+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Lebkuchenbaum

Cercidiphyllum japonicum



  • besonders frosthart
  • herrlicher Lebkuchenduft
  • beeindruckende Herbstfärbung
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • prachtvolles Solitärgehölz, Falllaub duftet nach Zimt und Karamell
  • Elegantes Gehölz zur Einzelstellung in Park, Gärten, öffentlichen Anlagen oder im Kübel

Der Clou der Saison! Der außergewöhnlich hübsche und originelle Lebkuchenbaum (auch Kuchenbaum, Katsurabaum oder Judasblattbaum genannt) stammt aus Japan und ist hervorragend für europäisches Klima geeignet (frosthart). Sein frisch-grünes Laub erinnert im Sommer an die Zartheit von Lindenblättern. Den Namen verdankt der Kuchenbaum seinem Duft, genauer gesagt, dem Geruch des herabgefallenen Herbstlaubs: Besonders an trüben und feuchten Herbsttagen verströmen die Blätter im Garten einen intensiven Duft von Zuckerwatte und frisch gebackenem Kuchen. Ein Kleinod zu jeder Jahreszeit: Auffallend auch die Herbst-Färbung, leuchtend rosa-weiß, und sogar die korkige Rinde ist im fortgeschrittenen Alter das ganze Jahr über ausgesprochen dekorativ.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

Großstrauch oder mehrstämmiger kleiner Baum, pyramidal wachsend

Wuchsbreite

400 bis 800 cm

Wuchshöhe

8,00 bis 10,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

zweihäusig, vor dem Laubaustrieb

Blütenfarbe

weibliche Blüte purpurrot, männliche Blüte weiß

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

mehrsamige Früchte mit geflügelten, bräunlichen Samen

Blattwerk

stumpf-herzförmig

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün, Herbstfärbung hellgelb bis scharlachrot verlaufend

Boden

Feuchtfrischer Boden, ist gegen Trockenheit empfindlich, tiefgründig

Wurzeln

flachwurzelnd

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflegetipp

junger Austrieb etwas spätfrostgefährdet, sonst absolut winterhart, Staunässe vermeiden

Besonderheit

prachtvolles Solitärgehölz, Falllaub duftet nach Zimt und Karamell
15230

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Blüten rötlich

Frühjahr

Austrieb braunrot

Sommer

Blattform

Herbst

Herbstfärbung gelborange

Winter

duftender Laubabfall
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb, gelborange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit
Unsere Empfehlung
15 - 30 cmKleincontainer
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

9,99 € 14,99 €

SALE% bis 02.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 166051
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

- 33%
9,99 € 14,99 €
SALE%
bis 02.10.2022
-
+
Artikel Nr. 87424
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

- 35%
10,99 € 16,99 €
SALE%
bis 30.09.2022
-
+
Artikel Nr. 85969

Lieferung bis Freitag 30.09.2022

- 27%
18,00 € 24,99 €
SALE%
bis 11.10.2022
-
+
Artikel Nr. 103950

Lieferung bis Freitag 30.09.2022

- 15%
28,00 € 32,99 €
SALE%
bis 11.10.2022
-
+
Artikel Nr. 96843

Lieferung bis Freitag 30.09.2022

Ab 1:
39,99 €
Ab 5:
33,99 €
-
+
Artikel Nr. 102762
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
47,99 €
Ab 5:
34,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 137341
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
99,99 €
-
+
Artikel Nr. 102763
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
149,99 €
Ab 5:
112,49 €
-
+
Artikel Nr. 89172
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

Ab 1:
189,99 €
Ab 5:
151,99 €
-
+
Artikel Nr. 94344
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
217,79 €
-
+
Artikel Nr. 94345
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

362,99 €
-
+
Artikel Nr. 120373
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

786,49 €
-
+
Artikel Nr. 120374
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
1.088,99 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 212795
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

599,99 €
-
+
Artikel Nr. 212210
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

899,99 €
-
+
Artikel Nr. 140050
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

1.004,29 €
-
+
Artikel Nr. 140051
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 10.10.2022

1.299,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 56 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Hintergrundinformationen zum Lebkuchenbaum

Der Lebkuchenbaum ist eine Baumart aus der Gattung der Kuchenbäume. Der lateinische Name ist Cercidiphyllum japonicum, wobei der erste Teil der Gattungs- und der zweite teil der Artenname ist. Der Artenname japonicum beschreibt die natürliche Beheimatung des Laubbaumes – Japan. Im deutschen gibt es viele Bezeichnungen für die Baumart: Lebkuchenbaum, Japanischer Kuchenbaum, Japanischer Katsurabaum oder einfach nur Kuchenbaum. Der ständige Verweis bezieht sich auf den Geruch der im Herbst abfallenden Blätter. Es wird gesagt, dass der Geruch bei feuchtem bis regnerischem Wetter besonders stark ist und je nach Baum nach Karamell, frisch gebackenem Kuchen oder einfach Lebkuchen duftet. Trocknen die Blätter verschwindet dieser Duft nach und nach. Bei manchen Gärtnern wird der Lebkuchenbaum eher als Großstrauch anstelle eines Laubbaumes bezeichnet. Trotzdem erreicht er Höhen von 8 bis 10, selten auch 15 Metern und wird sehr alt. Im Botanischen Garten in der japanischen Stadt Kami (nordöstlich der Metropolregion Kinki) steht ein über 1000 Jahre altes Exemplar des Lebkuchenbaumes und im Itoi Tal gibt es sogar ein mehr als doppelt so altes Exemplar. Letzteres ist bis auf eine Höhe von 35 Metern herangewachsen. Hierzulande ist der Lebkuchenbaum eine Rarität und wird wenn überhaupt als Ziergehölz in Parks und Gärten angepflanzt. In Ostasien hingegen findet man den Baum öfter. Natürlich kommt Cercidiphyllum japonicum heutzutage in Japan und in dem fruchtbaren Teil Chinas vor. Zu finden ist er in diesen Ländern in Höhen zwischen 600 und 2700 Metern über dem Meeresspiegel in Wäldern oder am Rand von welchen und an Flüssen.

Die Blätter sind es, die duften

Im Gegensatz zum Flieder oder zum Jasmin duftet bei dem Lebkuchenbaum nicht die Blüte, sondern die Blätter. Es wird gesagt, dass je feuchter oder regnerischer der Laubabwurf im Herbst geschieht, desto stärker der Zierbaum duftet. Erhöhte Luftfeuchtigkeit oder sogar direkter Kontakt mit Wasser übertragen den Duft besser in die Luft als trocknes Wetter. Der angenehme Geruch ist ab der Verfärbung des Laubes im Herbst bis kurz nach dem Abfallen wahrzunehmen. Aber nicht nur der Duft des Laubes ist betörend, auch das Aussehen. Die herzförmigen Blätter sind Sattgrün und stumpf und beeindrucken mit einer starken Verfärbung im Herbst. Die Blüten des Laubbaumes sind hingegen eher unauffällig. Sie blühen vor der Bildung des Laubes zwischen März und April und haben je nach Geschlecht eine leicht rötliche oder weiße Färbung. Die Wurzeln des Lebkuchenbaumes verlaufen herzförmig oder flach. Deshalb sind sie auch gut in Kübeln zu halten.

Pflege, Pflanzung und Verwendung vom Lebkuchenbaum

Cercidiphyllum japonicum wächst wild in hohen Lagen bis hin zu Gebirgslagen. Dieses Gebiet können die meisten heimischen Gärten nicht natürlich hervorbringen. Das stört den Lebkuchenbaum allerdings wenig, solange er im Halbschatten auf einem Boden mit hoher Feuchte im Boden und in der Luft steht. Hierbei ist jeder Boden, der sich um den pH-Wert von 7 bewegt ausreichend. Je saurer der Boden ist, desto stärker ist für gewöhnlich die Färbung des Laubes im Herbst. Das natürliche Habitat des Baumes ist feuchtwarm, deswegen benötigt die Pflanze an warmen Tagen einen regelmäßigen Guss. Ist es dem Lebkuchenbaum zu trocken, äußert sich das mit Blattabwurf. Äußerst dankbar ist das Ziergehölz, wenn Mutter- oder Komposterde vor der Blüte in die Erde um den Stamm der Pflanze eingearbeitet wird, denn Cercidiphyllum japonicum benötigt eine große Menge an Nährstoffen. Das natürliche Vorkommen in höheren Lagen bringt aber auch Vorteile mit sich, denn die Winterhärte des Lebkuchenbaumes ist enorm. Zweige und Blätter, die aufgrund der klimatischen Bedingungen abgestorben sind, sollten dennoch abgeschnitten werden, damit die Pflanze keine unnötige Energie in das reproduzieren eben dieser Teile hineinsteckt und Platz für neue Triebe vorhanden ist. Außerdem ist es möglich, den Baum als Hochstamm zu halten. Alles in allem ist der Lebkuchenbaum ein schönes Ziergehölz, bei dem sich jede Pflege merklich auszahlt. Der Duft dieses Baumes ist einfach unverwechselbar.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cercidiphyllum japonicum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 4. September 2022
Cercidiphyllum japonicum
von: Kunde
Meine Pflanze ist zwar kleiner aber ist sehr gut angekommen und auch angegangen gerne wieder freue mich
am 22. August 2022
Cercidiphyllum japonicum
von: Kunde
am 28. Juli 2022
Cercidiphyllum japonicum
von: Kunde
am 15. Juli 2022
Cercidiphyllum japonicum
von: Millich
am 10. Juli 2022
Lebkuchenbaum
von: Thomas
Sehr schnelle Lieferung und super verpackt. Das Bäumchen ist zwar noch klein, hat aber mittlerweile gut angewurzelt und ist auch schon gewachsen. Bin gespannt wie er weiterwächst und über den Winter kommt und er dann mal seinen Duft entfaltet. Sehr guter Shop, absolute Kaufempfehlung.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36724: parrotia persica `Vanessa`

Hallo Meister, kann der Eisenholzbaum parrotia persica `Vanessa` auf einer Höhe von 2,00 m und einer Breite von 3,00 m durch regelmäßigen Schnitt (1 x pro Jahr) gehalten werden. Vielen Dank für Ihre Mühe und ein schönes Wochenende Rena

Antwort: Moin, im Prinzip geht das schon, aber der Eisenholzbaum hat seinen Namen nicht von ungefähr. Sollten Sie also regelmäßige Schnittmaßnahmen durchführen wollen/ müssen würde ich mir ein Gehölz mit weicherem Holz in den Garten pflanzen, z.B. den recht ähnlichen Lebkuchenbaum. Gruß Meyer


Frage Nr. 35597: Pflanze mit Herbstfärbung

Hallo, wir suchen für ein Stück im Garten einen Strauch der eine tolle Herbstfärbung hat und über zwei Stückwerke wächst (8-10 Meter) jedoch nicht breiter wie 4 Meter wird. Haben Sie Tipps für uns?

Antwort: Moin, kucken Sie sich mal den Lebkuchenbaum an, der könnte etwas für Sie sein. Allerdings sollte er seitlich etwas gestutzt werden, bei der Größe will er sich natürlich auch ausbreiten. Etwas höher wächst der Amberbaum, dafür macht er sich nicht so breit. Beide sind strauchig und im Herbst schön bunt. Gruß Meyer


Frage Nr. 34896: Lebkuchenbaum Nr: 89172

Hallo Herr Meyer! Zum Lebkuchenbaum im Großcontainer hätte ich Fragen... Wie groß ist der Container und wie lange kann man den Baum darin lassen, bis er mehr Platz braucht? Welche Höhe kann er in einem Pflanzkübel erreichen? Vielen Dank und viele Grüße! Anke H.

Antwort: Moin, der Großcontainer hat etwa 20 bis 40l, für mehr als einige Wochen sollte der Baum darin nicht stehen bleiben, für einen dauerhaften Aufenthalt ist der Container nicht gedacht, höher wird er darin nicht wachsen. Gruß Meyer


Frage Nr. 20205: Lebkuchenbaum über Tiefgarage

Ich habe im Garten einen Lebkuchenbaum, der inzwischen rund 6 m hoch ist und zweistämmig ist. Er steht über der Tiefgarage. Nun hat mich ein Bauer darauf hingewiesen, dass der Baum (ein Herzwurzler), das Dach der Tiefgarage beschädigen könnte. Er rät mir, in zu fällen. Das tut mir im Herzen weh und ich möchte alle versuchen, ihn zu retten. Muss ich ihn wirklich fällen lassen? Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Antwort: Guten Tag, da lassen sie sich mal nicht in Panik versetzen. Er hat ein stark ausgeprägtes Feinwurzelsystem. Wenn die auf Beton stoßen wachsen sie zur Seite weg. Sie werden nicht die Decke durchstoßen. Sonst hätte er das schon lange gemacht. Meyer


Frage Nr. 19125: Kann man Sräucher noch zurückschneiden?

Hallo Herr Meyer wir haben im Herbst einige Sträucher von pflanzmich.de gekauft und eingepflanzt. Wir haben sie damals nicht zurückgeschnitten. Ist es nun zu spät dafür oder sollten wir sie jetzt zurückschneiden? Wenn ja, zurückschneiden, wie viel sollte man wegnehmen? Konkret handelt es sich um folgende Sträucher: - Holunderbeerstrauch - Hainbuche Weißbuche (Heckenbepflanzung) - Heckenrose - Zierquitte - Schlehe Prunus Spinosa - Kornelkirsche Cornus mas - Heckenspiere - Weigelie Bristol Ruby - Tulpenmagnolie - Sternchenstrauch Strawberry Fields - Cornus Alba Ivory Halo - Lebkuchenbaum Herzlichen Dank für Ihr Feedback und viele Grüße N.M.

Antwort: Guten tag Frau Howden, bei der Magnolie und dem Lebkuchenbaum nicht schneiden. Erstmal wachsen lassen. Die Hainbuchen mit dem ersten Heckenschnitt in die gewünschte Form bringen. Die anderen Sträucher um 50 bis 60 % in der Höhe einkürzen. Die Pflanzen werden sich voll Buschig entwickeln und ihnen viel Freude bereiten. Mit einem Organischen Dünger von Oskorna alle Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen versorgen und sich am Wachsen freuen. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben