+++ 10% Vorbesteller-Rabatt Ab Februar/März ist beste Frühjahrs-Pflanzzeit! +++ close

Serbische Fichte

Picea omorika


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt > Lissabon


  • zuverlässig winterhart bis -40°C
  • immergrüner, klassischer Nadelbaum, häufigste Gartenkonifere der Welt
  • Standort sonnig
  • blüht von Mai bis Juni
  • pflegeleicht und robust
  • frosthart, Krankheitsresistenz, stadtklimafest
  • Solitär, Sichtschutz, Einzelpflanzung, Gruppenpflanzung, Parkanlagen, Friedhof, Topffichte, Heckenpflanze, Weihnachtsbaum

Die Rinde der serbischen Fichte ist bei Jungbäumen orangebraun, mit papierartigen Schuppen und hat später dann eine harte und quadratische orangebraune Schuppenborke. Die Zapfen der serbischen Fichte sind hängend, 3 - 6 cm lang, im unreifen Zustand: blauviolett, im reifen Zustand: glänzend zimtbraun, harzig, spitz zulaufend. Bereits in jungen Jahren ist dieser Baum schon fruchtreif und bildet die Zapfen in großen Mengen aus. Die Schuppen sind steif, breit und rundlich, randlich leicht gezähnt.
Die Nadeln sind, wie bei Fichten üblich, spitz und pieksen auch. Ihre Farbe ist aber schön dunkelgrün glänzend, daher sieht sie wie ein klassischer Tannenbaum aus und wird auch oft im Freiraum entsprechend geschmückt oder zumindest mit Lichtern behängt. Die Äste sind leicht geschwungen und bieten einen dynamischen Anblick.
Werden leichte Rückschnitte bereits bei der jungen Pflanze vorgenommen, eignet sich die eher gemächlich wachsende Fichte vom Balkan auch als Heckenpflanze. Sie benötigt auf jeden Fall einen hellen Standort, um schön regelmäßig zu wachsen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

schmaler, kompakter und dichter Wuchs

Wuchsbreite

250 bis 400 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 30,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

gelb, rot

Blattgesundheit

Früchte

eiförmige Zapfen - violettpurpur bis braun

Blattwerk

immergrün, stechende Nadeln, glänzend dunkelgrün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün

Boden

anspruchlos, sandig-lehmig, tiefgründig, wasserdurchlässig, verträgt keine Staunässe

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Familie

Kieferngewächse (Pinaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Besonderheit

frosthart, Krankheitsresistenz, stadtklimafest

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: mittelzehrend; Bodeneigenschaft: alkalischfeucht
26140

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kegelförmige Wuchsform

check

Kegelförmige Wuchsform

regelmäßig, locker
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Säulenförmige Wuchsform

check

Besondere Säulen

säulen- bis kegelförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Säulenförmige Wuchsform

Dornen / Stacheln

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

von Grün zu Braun übergehend

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

eiförmige-längliche Zapfen

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Immergrüne Gehölze

wintergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
15 - 30 cmFreiland, 3jährig

Lieferung bis Dienstag 01.02.2022

Einzelpreis:

0,99 €

49,50 € für 50 Pflanzen

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hochstämme und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

1. Schritt: Wunschkranz wählen

2. Schritt: Kerzen auswählen

3. Schritt: Kerzenhalter auswählen

4. Schritt: Weihnachtskugeln wählen

5. Schritt: Dekoelemente wählen

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • ein- oder zweijähriger Strauch:

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
strauch info
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
heister info

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Ware ist in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert, dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore, durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie außerdem zu einer ausgezeichneten CO2 Bilanz bei. Sie können platzsparend gebündelt werden, daher ist es nötig die Sträucher und Heister nach dem Erhalt von dem Band zu befreien. Bitte schlagen Sie die Wurzeln in feuchte Tücher ein oder pflanzen Sie noch am selben Tag. Eine Schritt- für Schritt Anleitung zur Pflanzung finden Sie . Bei Bedarf für eine längere Zwischenlagerung finden Sie nützliche Informationen in diesem Flyer.
topf info

topf info
Diese Pflanzen werden im 'Kunststofftopf', Fachbegriff Container, geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen.
Topfpflanzen werden von Beginn an in einem Topf aus Kunststoff oder Vlies herangezogen, so entwickelt sich ein Wurzelballen mit hohem Feinwurzelanteil.
Ballenware hingegen wächst natürlich im Freiland und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt und wächst in der frischen Luft heran. Diese Ware ist entsprechend widerstandsfähig.
Das regelmäßig Umsetzen, das 'Verschulen' formt einen Wurzelballen vor, dieser wird vor dem Versand der Pflanze abgestochen und je nach Größe mit einem Wurzeltuch und/ oder einem Drahtkorb vor dem Austrocknen und Auseinanderfallen geschützt.
Container- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
solitaer info
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten uns durch das ganze Pflanzenjahr, von Frühjahr, über Sommer, bis zum Herbst. Winter- und Frühlingsblüher müssen im Herbst gepflanzt werden, Sommer- und Herbstblüher hingegen werden im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu. Die Bio Keimsprossen für die vitaminreiche Ernährung zählen auch in dieser Kategorie.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
rosen info
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
inkarho info
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
Es handelt sich um mechanische, biologische und chemische Pflanzenschutzmittel, deren Anwendung fach- und sachgerecht, entsprechend der guten fachlichen Praxis, stattfinden muss. Fragen Sie im Zweifel vor der Anwendung unbedingt einen Fachmann nach Hilfe, um Gefahren für Mensch, Tier und Umwelt zu vermeiden. Winterschutzartikel sind von diesem Hinweis ausgenommen.
Die von uns angebotenen Produkte entsprechen den höchsten Vorgaben nach Stand der Technik. So ziehen wir verpackungsarme Artikel aus Naturprodukten und wiederverwertbaren Materialien vor und wählen besonders wertvolles und gereinigtes Futter aus deutscher Produktion aus.
Weitere, detaillierte Angaben finden Sie in den Steckbriefen der einzelnen Produkte.
stauden info
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen, im Herbst mit welken und verfärbten Trieben oder bereits zurückgeschnitten - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • BIO

    Die Bio zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die Bio Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität. Sie werden nach der EG-Öko-Verordnung Nr. 834/2007 kontrolliert.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
stammbusch info
Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
solitaerbaum info
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Diese Pflanzen sind saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit ab Mitte April geliefert werden. Es sind einjährige Pflanzen.
Die schönsten Zimmerpflanzen geeignet für den Indoor Wohnbereich. Diese Pflanzen werden bei starkem Frost nicht verschickt.
Diese saisonalen Herbstpflanzen sind in der zweiten Jahreshälfte erhältlich und in der Regel einjährig.
Diese Jungpflanzen sind für den biologischen Anbau geeignet. In Deutschland angebaut nach Bioland - Richtlinien. Kräuter-und Gemüsepflanzen ohne Pestizide.
Besonders dekorative Pflanzen in einer flachen, repräsentativen Schale geliefert. Richtig edel für den gewissen WOW-Effekt
Es begab sich aber zur der Zeit, daß ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, daß alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt. Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, daß sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge. Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens. Und als die Engel von ihnen in den Himmel fuhren, sprachen die Hirten untereinander: Laßt uns nun gehen nach Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan hat. Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in einer Krippe liegen. Als sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, das zu ihnen von diesem Kinde gesagt war. Und alle, vor die es kam, wunderten sich über das, was die Hirten gesagt hatten. Maria aber behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen. Und die Hirten kehrten wieder um, priesen und lobten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie denn zu ihnen gesagt war. Das ist die Weihnachtsgeschichte nach Lukas. Und das ist der Grund, weshalb wir hier im Weihnachtsmarkt für die Adventszeit und das heilige Fest schöne Angebote für Ihren Garten und auch den Wohnraum vorbereitet haben. Wir wünschen Frohe Weihnachten!
1. Schritt: Wunschkranz wählen! Sollen die Zweige von einer Nordmanntanne aus dem Norden stammen oder lieber von der besonders edlen Nobilis-Tanne?
Pflanzen zu Schnäppchenpreisen aus saisonalem Überangebot, Großbestellungen, Retouren oder Stornierungen. Beste deutsche Baumschulenqualität - der aktuelle Zustand wird für jede Fundgrubenpflanze individuell angegeben.
Profitieren Sie von den Inspirationen des Meisters! Unser Gartenmeister, Hans Jürgen Meyer, such jeden Tag die Quartiere ab, um Pflanzen zu finden, die gemeinsam gepflanzt besonders wirkungsvoll sind.
clear

Standardlieferzeit: 20 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

4 - 7 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. +++ Pflanzzeit: Februar bis Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 139619

Lieferung bis Dienstag 01.02.2022

0,99 €
(49,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 101372

Lieferung bis Dienstag 01.02.2022

1,99 €
(49,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89572
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
4,49 €
Ab 5:
3,59 €
-
+
Artikel Nr. 87101
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
17,59 €
Ab 5:
15,83 €
-
+
Artikel Nr. 88301
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
19,79 €
Ab 10:
15,83 €
-
+
Artikel Nr. 89573
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
30,99 €
Ab 10:
24,79 €
-
+
Artikel Nr. 89574
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
47,99 €
Ab 10:
38,99 €
-
+
Artikel Nr. 89575
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 22.02.2022

Ab 1:
54,99 €
Ab 5:
49,49 €
-
+
Freilandpflanzen. +++ Pflanzzeit: Februar bis Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 139619

Lieferung bis Dienstag 01.02.2022

0,99 €
(49,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 101372

Lieferung bis Dienstag 01.02.2022

1,99 €
(49,75 € für 25 Pflanzen)
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 1 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Hintergrundinformationen zur Serbischen Fichte:

Die zu den Kieferngewächsen (Pinaceae) zählende Serbische Fichte (Picea omorika) kommt ursprünglich aus dem Balkan-Gebiet und wird häufig auch Omorika-Fichte genannt. Dort wachsen sie hauptsächlich in Höhenlagen um die 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Von anderen Fichten unterscheidet sie sich unter anderem durch ihre sehr schmale Krone, welche auch an einen Kegel oder eine Säule erinnert. Aufgrund der kalten Wetterbedingungen im Balkan mit sehr viel Schnee, hat es sich bei dieser Fichte durchgesetzt, dass die Äste in der Krone deutlich kürzer sind, da so der Schnee leichter vom Baum fallen kann und so die Fichte nicht sonderlich beeinträchtigt wird. Fichten zählen zu den wirtschaftlich bedeutendsten Nadelgehölzen. Das liegt an der Holzverarbeitung der Serbischen Fichte und nicht etwa an der Verwendung als Christbaum in den USA. Die Sikkim-Fichte (Picea spinulosa) und Sisikiyou-Fichte (Picea breweriana) werden als nächste Verwandte der Picea omorika angesehen.

Aussehen und Eigenschaften der Serbischen Fichte:

Die Omorika-Fichte besticht vor allem durch ihre robuste Beschaffenheit und seinen dichten Wuchs. Durch diese Eigenschaften macht das Nadelgehölz einen sehr kompakten Gesamteindruck, welches von den glänzenden Nadeln noch mal aufgewertet wird. Diese haben neben dem typischen Dunkelgrün als Nadelfarbe auf der Oberseite, einen außergewöhnlichen silbernen Farbton auf der Unterseite, welcher durch die Spaltöffnungsstreifen entsteht. Die Nadeln erreichen eine Länge von ca. 2cm bei einer Breite von bis zu 2 mm. Sie sind graziös gekrümmt und vierkantig. Durch diese nach oben gehende Krümmung entsteht auch das glänzende Erscheinungsbild dieser Fichte, da die silbrige Unterseite zum Vorschein kommt und mit Hilfe der Sonneneinstrahlung ein schönes Gesamtbild entstehen lässt. Im Gegensatz zur Krümmung der Nadeln ist der Baumstamm im Wuchs nahezu geradlinig. So steht die Serbische Fichte extrem aufrecht mit einem sehr schlanken Stamm, der schier senkrecht in die Höhe ragt. Typisch charakteristisch für Fichten und somit auch für die Serbischen Fichten sind ihre Zapfen. Diese durchlaufen bei der Picea omorika eine Entwicklung. So ist die Farbe der Zapfen bei ihnen noch stärker abhängig von der Reife als bei anderen Fichten. So kommen sie einem, wenn sie unreif sind, eher bläulich-violett vor. Wenn sie dann allerdings reif sind, besitzen sie die uns allen bekannte braune Farbe. Während die Zapfen in jungen Jahren eher aufrecht oder seitlich wachsen, hängen sie später nur noch von den Zweigen nach unten. Auch der Zustand der Rinde verändert sich im Laufe der Zeit. So entwickelt sich aus der Borke mit papierartigen Schuppen in den Anfangsjahren eine Borke, welche extrem widerstandsfähig ist und sich durch ihre sehr harten Schuppen auszeichnet. Auffallend bei der Serbischen Fichte ist, dass bereits in sehr jungen Jahren viele Zapfen am Baum hängen. Durch ihre immergrünen Nadeln kann die Omorika-Fichte auch im Winter für eine nette Atmosphäre im Garten sorgen. Sie erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern bei einem jährlichen Zuwachs von 30 bis 60 cm. Die robuste Beschaffenheit, von der oben die Rede ist, erhält sie hauptsächlich durch ihre sehr tief wachsenden Wurzeln. Diese sorgen für eine bestimmte Wind- und Wetterfestigkeit.

Pflege, Pflanzung und Verwendung der Serbischen Fichte:

Bisher hat sich die Serbische Fichte als extrem pflegeleicht herausgestellt. Sie fühlt sich neben ländlichen Gebieten und Gebirgen auch in der Stadt sehr wohl. Wenn es um den Boden geht, bevorzugt die Omorika-Fichte allerdings einen eher durchlässigen Boden, welcher am besten auch noch frisch ist. Eine zu große Feuchtigkeit und Staunässe sollte auf jeden Fall vermieden werden. Auf schwereren Böden hingegen gedeiht sie nicht sonderlich gut und es kann ein Grund für ein nur kurzlebiges Vergnügen sein. Außerdem hat sie ihren Standort lieber sonnig, wobei auch lichter Schatten noch außerordentlich gut vertragen wird. Auch wenn die Serbische Fichte es lieber kälter hat, hat sie keine Probleme mit Wärme. Obwohl ihre Wurzeln hauptsächlich tief in die Erde wachsen, kann sie sowohl in tiefgründigen als auch in flachgründigen Böden gut ihre Wurzeln ausbreiten. Das Stutzen und Schneiden der Omorika-Fichte kann problemlos durchgeführt werden. Durch die sehr große Ausbreitung der Wurzeln in die Breite und die Tiefe ist darauf zu achten, dass sie genügend Abstand zur nächsten Pflanze hat. Sonst wirkt sie sehr eingeschränkt oder beeinflusst die anderen Pflanzen, sodass nicht die schönste Pracht entstehen kann. Insgesamt gesehen, erweist sie sich aber als sehr standorttolerant. Am häufigsten verwendet wird die Serbische Fichte in Gärten und Parkanlagen. Zwar ist sie auch in der Einzelstellung sehr schön, richtig zur Geltung kommt sie aber meistens in der Gruppenstellung. Anderweitig wird sie auch oft auf Friedhöfen oder als Heckenpflanze genutzt.  



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Picea omorika

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 3. Januar 2022
Bester Service!
von: Kunde
Bisher hat pflanzmich.de jedes Versprechen gehalten! Und ist die ein oder andere Pflanze Mal nicht angewachsen, habe ich bisher jedes Mal erfolgreich von der Anwachsgarantie Gebrauch gemacht. So geht Kundenservice und Kundenbindung! Danke
am 12. November 2021
Picea omorika
von: Kunde
am 1. November 2021
Picea omorika
von: Kunde
am 16. Juli 2021
Picea omorika
von: Kunde
am 16. Juli 2021
Picea omorika
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 32773: Hecke

Ist es möglich, aus ihrer Artikel Nummer 139619 eine Hecke zu pflanzen. Ist die serbische Fichte dazu geeignet oder soll ich da lieber einen anderen Artikel nehmen?'Wi

Antwort: Moin, allzu oft wurde die Omorika- Fichte in den 50er bis 70er Jahren als kostengünstige Heckenpflanze verwendet, sie ist aber eigentlich ein prächtiger Solitärbaum, die viel Platz in der Einzelstellung benötigt. Sie kahlt von unten auf und verträgt keinen Rückschnitt. Falls Sie einen pflegeleichten Nadelbaum für eine Heckengestaltung suchen, dann schauen Sie sich mal diverse aufrecht wachsende Wacholdersorten an ( Saäulenwacholder 'Hibernica', Strauchwacholder 'Wichita Blue', Blauer Kegel- Mooswacholder). Die sind nach den ersten Jahren nach der Neupflanzung recht trockenheitsresistent, schnittverträglich und robust. Lassen Sie etwa 70cm Abstand zwischen den Pflanzen, beim Säulenwacholder 50cm. Gruß Meyer


Frage Nr. 36064: trocken&sauer

Lieber Meister, herzlichste Neujahrsgrüße zurück! Ich suche Pflanzen (eher Stauden, zur Not auch Bodendecker, alles unter 50cm) für trockenen, sauren Boden. Ich kann den Boden auch mit Kompost usw. verbessern, aber nicht ersetzen, da er in Reichweite von Fichtennadeln ist (4m weiter ist eine Fichte). Licht gibt es von Sonnenaufgang bis max. 15 Uhr relativ gut, aber keine Vollsonne (Nordosten). Efeu ist leider nicht mein Ding. Vielleicht haben Sie noch Ideen, was ich im Frühling ohne Hochbeet pflanzen könnte. Danke!

Antwort: Moin, besonders geeignet sind Waldschmiele, Bärenfellschwingel, aber auch Bergenie, Storchenschnabel, Elfenblume, Gedenkemein, Astilbe oder diverse Farne. Die Blütenstände der Gräser können auch 50cm mal übersteigen, aber diese kann man ggf. auch einkürzen. Alle Pflanzen vertragen die Standortverhältnisse unter den Fichten ganz gut, es kann etwas dauern, bevor sie sich ganz an den pH- Wert gewöhnen und werden dann womöglich ist in den Folgejahren so richtig prächtig. Hinsichtlich des Hochbeetes können sie mit oder ohne diese Einrichtung im Frühjahr alles mögliche an Gemüse und Stauden aussehen, daher würde ich sie an unsere Suchefunktion verweisen müssen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36014: Aufforstung nach Fichtenfällung

Guten Tag. Wir müssen leider einen 50 Jahre alten Fichtenbestand entlang unserer Grundstücksgrenze fällen, da sie teilweise eingegangen sind und das Haus des Nachbarn bei Windbruch gefährden. Sie sitzen unregelmässig, nicht in Reihe ( ca 30 Stück) über ca 50 Meter. Die Wurzeln können wir leider nicht entfernen. Kann man dazwischen wieder mit Nadelbäumen, Buchen und Ahorn aufforsten? Welche Nadelbäume eignen sich? Fichte? Kiefer?Tanne? Soll nach Möglichkeit gemischt sein. Und muss ich die hohe Nadelschicht komplett entfernen? Ich hätte gerne wieder Waldcharakter. Und wenn möglich schnellwachsend, da das Nachbarhaus höhenversetzt über unserem steht. Vielen Dank.

Antwort: Moin, der Boden ist natürlich 'vorbelastet', das Entfernen der Nadelrückstände wird also den pH- Wert ohnehin nicht beeinflussen, daher würde ich diese Schicht als Mulchschicht liegen lassen. Aufgrund der steigenden Temperaturen würde ich vor allem auf Kiefern, vor allem Schwarzkiefern, zurückgreifen, die kommen mit dem Klimawandel am besten zurecht. Eine Mischung mit Traubeneichen, Douglasie oder Zedern kann den gewünschten Waldcharakter wieder herstellen. Je vielfältiger die Pflanzung, desto widerstandsfähiger ist sie auch gegenüber Umwelteinflüssen. Mammutbäume wie das Chinesische Rotholz wären vereinzelt auch sinnvoll, da schnellwachsend, diese benötigen in den ersten Jahren allerdings auch noch regelmäßige Wasserversorgung. Gruß Meyer



Frage Nr. 35964: Einpflanzen Picea pungens Glauca

Guten Tag, Ob darf ich Wurzeln vor einfpflanzen abschneiden, wenn die sind 50 cm. lang ?? Hab Picea pungens Glauca mit Wurzelnfrei , 4 Jährige gekauft Einen schönen Dank, V.G.L. Kluge

Antwort: Moin, die Wurzeln sollten auf jeden Fall eingekürzt werden, denn sie dürfen im Pflanzloch nicht geknickt werden. Schneiden Sie die Wurzeln gerne zurück. Gruß Meyer



Frage Nr. 35933: Artikel-Nr. 89691

Hallo Herr Meyer, kann die Fichte auch erst ab dem 15. Dezember nach München geliefert werden? Herzliche Grüße, D. Cheatham-Seitz

Antwort: Moin, geben Sie Ihren Lieferwunsch einfach bei der Bestellung an, die Versandabteilung wird den Baum dann entsprechend losschicken. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben