foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Bambus (Fargesia murielae) ist äußerst robust, windfest und raschwüchsig. Der Fargesia murielae ist die einzige Gattung, die keine Rhizome ausbildet und daher besonders geeignet für die Pflanzung im Garten ist. Er verleiht Ihm typisch japanisches Flair und ist dabei äußerst flexibel einsetzbar: für Sichtschutzpflanzungen, Dschungelpfade und Hecken. Der Bambus eignet sich auch als Terrassenpflanze zum schnellen Sichtschutz. Ihren individuellen Gestaltungsmöglichkeiten sind mit dem Bambus keine Grenzen gesetzt.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Hecken Konfigurator
TIPP: Rechnen Sie schnell und einfach Ihren Pflanzenbedarf aus.
Nutzen Sie unseren Heckenkonfigurator!

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Teichrand, Einzelstellung, Heckenpflanzung, Kübelhaltung

Steckbrief

Blattwerk

länglich, grazil, Spitzen überhängend ab gewisser Größe

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

sehr kompakt, langsam wachsend, fast rund, horstig, blickdicht

Besonderheit

windbeständiger und niedrig wachsender Bambus mit auffälligem Blatt

Laubfarbe

hellgrün fast leuchtend

Boden

tiefgründiger, durchlässiger Boden

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

war 1994-1996

Pflanzbedarf

1-2 Pflanzen pro m²

Wuchshöhe

1,00 bis 2,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr
60360

Rinde

check

Rindenfarbe

grün mit gelb, oder schwarz

Rindenstruktur

nur auslichten

Extremlagen

Alle Expositionen
Unsere Empfehlung
30 - 40 cm3l-Container

7,49 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 165798
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
7,49
-
+
Artikel Nr. 91314
Expresslieferung möglich
Ab 1:
11,99
Ab 5:
10,79
-
+
Artikel Nr. 6365
Expresslieferung möglich
Ab 1:
15,99
Ab 5:
12,79
-
+
Artikel Nr. 6360
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
24,99
Ab 20:
19,99
-
+
Artikel Nr. 107510
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
38,99
Ab 20:
33,99
-
+
Artikel Nr. 137002
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
89,99
Ab 20:
78,99
-
+
Artikel Nr. 137004
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
99,99
Ab 20:
79,99
-
+
Artikel Nr. 137005
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
129,99
Ab 20:
103,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 96331
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
59,99
-
+
Artikel Nr. 134501
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
79,99
-
+
Artikel Nr. 136997
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
79,99
-
+
Artikel Nr. 88125
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
89,99
-
+
Artikel Nr. 100026
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
159,99
Ab 10:
127,99
-
+
Artikel Nr. 136994
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
189,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 20 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Einmalige Blüte

Der Bambus (Fargesia murielae, neu auch Fargesia murieliae) ist die in Europa am häufigsten gepflanzte Bambusart. Aus China über Dänemark eingeführt erfreut sich der frostharte Bambus, welcher selbst im Winter seine Blätter nicht verliert hier zu Lande großer Beliebtheit. Als Asiatisch anmutende Wohlfühloase bereichert der Bambus beinahe jeden Garten. Ein außergewöhnliches Charakteristikum des Bambus ist es, nur einmal in etwa 100 Jahren zu blühen um danach abzusterben und als neuer Bambus aus den Samen emporzuwachsen. Dieses Phoenix ähnliche Wachstum des Bambusses sorgt für feine Unterschiede in der Namensgebung, so dass Fargesia murielae gelegentlich auch als Fargesia murieliae bezeichnet wird. Die letzte Blüte des Bambus fand in den 90-ern statt, es bleibt also noch lange Zeit bis zur nächsten Blüte. Der Bambus ist eine Unterfamilie (Bambusoideae) der Familie der Süßgräser (Poceae) und wird gelegentlich auch als Muriel-Bambus bezeichnet.

Vielfältiger Blickfang

Mit seinen bis zu fünf Meter hohen und bis zu 1,4 Zentimeter dicken Halmen ist der „Garten-Bambus“ ein äußerst robuster Zeitgenosse. Die Halme sind besonders in jungen Jahren oft noch mehlig weiß, und mit Mark gefüllt. Mit seinem schnellen Wachstum und den länglichen schmalen Laub-Blättern eignet sich der Muriel-Bambus für beinahe jede Gelegenheit. Der Zier-Strauch verzichtet auf Rhizome und ist somit äußerst pflegeleicht. Der Wuchs erfolgt nicht wuchernd, sondern horstartig und qualifiziert den Bambus sowohl zum Solitär als auch zur blickdichten und bedingt winddichten Hecke. Der oft auch als „Chinarohrgras“ bezeichnete Muriel-Bambus eignet sich auch ganz hervorragend als Kübel-Pflanze für den Balkon oder die Terrasse. Andere Sorten des Bambus erfahren vielfältige Verwendung, so im Bau, in der Möbel- und Bekleidungsindustrie oder als Panda-Futter. Fargesia murielae überzeugt in unseren Gärten jedoch mit seiner schlichten asiatischen Ästhetik und seinen robusten Eigenschaften.

Feucht und Nährstoffreich

Der junge Bambus benötigt einen windgeschützten, nicht zu sonnigen Standort mit frischer Gartenerde. Am wohlsten fühlt sich der Muriel-Bambus bei hoher Luftfeuchtigkeit und etwas Mulch über dem Boden um die Feuchtigkeit zu halten. Lockerer Nähstoffreicher Boden eignet sich perfekt für den Bambus, wer auf Nummer Sicher gehen möchte kann auch auf spezielle Bambuserde zurückgreifen. Wird der Garten-Bambus als Solitär gesetzt, braucht er mindestens 1,5 m2 Platz um sich angemessen entfalten zu können. Als Heckenpflanze sollten ca. 3 Pflanzen pro Meter gesetzt werden. Im Kübel kommt der Bambus durchaus auch mit weniger Platzangebot zurecht.

Bambus pflanzen und pflegen

Das Pflanzen des Bambus gestaltet sich recht einfach. Sie erhalten den Bambus als Container-Pflanze, anhand der Container-Größe lassen sich leicht die Maße der Pflanzgrube bestimmen. Das Pflanzloch sollte etwa einen halben Meter größer im Durchmesser sein als der Container. Bereits vor der Pflanzung sollte darauf geachtet werden, dass der Bambus nicht austrocknet. Beim Pflanzen bietet es sich an, Bambus Erde zu verwenden, da diese eine ideale Nährstoffversorgung gewährleistet, alternativ eignet sich aber auch ein lockeres, Humus- und Tonmineralreiches Substrat. Nach dem Einsetzten sollte die Erde an den Wurzelballen des Bambus angedrückt werden um diesen gut zu schützen. Ein ausführliches Anwässern ist der letzte Schritt des Pflanzens. Zwar ist der Bambus äußerst winterhart, doch hilft es, die frisch gesetzten Pflanzen im Herbst mit Pinienrinde zu bedecken.

Der Bambus benötigt einen durchgehend feuchten Boden, Staunässe ist aber unbedingt zu vermeiden. Besonders im Sommer gilt es, die Pflanzen gezielt zu bewässern, doch auch im Winter (der Bambus verliert seine Blätter nicht) ist es wichtig für ausreichend Feuchtigkeit zu sorgen. Im Frühjahr freut sich der Bambus über eine Düngung mit Bambusdünger (einmal pro Monat) und belohnt den Betrachter dafür mit seiner pflegeleichten Schönheit. Ein Rückschnitt ist beim Bambus kaum notwendig. Der Muriel- Bambus ist vielseitig einsetzbar und gegenüber Schädlingen, Wind, Wetter und Frost resistent. Mit ein wenig Pflege gedeiht er zu einem prachtvollen Blickfang.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Bambus - Fargesia murielae

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
135
4.19 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 84
  • 24
  • 10
  • 2
  • 15

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fargesia murielae

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. Oktober 2018
sehr schön gewachsen
von: Uden
am 1. August 2018
Sehr schöne Pflanze
von: Roßbach
Es war eone Nachlieferung. Sehr gut verpackt und nach Lieferankündiigung sofort auf den Weg gebracht und winen Tag später in top Zustand angekommen
am 7. Mai 2018
Fargesia murielae
von: Hönsch
am 25. April 2018
Fargesia murielae
von: Kunde
am 28. Januar 2018
Fargesia murielae
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28136: Welcher Bambus?

Moin Herr Meyer, ich würde gern eine etwas hässliche Mauer unseres Nachbarn im Westen begrünen. Ich könnte mir gut Bambus vorstellen. Er sollte zwischen 150 und 200cm hoch werden und möglichst keine Ausläufer bilden. Wie weit von der Mauer entfernt sollte er gepflanzt werden damit keine Schäden entstehen? Freue mich auf Ihren Rat oder auch anderweitige Empfehlung! Viele Grüße M. Schulz

Antwort: Hier würde ich ihnen gern den Fargesia murielae empfehlen. Wenn sie 50-70cm von der Mauer weg bleiben, sollte es keine Probleme geben.


Frage Nr. 20861: Bambus

Hallo! Ich würde gerne Bambus für die Terrasse kaufen. Ich möchte ihn in Töpfe Pflanzen und im Winter draußen lassen. Welchen Bambus und wie viel benötigen wir für 2,5 m? Vielen Dank für Ihre Hilfe... Viele Grüße N. Rösch

Antwort: Im Winter sollten sie ihn dann aber gut schützen. Ansonsten geht er bei andauerndem Frost kaputt. Für die 250cm sollten sie schon mit 5-6 Pflanzen rechnen, je nachdem wie groß die Kübel sind.


Frage Nr. 19230: Bambus auf dem Balkon

Lieber Herr Meyer Werden meine Bambuspflanzen die ich schon seit vielen Jahre gut über den Winter gebracht habe,überleben? Diesen Winter haben von 7 Pflanzen in Kübeln(grosse Teracotta bzw. Tontüpfe)bis auf 2 Stck.alle braune Blätter bekommen.Ich hatte sie mit einer Plastikplane geschützt und auch immer gegossen,wenn es keinen Frost hatte,trotzdem sehen die jetzt schlimm aus. Frage: Werden die wieder neu treiben und wieder grüne Blätter bekommen oder sind die Pflanzen jetzt hinüber? Was kann man tun,damit sie wieder grün werden und muss man sie zurückschneiden? Besten Dank für Ihre Expertenantwort und mit schönen Grüßen Chris

Antwort: Guten Tag Chris, wer hatte den die Idee mit der Folie ? Sowas gehört nicht an die Pflanzen. Es kann sich Pilz ansiedeln und bei Sonnenschein kann es zu Hitzestau kommen. Rückschnitt mag Bambus ehr nicht. Die Erde sollte spätestens nach drei Jahren gewechselt werden. Ohne optisches Material kann ich leider nichts genaueres Sagen. Meyer


Frage Nr. 19152: Bambus

Hallo, ich möchte gerne auf meinen Balkon 2 Bambus Pflanzen stellen. Gerne 180 Meter. Balkon hat von 7.30 bis 15.00 Uhr Sonne. Haben Sie einen Vorschlag? Danke für eine Info. Beste Grüße Kathrin Falk

Antwort: Guten Tag Frau Falk, da ist der Fargesia murielea der geeignetste für den Standort. Der Kübel sollte gern 100,00 L. Inhalt haben. Er muss auch im Winter gewässert werden. Bei Interesse kann der servis ihnen ein Bild zukommen lassen. Wir haben sehr kräftige Freilandware im Programm. Meyer


Frage Nr. 18800: Bambus Fargesia murielae

Hallo, Da es mittlerweile schon mehrfach gab. Kann man den Bambus Fargesia murielae noch in diesem Jahr aussetzen oder sollte man mit einer Bestellung besser noch warten. Viele Grüße

Antwort: Guten Tag, er kann jetzt noch gepflanzt werden. Kein Problem für die Pflanze. Gut wässern und er Wächst. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen