Marions aktuelle Pflanzentipps

Moin, mein Name ist Marion. Ich bin leidenschaftliche Gärtnerin und eine echte Pflanzen-Närrin. Jeden Monat finden Sie hier meine aktuellen Pflanzen-Tipps für Garten, Balkon und Terrasse. Ob Staude, Gehölz oder Baum, hier findet sich für jeden Geschmack und Platz-Anspruch die richtige Pflanze.


Dahlie Melody Mambo


Beet-Dahlien werden nicht so hoch wie ihre bekannteren Dahlienverwandten. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von 40-50 cm, daher `zerzausen` sie nicht so leicht bei windigem Wetter wie andere Sommerblüher. Melodie Mambo blüht dankbar und üppig ab Juni bis in den Oktober (!) hinein mit einer intensiv dunkelroten Blüte. Verblühte Blüten schneiden sie ab, dann entwickelt die Dahlie neue Knospen. Zum Winter stirbt der grüne Teil der Pflanze ab, sie nehmen die Knolle dann aus der Erde, wickeln sie in Zeitungspapier ein und vergessen sie in einer trockenen dunklen Ecke z.B im Keller. In nächsten Frühjahr pflanzen sie die Knolle wieder in den Garten oder Kübel und sie wächst aus neue für die nächste Sommersaison.

 

Lilie Abbevilles Pride


Lilien blühen von Ende Mai bis Juli und sind eine ganz besondere Zierde für den Garten. Abbevilles Pride blüht leuchtend orange, ein wahres Feuerwerk ! Die Pflanze wird ca. 40 cm hoch, eignet sich daher besonders für die Kübelbepflanzung. Aufgrund ihrer niedrigen Höhe ist sie auch nicht windanfällig. Lilien sind Zwiebelgewächse, sie überwintern in der Erde, sind anspruchslos und pflegeleicht. Jedes Jahr treibt die Zwiebel mehr Stengel aus der Erde an deren Ende sich eine Blüte entwickelt.

 

Stachelbeere Resistenta


Stachelbeeren lassen sich am Stamm viel leichter ernten als am Busch. Sie einzelnen Beeren hängen gut sichtbar auf einer bequemen Höhe und sind einfach abzupflücken. Sie eignen sich zum Frischverzehr direkt im Garten, zum Backen oder Einkochen.

 

Stachelbeere Invicta


Stachelbeeren lassen sich am Stamm viel leichter ernten als am Busch. Sie einzelnen Beeren hängen gut sichtbar auf einer bequemen Höhe und sind einfach abzupflücken. Sie eignen sich zum Frischverzehr direkt im Garten, zum Backen oder Einkochen.

 

Stachelbeere Remarka


Stachelbeeren lassen sich am Stamm viel leichter ernten als am Busch. Sie einzelnen Beeren hängen gut sichtbar auf einer bequemen Höhe und sind einfach abzupflücken. Sie eignen sich zum Frischverzehr direkt im Garten, zum Backen oder Einkochen.

 

Rose Jugendliebe


Diese tolle Beetrose macht ihrem Namen alle Ehre: Mit ihren großen, gut gefüllten und eleganten Blüten in einem strahlenden Rot hinterlässt sie beim Betrachter einen bleibenden Eindruck, wie man es von der großen Jugendliebe eben erwarten muss!

 

Rose Little Sunset


Diese Zwergsorte wächst als kleiner Busch 30-40 cm hoch, blüht in allen Farben des Sonnenuntergangs, orange-gelb-rötlich, die Farben der Blüten heben sich ganz besonders schön vor dem dunkelgrünen Laub ab. Sie blüht den ganzen Sommer immer wieder aufs Neue im Kübel oder Beet.

 

Rose Roxy


Zwergrosen wachsen als kleine Büsche mit sehr vielen Knospen, die Sorte Roxy leuchtet intensiv rosarot, blüht üppig den ganzen Sommer bis zu dreimal. Sie eignet sich für kleine Gärten, Kübel und Einfassungen an einem sonnigen Standort.

 

Funkie Francee


Eine mittelhohe Blattschmuckstaude mit weissbunten Blättern. Sie eignet sich auch für schattige Standorte, blüht lila von Juni bis August. Schneiden Sie die verblühten Stengel ab, dann treibt die Staude neue Blüten. Wie alle Stauden überwintert sie unter der Erde nach dem Absterben der Blätter im Herbst. Im nächsten Frühjahr treibt sie wieder aus und wird jedes Jahr buschiger und dicker. Funkien sind prima für Kübelpflanzungen geeignet, aber natürlich auch frei im Garten zu pflanzen.

 

Garten-Dahlie Little Tiger


Beet-Dahlien werden nicht so hoch wie ihre bekannteren Dahlienverwandten. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von 40-50 cm, daher `zerzausen` sie nicht so leicht bei windigem Wetter wie andere Sommerblüher. `Little Tiger` blüht dankbar und üppig ab Juni bis in den Oktober (!) hinein mit einer zweifarbigen rot-weissen Blüte, die wirklich unverwechselbar ist. Verblühte Blüten schneiden die ab, dann entwickelt die Dahlie neue Knospen. Zum Winter stirbt der grüne Teil der Pflanze ab, sie nehmen die Knolle dann aus der Erde, wickeln sie in Zeitungspapier ein und vergessen sie in einer trockenen dunklen Ecke z.B im Keller. In nächsten Frühjahr pflanzen sie die Knolle wieder in den Garten oder Kübel und sie wächst aus neue für die nächste Sommersaison.

 

Hohe Fetthenne Herbstfreude


Die `fette Henne` hat dicke fleischige Blätter, bildet schon in den Sommermonaten Knospen aus, die dann ab August ihre dunkelroten Blüten entfalten. Sie blüht sehr lange im Spätsommer bis in den November hinein. Sie ist eine der letzten Pflanzen, die so spät im Jahr noch blühen. Im 5l Topf bekommen sie eine sehr kräftige Pflanze, die sich hervorragend für Kübelpflanzungen eignet. Aufgrund ihrer Stärke behauptet sie sich aber auch im Gartenbeet.

 

Goldhasel Aurea


Die gelbblättrige Haselnuss besticht durch das leuchtende hellgelbe Laub im Frühjahr. Ihre frühe Blüte ist eine wertvolle Bienenweide, die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 4-5 Metern und ist auch als Sichtschutz ein attraktives Gartengehölz. Sie sollte einen sonnigen Standort haben, ist aber sonst anspruchslos.

 

Lilie Foxtrot


Diese Lilie glänzt mit ihrer wunderschönen sehr großen rosa Einzelblüte. Sie blüht von Ende Mai bis Juli und ist eine ganz besondere Zierde für den Garten. Die Pflanze wird ca. 40 cm hoch, eignet sich daher besonders für die Kübelbepflanzung. Aufgrund ihrer niedrigen Höhe ist sie auch nicht windanfällig. Lilien sind Zwiebelgewächse, sie überwintern in der Erde, sind anspruchslos und pflegeleicht. Jedes Jahr treibt die Zwiebel mehr Stengel aus der Erde an deren Ende sich eine Blüte entwickelt.

 

Rose Sunny Sky


Eine kräftig wachsende und sehr gesunde Edelrose. Ihre honiggelben Blüten sind auch sehr gut zum Schneiden für die Vase geeignet , wiederkehrende Blüte bis zu dreimal, nach Rückschnitt. Ein ausgeprägter Rosenduft rundet diese schöne Erscheinung in jedem Garten ab.

 

Rose Home & Garden


Diese Rose ist eine moderne Nachzüchtung der historischen Rosen aus `Uromas Zeiten`. Eine sehr gesunde ,robste und buschig wachsende Sorte mit gefüllten klassisch rosa Blüten. Sie eignet sich für Kübel oder als Beetpflanzung ganz hervorragend. Führen Sie den Rückschnitt nach der Blüte konsequent fort und diese Rose blüht bei sonnigem Wetter bis zu dreimal von Ende Mai bis September.

 

Weissblatt Funkie Mediovariegata


Eine mittelhohe Blattschmuckstaude mit glänzend grünen Blättern und weisser Mitte. Sie eignet sich auch für schattige Standorte, blüht lila von Juni bis August. Schneiden Sie die verblühten Stengel ab, dann treibt die Staude neue Blüten. Wie alle Stauden überwintert sie unter der Erde nach dem Absterben der Blätter im Herbst. Im nächsten Frühjahr treibt sie wieder aus und wird jedes Jahr buschiger und dicker. Funkien sind prima für Kübelpflanzungen geeignet, aber natürlich auch frei im Garten zu pflanzen.

 

Edelrose Nostalgie


Edelrosen haben eine große Blüte am Ende eines kräftigen Rosenstieles, sie eignen sich daher zum Schnitt für die Vase. Nach regelmäßigem Rückschnitt bildet sie immer mehr Stiele aus. Nostalgie mag es sonnig und blüht bis zu drei mal im Jahr. Sie zeichnet sich durch eine robuste Blattgesundheit aus. Die zweifarbige kirschrot und cremeweiss gefüllte Blüte ist unvergleichlich. Die Pflanze erreicht eine Höhe bis zu 70 cm und ist sowohl im Garten als auch im Kübel eine Augenweide.

 

Kokardenblume Kobold


Der kleine `Kobold` ist ein kompaktes Blühwunder. Er mag die Sonne und blüht mit seinen rotgelben großen Blüte den ganzen Sommer von Juni bis September bis 30 cm hoch. Eine sehr dankbare mehrjährige Dauerstaude, denn wie alle Stauden zieht er vor dem Winter seine grünen Teile ein und überwintert mit der Wurzel in der Erde. Im nächsten Frühjahr triebt er von ganz allein wieder aus. Er eignet sich problemlos für Kübelpflanzungen und frei im Garten.

 

Mädchenauge Sterntaler


Eine wunderschön dauerblühende Prachtstaude für Beete oder Kübel. Sie blüht leuchtend gelb den ganzen Sommer von Juni bis September. Die Staude wird ca. 40 cm hoch und bevorzugt einen sonnigen Standort. Stauden blühen jedes Jahr aufs Neue, zum Winter sterben die krautartigen Stiele ab und die Wurzel der Pflanzen überwintert unter der Erde. Im nächsten Frühjahr treibt sie von ganz allein wieder aus.