Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Preis €

bis 10 €
bis 25 €
bis 50 €
bis 100 €
bis 200 €
bis 500 €
-
nur reduzierte Preise

Wuchshöhe cm


Zuwachs cm

Blühzeit

Blütenfarbe

Standort

schattig
halbschattig
sonnig


In XXL verfügbar

Glanzmispel


Photinia Glanzmispel


7 Produkte in Glanzmispel mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sortieren nach 24h keyboard_arrow_right

  • Standard
  • 24h
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name (deutsch)
  • Name (botanisch)


7 Produkte in Glanzmispel mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

-Wissenschaftlicher Name: Photinia
-Familie der Rosengewächse (Rosaceae)
-Immergrüne Pflanze mit roten Neutrieb
-ein Winterschutz bei Kahlfrösten wird empfohlen
-Zuwachs von bis zu 50cm


Standort- und Bodenansprüche:
Photinia ist ein sehr attraktives Gehölz, welches als Heckenpflanze, in Kübeln oder als Solitärgehölz im Garten seinen Platz
findet. Ein sonniger bis halbschattiger und windgeschützter Standort ist ideal. Bei schattiger Lage werden weniger Blüten bzw.
Früchte ausgebildet, welches die Attraktivität des Strauches reduzieren würde. Außerdem ist die atemberaubende Laubfärbung des Neutriebes im Frühjahr im Schatten weniger ausgeprägt. Durchlässige, nährstoffreiche Böden werden von der Photinie bevorzugt.

Wie pflanze ich eine Photinia- Hecke?
Die Glanzmispel wird als Topf,- bzw. Containerpflanze geliefert, welche vor der Pflanzung durchdringend gewässert werden sollte. Das Ausheben eines Pflanzgrabens ist
bei einer Heckenanpflanzung bestens geeignet, da der Boden durch den großzügigen Aushub aufgelockert wird. Bei der Sorte Red Robin wird eine Anpflanzung von 2 bis 3 Pflanzen pro Meter gerechnet. Der Erdballen der Photinia sollten mit der aufgefüllten Erde im gleichen Niveau abschließen, damit die Pflanzen nicht zu hoch oder tief in den Pflangraben gesetzt sind. Eine Aufbesserung des Gartenbodens mit Pflanzerde ist für ein gesundes Anwachsen zu empfehlen. Eine Gießrinne entlang der Hecke ermöglicht eine direkte Bewässerung.

Verwendungsmöglichkeiten?
Nicht nur als einheitliche Hecke ist die Glanzmispel ein echter Hingucker. In Kombination mit dem Kirschlorbeer Etna oder der weißblühenden Spiraea Grefheim ergibt
die Photinia eine Grundstücksbegrenzung der besonderen Art. Auch als Hochstamm zeigt sich die Photinia in milderen Lagen als attraktiver Hausbaum.
Auf größeren Dachterrassen bieten größere Exemplare einen besonderen Sichtschutz. In Gesellschaft von rotblühenden Rosen oder Stauden bietet die Sorte                  Photinia "Little Red Robin" einen schönen immergrünen Begleiter.

Wie schneide ich die Photinia?
Ein Rückschnitt direkt nach der Blüte hat den Vorteil, dass die Pflanze noch im gleichen Jahr die Voraussetzungen für die Blüte im neuen Jahr bildet.
Außerdem treibt die Glanzmispel über den Sommer einen neuen, kürzeren Neutrieb mit der beliebten roten Blattfärbung. Es sollten einzelne Triebe mit der Gartenschere entfernt werden, da ein Rückschnitt mit einer elektrischen Schere zu unschönen Blattverletzungen führt. Nach kalten Wintern oder Kahlfrösten entstehen an den Blättern braune Verfärbungen, welche bei einem Rückschnitt im Frühjahr entfernt werden können.