+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Schwarze Walnuss

Juglans nigra


  • Besonders frosthart
  • Wertvolles Nussbaumholz
  • dekorative Baumart der Auen und Täler
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • liefert eines der wertvollsten und teuersten Hölzer für Möbelbau und Furniere, aus den Fruchtschalen wird eine schwarze Farbe hergestellt
  • dekorativer Einzelbaum, große Gärten, Parkanlagen

Die Schwarze Walnuss (Juglans nigra) ist ein prachtvoller, sehr dekorativer Einzelbaum, der für Parkanlagen und große Gärten hervorragend geeignet ist. Er bildet endständige, dekorative Kätzchen im Juni, aus denen sich im Herbst große, essbare Nüsse bilden. Sie sind kennzeichnend für die Schwarznuss, eine Verwandte der Walnuss. Die Schwarze Walnuss wird ein großer, mächtiger Baum mit einer Höhe bis 25 m. Günstig ist ein durchlässiger, nährstoffreicher, alkalischer Boden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

sommergrüner, mächtiger Baum mit offener, rundlicher Krone und starken, weit ausladenden Hauptästen

Wuchsbreite

2000 bis 2500 cm

Wuchshöhe

20,00 bis 30,00 m

Zuwachs

0,50 bis 0,90 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Kätzchen

Blütenfarbe

gelb-grüne Kätzchen

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

kugelig, bis 5cm dick, grob und unregelmäßig längsgefurcht, essbar, sehr schmackhaft

Blattwerk

unpaarig gefiedert, 30-60cm lang, eiförmig bis lanzettlich, dunkelgrün

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

feuchte, gut dränierte Böden

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Familie

Juglandaceae, Walnussgewächse

Besonderheit

liefert eines der wertvollsten und teuersten Hölzer für Möbelbau und Furniere, aus den Fruchtschalen wird eine schwarze Farbe hergestellt

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: starkzehrend; Bodeneigenschaft: neutralfeucht, neutralfris
18690

Sondernutzung Pferdekoppel

Schubberbaum

Pferde lieben daran

vertreibt Insekten, Laub ist entzündungshemmend und entwurmend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte, Schmuck
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

60-90

Lebenserwartung in Jahren

150-250

Bruchanfälligkeit

gering
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schnellwüchsige Gehölze

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grüne Fruchtschale

Geschmack, Essbarkeit

die Walnuss

Interessante Fruchtformen

Nuss

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check

Wildobst

roh, verarbeitet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Farbe des Herbstlaubs

gelb

Später Blattaustrieb

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Später Blattaustrieb

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Pumpende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Pumpende Gehölze

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze
Unsere Empfehlung
30 - 50 cm1l-Container

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

6,53 € 7,25 €

SALE% bis 21.08.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97797

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

- 9%
6,53 € 7,25 €
SALE%
bis 21.08.2022
-
+
Artikel Nr. 97798

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

- 10%
7,61 € 8,46 €
SALE%
bis 21.08.2022
-
+
Artikel Nr. 104093

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

19,35 €
-
+
Artikel Nr. 154160

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

49,99 €
-
+
Artikel Nr. 154157

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

66,99 €
-
+
Artikel Nr. 125898
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 30.08.2022

108,89 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 128598
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 30.08.2022

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 212815

Lieferung bis Dienstag 23.08.2022

899,99 €
-
+
Artikel Nr. 146991
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 30.08.2022

1.343,09 €
-
+
Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 169103
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
3,79 €
(37,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 126614
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
4,99 €
(49,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 126615
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
6,99 €
-
+
Artikel Nr. 136841
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
36,29 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 43 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Juglans nigra

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 22. Juli 2022
Juglans nigra
von: Kunde
schnelle Lieferung, gut verpackt.
am 4. April 2022
Juglans nigra
von: Kunde
Super Ware
am 4. Januar 2022
Juglans nigra
von: Kundenorientierten Service
Schöne Ware zu vertretbarem Preis
am 13. Dezember 2021
Kaufempfehlung
von: Kunde
Habe schon viele Nussbäume gepflanzt, jedoch so schöne und vor allem GROßE Pflanzen habe ich noch nie in dieser Sparte bekommen. Habe auch im Vorfeld Preise verglichen und zu diesem Preis bekommt man die Schwarznuss normal bei keiner Baumschule - echt günstig und wirklich gut!
am 20. November 2021
Juglans nigra
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37275: Hecke Pferdepaddock

Guten Tag Herr Meyer, wir haben vor eine lange, hohe und kaputte Thujahecke zu entfernen und dort eine neue naturnahere Hecke zu kulivieren. Die Hecke steht zwischen Bach, der an unser Grundstück grenzt, und Stromzaun zum Paddock unserer Pferde. Der Boden ist lehmig. Welche Pflanzen würden Sie uns empfehlen, die vielleicht auch aufgrund des Geruchs Kriebelmücken o.ä. abhalten? Gerne hätten wir einen Sichtschutz auch im Winter. Eingefriedet wird das Grundstück dann mit einem Staketenzaun. Eine Seite des Paddocks haben wir bereits ausserhalb des Stromzauns mit Holunder bepflanzt. Doch wir wollen nicht alles mit Holunder bepflanzen. Vielen Dank für Ihre Rückinfo! Liebe Grüße aus der Eifel Susanne Plotzki

Antwort: Moin, es gibt eine Menge geeigneter Gehölze für eine naturnahe Hecke die darüberhinaus für Pferde ungefährlich oder sogar gesund sind. Als immergrüne Gehölze bieten sich Feuerdorn an, immerhin wintergrün ist die Hainbuche. Ein Walnussbaum hier und da hält zuverlässig Insekten aller Art fern und kann sich als ausgewachsener Baum auch zum Schubbern anbieten. Schauen Sie gerne mal in die Liste unter https://www.pflanzmich.de/pflanzen/pferdewiese, dort finden Sie eine große Auswahl an möglichen Gehölzen, vielleicht können Sie ja auch die strenge Bepflanzung mit Holunder dadurch auflockern, in dem Sie Apfelbeeren, Weiden und Heckenrosen dazwischenpflanzen? Gruß Meyer


Frage Nr. 35206: Pflanzfehler bei Nussbaum

Guten Tag, Ich habe vor gut 3 Jahren einen ca.3-4 m großen Nussbaum in meinem Garten gepflanzt, der nicht richtig angewachsen ist. Ich hab ihn deshalb jetzt wieder entfernt. Dabei habe ich festgestellt, dass der Ballen der Pflanze bzw. Das Pflanzloch unzählige kleine „Kügelchen“ aufwies, wie aus dem Foto ersichtlich. Die Kügelchen sehen aus wie Granulat, sind aber weiß und können teilweise mit den Fingern zerdrückt werden. Kann nun in das Pflanzloch gefahrlos ein neuer Baum gepflanzt werden? Können diese Kügelchen durch Düngung des Baums entstanden sein? Danke für ihre Einschätzung im Voraus. Freundliche Grüße FJ. Kunrath

Antwort: Moin, schwer zu sagen, ob es sich um Dünger oder Schneckeneier handelt. Dünger ist normalerweise gelb, die Eier weiß. Aber auch bei einem Befall ist es unwahrscheinlich, dass der Baum daran eingegangen ist. Sie sollten besser noch einmal genau herausfinden, warum der Baum nicht angewachsen ist. Ist der Boden schwer/ nass? Kann Wasser absickern? Ist der Standort hell genug? Sind die Wurzeln auf andere Art beschädigt worden? Gruß Meyer


Frage Nr. 35013: Wallnuss treibt nicht aus

Guten Tag, ich hatte Anfang des Jahres einen Wallnussbaum gekauft und diesen am 17. April eingepflanzt. Bedauerlicherweise trägt dieser immer noch keine Blätter oder Knospen. Ist es möglich, dass der Baum noch ankommen und wurzeln musss, oder hat mein Wallnussbaum das einpflanzen nicht überlebt?

Antwort: Moin, das hört sich nicht besonders gut an, kratzen Sie mal ein wenig am Stamm, um zu sehen, ob noch Vitalität in ihm steckt. Sie sollten vorsichtig kratzen und dann etwas Grünes sehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 34514: Walnussbaum und schwarzer Holunder

Hallo und einen schönen Feiertag! Ist es möglich einen Walnussbaum wenige Meter von Haus entfernt zu pflanzen, ohne dass dessen Wurzel die Drainage des Hauses oder dessen Keller beschädigt? So weit ich weiß besitzt er eine Pfahlwurzel. Selbige Frage bezieht sich auf den schwarzen Holunder. Dieser würde zwar etwas näher am Haus stehen allerdings ist dieser ja ein Flachwurzler und käme somit garnicht tief genug um der Drainage zu schaden. Welchen Mindestabstand würden sie zu Häusern raten, der auf keinen Fall unterschritten werden sollte? Vielen Dank für Ihre Mühe und Zeit. Ich wünsche noch eienn schönen Tag

Antwort: Moin, die Walnuss ist ein Großbaum. Auch wenn Sie eine Pfahlwurzel hat treibt sie natürlich auch seitlich Wurzeln, um nicht windanfällig zu sein. Diese treiben seitlich so weit aus, wie die Krone des Baumes breit wird. Einen Abstand von 8m würde ich daher nicht unterschreiten. Der Holunder geht nicht an die Drainage des Hauses, da er jedoch auch seinen Platz benötigt sollten Sie mindestens 100cm Abstand halten und das auch nur, wenn Sie regelmäßig Schnittmaßnahmen durchführen. Besser wären 150- 200cm. Gruß Meyer


Frage Nr. 33875: Walnuss in Vorpommern

Hallo, ich möchte einen Walnussbaum in Greifswald pflanzen. Gerade hat mir die Seite den Text gelöscht, beim letzten Versuch gabs dafür keine Antwort, vielleicht klappt dieser dritte Versuch... Also: es ist hier tendenziell auch mal sehr kalt (gewesen), vor zehn Jahren minus 20 Grad im Winter. Jetzt wird es wärmer und auch trockener, letztes Jahr sehr trockener April. Können Sie eine robuste Sorte für verschiedene klimatische Ansprüche empfehlen? Wann ist die beste Pflanzzeit, damit ein Baum auch ein trockenes Frühjahr überlebt? Freundliche Grüße aus Greifswald, Dennis Maschmann

Antwort: Moin, bei der Sorge vor einem trockenen Frühjahr sollten Sie am besten im Herbst pflanzen, damit der Baum schon einige wenige Wurzeln entwickeln konnte. Um das Gießen kommen Sie allerdings trotzdem nicht herum, gerade im ersten Jahr. Die Walnuß ist schon recht robust, aber Sie dürfen nicht vergessen, dass sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, daher können kalte Winter auch mal zu einem Rückschlag führen. Ein sonniger Standort kann da hilfreich sein, in den ersten Jahren sollten Sie für Winterschutz sorgen. Schauen Sie sich für Ihren Garten einmal die Schwarze Walnuss an, die ist etwas robuster. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben