Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Bonsai




Bonsai - die japanische Gartenkunst für Ihren Garten. Vom kleinen Zimmerbonsai bis zum Maxibonsai als Highlight-Pflanze als Pflanzenstar in einer gepfelgten Gartenanlage.


25 Produkte in Bonsai mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sortieren nach 24h keyboard_arrow_right

  • Standard
  • 24h
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name (deutsch)
  • Name (botanisch)


25 Produkte in Bonsai mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Was ist ein Bonsai?

Bonsais haben in China und Japan eine lange Tradition. Übersetzt heißt der Begriff Bonsai 'Baum in der Schale'. Bonsais sehen in Form uns Wuchs aus wie richtige, große Bäume, sind aber meist nicht größer als ca. einen Meter. Um die spezifische Optik zu erhalten ist viel Pflege und ein gestalterischer Schnitt notwendig.


Wie groß wird ein Bonsai?

Durch die Pflanzung in einer Schale wird das Wurzelwachstum des Baumes begrenzt, sodass der Bonsai nicht allzu viel wächst. Selten wird ein Bonsai größer als einen Meter. Die letztendliche Größe bestimmt der Besitzer jedoch auch durch seinen regelmäßigen Schnitt.


Wie oft muss man einen Bonsai Baum gießen?

Der Bonsai liebt es weder zu trocken noch zu nass. Um die ideale Feuchtigkeit der Erde zu prüfen, stecken Sie ein dünnes Holzstäbchen etwa zwei Millimeter vom Schalenrand tief in die Erde. Fühlt sie Spitze trocken an, sollten Sie unbedingt gießen. Achten Sie darauf, dass überflüssiges Gießwasser abfließen kann.


Wie alt kann ein Bonsai Baum werden?

Bei guter Pflege kann ein Bonsai Baum bis zu mehreren 100 Jahren alt werden. Dazu gehört jedoch eine Menge Fingerspitzengefühl und sehr viel Pflege. Je älter ein Bonsai ist, desto wertvoller ist er auch.


Wie schneide ich einen Bonsai richtig

Bonsais benötigen einen regelmäßigen Schnitt, damit sie ihre gewünschte Form erhalten. Die erste Gestaltung eines Bonsais ist sehr aufwendig. Anfänger können bereits kreativ gestaltete Bonsais erwerben, welche dann lediglich durch regelmäßigen Schnitt in Form gehalten werden müssen.

Um einen Bonsai von Grund auf zu gestalten, entfernen Sie zunächst alle unerwünschten Triebe und die Spitzen. Das unterste Drittel der Pflanze sollte frei von Ästen sein, da es optisch den Stamm abbildet. Benutzen Sie spezielle und scharfe Scheren, damit Sie die Äste nicht quetschen oder versehentlich verletzen.

Mit beschichtetem Aluminiumdraht können Sie die Wuchsrichtung der Äste vorgeben. Bringen Sie damit die Äste in die gewünschte Position. Je nach Pflanze und Gestaltung muss der Draht drei bis sechs Monate an der Pflanze bleiben. Um die gewünschte Form zu erhalten, müssen Sie oftmals über viele Jahre hinweg regelmäßig Formschnitte vornehmen.


Wie pflege ich einen Bonsai richtig?

Neben regelmäßiger Wasserzufuhr und dem regelmäßigen Schnitt sind Bonsais naturliebend. Gerade im Sommer fühlen sie sich draußen am wohlsten. Einheimische Bonsai Arten könnnen auch im Freien überwintern, während subtropische Pflanzen wie zum Beispiel die Olive am liebsten in einem Raum bei etwa fünf bis zehn Grad (unbeheizter Raum wie z.B. in der Garage) überwintert. Schützen Sie die einheimischen Sorten im Winter vor dem kalten Untergrund indem Sie diese auf eine Styropurplatte stellen. Sobald die Witterung im Frühjahr frostfrei ist, dürfen alle Bonsais wieder ins Freie.


Wie pflanze und dünge ich einen Bonsai richtig?

Um einen Bonsai zu pflanzen benötigen Sie eine ausreichend große Schale mit Wasserablauf und spezielle Bonsaierde. Meist entspricht der durchmesser der Schale in etwa dem Kronendurchmesser des Bonsais. Normale Blumenerde ist aufgrund der geringen Wasserdurchlässigkeit und der starken Düngung nicht für Bonsais geeignet. Die Erdmischung sollte zudem luftdurchlässig sein. Alternativ zur gekauften Bonsaierde, könnten Sie Tongranulat mit mittelgroben Kies und Kokosfasern mischen. Wichtig ist, dass die Wurzeln keine Staunässe haben und nicht faulen.

Da Bonsais über die Wurzeln nur begrenzt Nährstoffe aufnehmen können, müssen Sie während der Wachstumsphase regelmäßig Düngen. Der Dünger sollte stickstoffarm und organisch sein. Auch hier gibt es speziellen Dünger für Bonsais, damit die Pflanze nicht zu stark wächst und die Wurzeln gesund bleiben.

Pflanzen Sie Ihren Bonsai etwa alle zwei bis vier Jahre in frische Erde um und schneiden Sie dabei auch die Wurzeln etwas zurück.