einen Blauglockenbaum pflanzen. Sollte ich damit bis zum Frühjahr warten oder kann ich gleich loslegen?

Antwort: Moin, sofern Sie Zeit zum Wässern haben können Sie auch gleich pflanzen. Es wird ohnehin darauf hinauslaufen, dass die Pflanze im Frühjahr zurückfriert, da ist es von Vorteil, wenn Sie bereits jetzt einwurzeln kann. Sie treibt dann nach dem Frost stärker aus und ist generell schon winterfester. Gruß Meyer


Frage Nr. 35065: Kiri Baum

Guten Tag, ich habe letztes Jahr einen Kiri Baum gekauft. Im Winter haben wir ihn geschützt gestellt. Die Spitze war etwas abgefroren, aber er hat sich gut erholt. Er soll ein Hochstamm mit Krone werden. Nun habe ich verschiedene Tipps gelesen. Soll man die Blätter am unteren Teil des Stamms abschneiden oder nicht , oder erst im nächsten Jahr? Auch war der Tipp, im nächsten Frühjahr ihn komplett runter zu schneiden. Wenn man die Blätter vom Stamm schneidet, muss man jahreszeitlich oder auf eine bestimmte Schnitttechnik achten? Lg Nina Schulz

Antwort: Moin, in den ersten Jahren verholzt der Stamm der Paulownie nur langsam, der grüne Teil ist hohl. Daher friert der Trieb nur in Teilen zurück und verzweigt sich an der Schnittstelle. Ist die Wurzel aber gut angewachsen kann man im Frühjahr einen radikalen Rückschnitt auf Bodenhöhe durchführen, dann treibt der Stamm neu aus und wächst ganz gerade. Das ist es, was viele wollen. Sobald sich dann eine Krone gebildet hat kann man den Stamm regelmäßig bereinigen und Blätter entfernen. Ihr Baum ist ja noch jung und soll erst noch eine starke Wurzel entwickeln, daher sollte er möglichst viel Energie sammeln, das gelingt aber nur mit Blättern. Gruß Meyer


Frage Nr. 34172: Kiri-Rückschnitt nach 1 Jahr

Hallihallo Herr Meyer, ihre Blauglockenbaum-Steckhölzer sind letzten Sommer ja richtig gut angewachsen. Jetzt kann man doch nach einem Jahr die Stämme komplett bis auf den Boden zurückschneiden, das wird in den Plantagen ja auch so gemacht. Würden Sie das für den Hausgarten empfehlen? Warum machen die das? (wurde in dem Beitrag nicht wirklich erklärt) Vielen Dank und LG

Antwort: Moin, das wird so gemacht, da die jungen Bäume für gewöhnlich im Winter zurückfrieren und dadurch einen vorübergehenden Knick im Stamm entwickeln, der sich mit zunehmendem Alter verwächst. Weil das oft aber nicht erwünscht ist, wird der gesamte Trieb eingekürzt und es entwickelt sich aus der zunehmend starken Wurzel ein ganz neuern, kerzengrader Stamm. Kann man auch im Hausgarten machen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben